Bei Madden NFL 23 erfolgt bei der Kickoff. Am 16. August können Vorbesteller loslegen mit der neuen Auflage des NFL-Games von Electronic Arts. Inzwischen sind auch die Ratings der NFL-Teams bekannt. Fans freuen oder ärgern sich bereits über die Bewertungen ihrer Lieblingsmannschaften – zum Start wird sich an den Ergebnissen voraussichtlich nicht mehr ändern: die besten Team bei Madden NFL 23 stehen somit fest. 

Die Entwickler standen vor großen Aufgaben: Die insgesamt 32 Profi-Mannschaften aus der National Football League galt es entsprechend ihrer Leistungen zu bewerten. Das ist inzwischen erfolgt, und wie immer gibt es die eine oder andere Überraschung bei den Overall-Rankings der Teams von Madden NFL 23. An der Spitze liegen die Tampa Bay Buccaneers, die rote Lanterne halten hingegen die Houston Texans. Die beiden Mannschaften trennen dabei satte 18 Leistungspunkte. 

Madden NFL 23: Die Top-Teams der Saison

EA Tiburon hat es im Spitzensegment immerhin zu einer knappen Kiste gemacht, was die Overall-Rankings der Teams angeht. Die besten fünf Mannschaften liegen gerade einmal fünf Wertungspünktchen auseinander – und auch danach sind die Unterschieden auf den Rängen marginal. Überraschend: Es gibt nur ein Team mit einer Wertung im Neunziger-Bereich – Mannschaften mit einer Wertung in den Siebzigern beginnen zudem erst ab Platz 24 mit den Carolina Panthers. So mancher Fans muss stark sein, denn auch Traditionsmannschaften zeigen deutliche Schwächen.

Tampa Bay Buccaneers – Wertung: 92 

Der “G.O.A.T” Tom Brady hinterlässt auch bei den Tampa Bay Buccaneers sichtbar seine Spuren. Einer der besten Quarterbacks aller Zeiten drückt dem NFL-Team leistungstechnisch seinen Stempel auf, das wiederum spiegelt sich in der Gesamtwertung wider. Die Bucs haben als einziger Team die Neunziger-Marke knacken können und sich das beste Team bei Madden NFL 23. Und das ohne Bradys Spitzen Rob Gronkowski, der ist nämlich nicht mehr dabei. Stattdessen sind es Chris Godwin und Makie Evans sowie der talentierte Russel Gage, die gemeinsam mit Tom Brady das Potenzial der Tampa Bay Buccaneers in dieser Saison nach oben drücken. 

Das wird sich voraussichtlich auch über die Saison ziehen: Sollte Brady keinen Leistungseinbruch erleiden, werden die Tampa Bay Buccaneers wahrscheinlich anhaltend zu den Top-Teams der laufenden Season gehören. EA Tiburon wertet die Piraten aus Tampa jedenfalls an die Spitze. 

Buffalo Bills – Wertung 89

Die Buffalo Bills um Josh Allen liegen auf Platz zwei der besten Teams bei Madden NFL 23. Völlig zu Recht – der prophezeite Super-Bowl-Gewinner aus der vergangenen Saison (Tja, Overtime. Tja, Chiefs.) will erneut angreifen. Die Gesamtwertung hat das Team vorrangig ihrem Star-Quarterback zu verdanken, der zuletzt die vielleicht beste Spielstunde aller Zeiten ablieferte. Das und die enorm starke Defensive machen aus den Buffalo Bills zum Start von Madden NFL 23 ein echtes Top-Team, dessen Vorzüge vermutlich nicht nur eingefleischte Fans nutzen werden.

Ob sich das über den Saisonverlauf halten kann? Bleibt abzuwarten, die Bills zeigen gelegentlich Phasen der Schwäche, was sich dann auch auf die Wertung auswirken könnte. Die Teams hinter den Profis aus Buffalo sind jedenfalls in Lauerstellung. 

