League of Legends: Das offizielle Buch zum MOBA

Lesezeit: 4 Minuten

Mit einem Begleitbuch zu League of Legends will Entwickler Riot Games Fans mehr zu den Hintergründen der „Massive Online Battle Arena“ verraten. Auf die bereits seit längerer Zeit erhältlich englischsprachige Version folgt nun eine lokalisierte Version, die hierzulande der Verlage Droemer-Knaur herausgibt. Bunt bebildert und textlich reich untermauert, erhalten Fans einen unerwartet tiefen Einblick in die Welt „Runeterra“. Das offizielle Begleitbuch zu League of Legends ist bereits im Handel erhältlich.


Das Buch zum Film, die Dokumentation zur Lieblingsserie, die Story hinter dem Song – diese und ähnliche Formate gehören zum Standard des Fans-Service. Auch im Games-Bereich sind derartige Formate längst etabliert: vom Kompendium über einen Spin-off-Roman bis hin zum Lösungsbuch finden sich zahlreiche literarische Werke, die sich ein Videospiel oder eine Gaming-Reihe drehen. Endlich können auch Fans des MOBA League of Legends auf ein offizielles Begleitbuch und somit jede Menge Hintergründe zum Spiel zurückgreifen.

League of Legends: Alles zu Story, Spielwelt und Charakteren

Was der Verlagsriese Droemer-Knaur Fans mit dem offiziellen Begleitbuch zu League of Legends präsentiert, kann man mindestens als umfassend beschreiben. Auf 255 Seiten gibt es haufenweise Informationen zu Story, Spielregionen und natürlich Charakteren, alles optisch ansprechend aufgearbeitet. Schon die Optik macht Lust auf den ersten Blick ins Buch: Für 24 Euro gibt es das Hardcover mit dem schicken blauen Einband, mittlerweile auch in deutscher Sprache. In der englischen Fassung war das Begleitbuch bereits seit längerer Zeit erhältlich, Fans wird freuen, dass die Lokalisation gelungen ist.

Auf rund 250 Seiten gibt es jede Menge Artworks. Foto: André Volkmann

Auf rund 250 Seiten gibt es jede Menge Artworks. Foto: André Volkmann

„Die Reiche von Runeterra“ ist der Untertitel des offiziellen Begleitbuches zu League of Legends, damit gemeint ist selbstverständlich die Spielwelt. Dass sich das Buch nicht ausschließlich an Fans richtet, macht Ariel Lawrence, der „Head of Narrative“ bei Entwickler Riot Games, schon auf der erste Seite deutlich: „Für einige von euch ist dies vielleicht die erste Begegnung mit dem Universum von League of Legends“, schreibt Lawrence in der Einleitung. Man muss „LoL“, so die liebevolle Abkürzung, also nicht gespielt haben, um sich mit den Hintergründen beschäftigen zu können.

Und tatsächlich: Auch als völlig MOBA-Leihe kann man nachvollziehen, was hinter dem Setting steckt – und sich einfach von einer guten Story unterhalten lassen. Dass es überhaupt eine derart detaillierte Geschichte hinter einem stark E-Sport-geprägten, kompetitiven Videospiel gibt, ist nicht selbstverständlich. Die Tatsache zeigt, wie ernst Riot Games seine Marke nimmt und wie viel Liebe zum Detail sich hinter dem eher simplen Spielkonzept verbirgt.

Von Damacia bis Bilgewasser reisen Fans literarisch durch die Spielwelt. Foto: André Volkmann

Von Damacia bis Bilgewasser reisen Fans literarisch durch die Spielwelt. Foto: André Volkmann

Das Buch hat es in sich: Auf nahezu jeder Seite erwarten Fans Story-Fetzen und Hintergrundinformationen, untermalt von handgezeichneten Skizzen der einzigartigen Orte der Welt sowie der Charaktere und Lebewesen, die Runeterra bevölkern. Zu entdecken gibt es viel, darunter eben auch viele Details, mit denen dann vor allem Fans von League of Legends etwas anfangen können. Der Mehrwert des offiziellen Begleitbuchs ist hoch, die Aufmachung den Preis von 24 Euro locker wert. Rund 255 Seiten später glaubt man tatsächlich, Runeterra besser verstehen zu können.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Trials Rising Open Beta: Ubisoft gibt Termin bekannt

