Der Release von Madden NFL 23 liegt nur noch wenige Wochen entfernt. EA Sports wird nun sukzessive die Spieler-Ratings bekannt geben. Und es gibt noch eine brandheiße Info zur neuen Madden NFL-Auflage: der Franchise-Modus wird teils deutlich verbessert.

Beim Franchise-Modus herrscht deutlich weniger Stagnation: Die Entwickler arbeiten an spürbaren Verbesserungen. Dies betrifft vor allem das Scouting und die Spielerentwicklung, wie aus einem neuen Trailer hervorgeht. Mit Madden NFL 23 startet Electronic Arts dieses Jahr seine Sportsaison, es folgen Ableger anderer Sportspielreihen. Mit jedem Tag näher am Release von Madden NFL 23 kommen neue Details ans Licht.

Madden NFL 23: Spürbare Verbesserungen

Jüngst hatte EA Sports einen “Deep Dive” zum Franchise-Modus veröffentlicht, der sich um die implementierten Verbesserungen dreht. Das ist nötig, immerhin stand der Modus zuvor in der Kritik, seit Jahre mehr oder minder zu stagnieren. Mit Madden NFL 23 könnte sich das endlich ändern – zum Teil warten durchaus sinnvolle Änderungen.

Spieler sollen mehr Freiheit und Flexibilität im Franchise-Modus genießen können, wenn es darum geht, ihre Teams aufzubauen und weiterzuentwickeln. Eine Neuerung ist die Motivation bei Vertragsgesprächen. Mehrere Faktoren bestimmen nun, ob ein Spieler bei einem Team unterschreiben möchte oder eben nicht. Das hängt unter anderem von seinen Chancen ab, mit dem neuen Vertragspartner den Super Bowl zu erreichen. Zudem wirken sich Standort oder Aufstellung aus.

Ebenfalls neu sind die Spieler-Tags mit Auswirkungen auf das Free-Agent-Konzept, Transfers sowie den Draft. Tags sollen sogar die Persönlichkeit der Spieler beeinflussen. Es dreht sich darum, wie sehr einzelne Spieler sie von anderen Teams gewünscht werden oder ob sie Bonus-Erfahrung erhalten. Der neue “Free Agent Hub” bietet, was der Name verspricht. Spieler dürfen nun endlich auf vereinfachte Weise Vertragsangebote platzieren..

Die Entwickler haben zahlreiche Verbesserungen auch bei den Scouting-Parametern vorgesehen, ebenso eine Überarbeitung der Draft-Klassen, Optimierungen bei den Vertragsverhandlungen oder eine neue Benutzeroberfläche.

Entwickelt wird der Titel erneut von EA Tiburon in Orlando und Madrid. Bis zum Release von Madden NFL 23 können Fans die noch aktuelle 22er-Auflage spielen, die gut gestartet ist. Das weltweite Veröffentlichungsdatum von Madden NFL 23 ist der 19. August. Fans, die eine Madden NFL 23 All Madden Edition vorbestellen, erhalten du bis zu drei Tage “Early Access”, können also bereits am 16. August 2022 loslegen. Einen Wehrmutstropfen gibt es übrigens: Im Gegensatz zu einem Werbebanner auf Xbox.com wird Madden NFL 23 nicht im Game Pass verfügbar sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Madden NFL 23 Standard Edition PS5 | Deutsch Madden NFL 23 Standard Edition PS5 | Deutsch * Aktuell keine Bewertungen 79,99 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 17.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API