Los Angeles Rams – Wertung 88

Die Los Angeles Rams folgen knapp hinter den Buffalo Bills. Lediglich ein Punkt in der Gesamtwertung treffen die beiden Mannschaften. Der Super-Bowl-Sieger der vergangenen Saison hat zwei destruktive Verteidiger im Kader – Aaron Donald und Jalen Ramsey zermalmen so manche Offensive, was den Rams ein erhebliches Wertungsplus einbringt. Auch Matt Stafford und Cooper Kupp tragen ihre Leistungen bei, um aus den Los Angeles Rams eines der Top-Teams bei Madden NFL 23 zu machen. Potenzial wird voraussichtlich Cam Akers entfalten, sodass die Rams für die gesamte Saison gut gerüstet sind, um sich in den Top-5 zu halten – oder gar zu Höherem zu streben. 

Green Bay Packers – Wertung 88

Punktgleich auf Rang vier liegen mit ebenfalls 88 Punkten die Green Bay Packers. Und zwar trotz des Abgangs von Devante Adams. Wie die Packers dennoch so weit nach oben kommen können? Verantwortlich ist die Quarterback-Legende Aaron Rodgers, der den Football noch nicht an den Nagel gehängt hat und mit seinem Team noch einmal angreifen will. Mit den Cheeseheads im Rücken kann auf dem Rasen nicht viel schiefgehen – es sei denn, die Pässe kommen nicht an. Hier liegt bei den Green Bay Packers in dieser Saison sicher ein Problem, denn herausragende Passempfänger sind in der Mannschaft nicht zu finden. Dafür steht mit Aaron Jones allerdings einer der besten Runningbacks des Spiels im Kader, was die Green Bay Packers letztendlich zu einem der besten Teams bei Madden NFL 23 macht. 

Baltimore Ravens – Wertung 87

Die Baltimore Ravens um den schnellsten Quarterback bei Madden NFL 23, Lamar Jackson, liegen auf dem letzten Rang der Top-5. Die vergangene Saison lief für die Ravens durchwachsen, die Spielerleistungen bewegten sich allerdings konstant auf einem hohen Niveau. Das beschert dem Team einen guten Start bezüglich der Wertung in der Madden-Neuauflage. Die Ravens müssen nun jedoch beweisen, dass sie sich ihr 87er-Rating auch tatsächlich verdient haben – immerhin lauern die Chargers aus Los Angeles punktgleich direkt dahinter. Einer der größten Vorzüge der Baltimore Ravens ist ihr ausgeglichenes Leistungspotenzial: offensiv wie defensiv kann das Team Großes leisten und die Spielweisen von spezialisierten Gegnern so bestenfalls aushebeln, mindestens aber blockieren. 

Die besten Team bei Madden NFL 23: Plätze 6 bis 32

6. Los Angeles Chargers – Wertung 87

7. Dallas Cowboys – Wertung 86

8. Kansas City Chiefs – Wertung 86 

9. San Francisco 49ers – Wertung 86

10. Philadelphia Eagles – Wertung 85

11. Cincinnati Bengals – Wertung 85

12. Arizona Cardinals – Wertung 84

13. Cleveland Browns – Wertung 84

14. Denver Broncos – Wertung 84

15. Las Vegas Raiders – Wertung 83

16. Miami Dolphins – Wertung 83

17. Tennessee Titans – Wertung 82

18. New Orleans Saints – Wertung 82

19. Indianapolis Colts – Wertung 82

20. Washington Commanders – Wertung 81

21. New England Patriots – Wertung 81

22. Minnesota Vikings – Wertung 80

23. Pittsburgh Steelers – Wertung 80

24. Carolina Panthers – Wertung 79

25. New York Jets – Wertung 79

26. Chicago Bears – Wertung 78

27. Detroit Lions – Wertung 78

28. Atlanta Falcons – Wertung 77

29. Jacksonville Jaguars – Wertung 77

30. Seattle Seahawks – Wertung 76

31. New York Giants – Wertung 75

32. Houston Texans – Wertung 74

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Madden NFL 23 Standard Edition PS5 | Deutsch Madden NFL 23 Standard Edition PS5 | Deutsch * 54,99 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API