Städtebau im Hosentaschenformat, das ist die Idee hinter dem Brettspiel Micro City, das als Crowdfunding in der Spielschmiede gestartet ist. Die ersten Unterstützer hat das Städtebauspiel in der kompakten Box bereits gefunden – die Kampagne läuft nun bis zum 18. Mai. Für das Spiel werden 15 Euro aufgerufen: nicht nur die Schachtel samt Inhalt sind damit im Mirko-Bereich angesiedelt, sondern auch der Preis.


Aus dem vergangenen Jahr stammt die zweite Edition zu Micro City von Michał Jagodziński und Kamil Langie. Im Original ist das Miniatur-Brettspiel in den Verlagen Thistroy Games und TGG Games erschienen, nun will Happyshops mit der Marke Giant Roc die deutsche Version zu dem kompakten Städtebauspiel stemmen. Die runde Summe von 2.000 Euro muss dafür fließen, die Hälfte ist fast geschafft. Knapp 50 Unterstützer sind bereits aktiv geworden, um die Crowdfunding-Kampagne dem Erfolg entgegen zu treiben.

Städtebau wie in groß, nur in klein

Micro City ist ein Städtebauspiel im Taschenformat, bei dem Spieler vor verschiedene Herausforderungen gestellt werden – zudem gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade und drei Spielmodi. Auch die Idee an die Spielerrunde ist passend minimalistisch: An den Gebäudebau kann man sich nämlich allein wagen, aber auch zu zweit und das dann entweder kooperativ oder kompetitiv.

Es steckt viel Konzept in der Mikro-Schachtel, für die „Schmiede“ 15 Euro hinlegen müssen, oder mit optionaler Playmat noch einmal vier Euro mehr.

Bei Micro City ist der Name Programm in doppelter Hinsicht: Es geht um Städtebau - und das im Kleinformat. Foto: Kamil Langie

Bei Micro City ist der Name Programm in doppelter Hinsicht: Es geht um Städtebau – und das im Kleinformat. Foto: Kamil Langie

Das Setting ist genretypische: In der Rolle von Ingenieuren gilt es den Bau eines komplexen Gebäudes rechtzeitig zu vollenden, bevor die mit dem Schwierigkeitsgrad festgelegte Rundenanzahl abläuft. Um den Auftrag erfolgreich erfüllen zu
können, müssen die Ingenieure aber zunächst in den verschiedenen Bezirken und Vierteln der Stadt investieren, um an die notwendigen Ressourcen zu kommen.

Der eigentliche Clou des Brettspiels ist tatsächlich das Format: Dank der kompakten Spielschachtel lässt sich Micro City überallhin mitnehmen und braucht auch für den Aufbau nicht viel Fläche. Die Spielzeit ist zudem kurz genug, um zwischendurch die eine oder andere Partie einzuschieben. Mit ähnlichen Ideen feiert Gamelyn Games seit Jahren regelmäßig Erfolge. Im Kleinformat und mit wechselnden Settings von Piraten über Mechs bis hin zu Dinos gibt es Spiele mit Mini-Material – oder sogar Ultra-Mini-Material.

Die Kampagne zur deutschen Version von Micro City läuft in der Spieleschmiede bis zum 18. Mai.


Vorschau Produkt Bewertung Preis
KOSMOS 691462 - Cities: Skylines, Das Brettspiel zum PC-Spiel,... KOSMOS 691462 - Cities: Skylines, Das Brettspiel zum PC-Spiel,... * 29,12 EUR
Auch interessant:
Venedig: Brettspiel-Erweiterung "Da Vincis Werkstatt" in der Spieleschmiede

Letzte Aktualisierung am 17.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API