Runeterra-Infos: Spannende Geschichten inklusive

Wer eine Aneinanderreihung von Screenshots und Bildwerken befürchtet, kann aufatmen. Der Textanteil des Begleitbuches zu League of Legends ist hoch. Die narrativen Elemente mitunter ansprechend. Statt belangloser Info-Fetzen enthält das LoL-Buch sogar Kurzgeschichten, die sich teilweise über mehr als 15 Seiten erstrecken. Dabei haben die Macher stets darauf geachtet, die Inhalte in nachvollziehbaren Sinneinheiten und Inhaltsabschnitten aufzubereiten.

Dennoch: Die Illustrationen sind die heimlichen Stars des Begleitbandes, unter anderem, weil sie weitaus detaillierte Grafiken bieten als die Videospielvorlage. Von „Bilgewasser“ bis Piltover und Zhaun“ gibt es Anekdoten, manchmal mit Knuddelfaktor – etwa, wenn das Küken einer Silberschwinge sich so gar nicht tödlich und gefährlich präsentiert.

Das Begleitbuch zu League of Legends enthält vielfach Illustrationen, die bislang nirgendwo veröffentlicht worden sind. Foto: André Volkmann

Das Begleitbuch zu League of Legends enthält vielfach Illustrationen, die bislang nirgendwo veröffentlicht worden sind. Foto: André Volkmann

Direkt mit dem MOBA League of Legends zu tun hat das Begleitbuch nicht. Käufer erhalten also weder Tipps, Tricks und Taktiken noch eine andere Art der Spielhilfe an die Hand. Das muss man wissen, um keine falschen Erwartungen zu hegen. Das Begleitbuch ist tatsächlich genau das: ein bebilderter Textband, der das Spiel begleitet.  Das allerdings gelingt dem Titel hervorragend. Die herausragenden Artworks und die stimmungsvoll präsentiert Details zu der – vielleicht bei einem MOBA nicht unbedingt erwarteten – detaillierten Spielwelt, verdeutlichen, warum genau dieser Titel am Ende global so große Erfolge feiert. Es scheint am Ende nicht allein der spieltechnische Aspekt zu sein, der League of Legends ausmacht.

Bei der Verarbeitung des Buches leisten die Macher sich keine Schnitzer. Der Buchband ist hochwertig verarbeitet und gut lokalisiert. Die versprochene „Expedition durch elf Regionen“ finden sich ebenso wieder, wie „Hunderte von Illustrationen“. Toll: Darunter finden sich auch bislang nirgendwo anders veröffentlichte Artworks, was Fans besonders ansprechen dürfte. Hinzu kommen völlig neue Geschichten, die ebenfalls insbesondere Fans einen besonderen Kaufanreiz bieten werden.

Besonders schön: Es gibt nicht nur viel zu gucken, sondern auch zu lesen. Foto: André Volkmann

Besonders schön: Es gibt nicht nur viel zu gucken, sondern auch zu lesen. Foto: André Volkmann

Das offizielle Begleitbuch richtet sich übrigens an Spieler und Interessierte jeden Alters: die Geschichten sind verständlich, nicht aber platt formuliert. Man hat Spaß beim Lesen, wird unterhalten und kann auf die Welt von League of Legends aus einer völlig neuen Perspektive blicken. Völlig stressfrei, völlig anders an „in-game“.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Big Crown: Showdown für Nintendo Switch erschienen

Das begleitbuch „League of Legends. Die Reiche von Runeterra“ ist erschienen bei Droemer-Knaur und kostet 24 Euro. Der Buchband ist im stationären Einzelhandel und online erhältlich.


 

Wir suchen Verstärkung für die Redaktion
Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

Leave A Reply

Brettspiele Gewinnspiel

Wir suchen News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

+++ kostenlos eintragen +++

 

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt - Games und EntertaimentTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.