Der Trailer zum neuen Horror-Schocker „M3GAN“ ist erschienen und ging innerhalb kurzer Zeit in den sozialen Medien viral. Der Film um die gnadenlosen KI-Puppe überträgt dabei scheinbar den beliebten Horrorklassiker „Chucky die Mörderpuppe“ in das Jahr 2022 und zieht seine Zuschauer schon jetzt weltweit in seinen Bann. Wir betrachten genauer, warum der Horror-Trailer ausgerechnet Tik Tok-User anzusprechen scheint. 

KI fasziniert die moderne Gesellschaft zunehmend. Die zwei Buchstaben stehen dabei für künstliche Intelligenz und umschreiben die Automatisierung intelligenten Verhaltens. Heruntergebrochen, wird dabei Robotern intelligentes Leben eingehaucht. KIs sollen dem Menschen zumeist in nichts nachstehen oder ihn sogar übertreffen und uns zukünftig das Leben erleichtern. Dass das in unserer Vorstellung nicht unbedingt immer gut ausgeht, zeigt der skurrile Trailer zum Horrorstreifen „M3GAN“ von Gerard Johnstones, der zur Zeit Weltweit für Aufsehen sorgt.

M3GANS bizarre Tanzeinlage geht viral

Der Trailer von M3GAN erzählt die Geschichte der jungen Weise Katie (Violet McGraw), die ihr Eltern bei einem tragischen Unfall verlor. Sie soll ihr Leben von nun an bei ihrer Tante Gemma (Allison Williams) verbringen. Doch der fehlt es an Vorerfahrung mit Kindern. Zum Glück wartet ihr neustes Projekt darauf in den Einsatz zu kommen. Als Robotik-Expertin in einer Spielzeugfirma erfand sie die lebensechten KI-Puppe „Model 3 Generative Android“ oder abgekürzt: M3GAN (Amie Donald).

Eine nahezu lebensecht wirkende Puppe, die von Gemma programmiert wurde, um die perfekte Nanny und Freundin eines jeden Kindes zu werden. Kurzerhand stellt sie den Prototypen an Katies Seite. Doch was zunächst noch wie eine gute Freundschaft unter jungen Mädchen wirkt, scheint sich bereits wenig später in einen blutrünstigen Feldzug zu verwandeln. M3GANs Beschützerinstinkt scheint außer Kontrolle zu geraten. Geradezu kaltherzig macht es sich die Puppe zur Aufgabe, jede vermeintliche Gefahr von Katie abzuwenden und schreckt dabei auch nicht davor zurück, sich Kindern auf brutale Weise in den Weg zu stellen. Abgeschlossen wird der Trailer durch einen geradezu bizarr wirkenden Tanz der KI-Puppe, in dem viele User typische Tik Tok Moves erkennen.

M3GANs unheimliche Tanzeinlage hat sich seit der Erscheinung des Trailers auf den bekannten Social Media Kanälen unaufhaltsam viral verbreitet. Versehen mit aktuellen Hits von Musikstars wie Beyonce, BTS, Cardi B, Megan Thee Stallion oder Taylor Swift verbreitet sie schon jetzt allgegenwertig ihren Schrecken.

Neben Gerard Johnstones arbeiteten James Wan (Insidious, Conjuring, Malignant, Saw) und Akela Cooper (Malignant, The Nun 2) an dem KI-Horror. Im Kino soll M3GAN hierzulande am 12. Januar 2023 erscheinen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Autor

Letzte Aktualisierung am 26.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API