Blacklist Games bringt ein Brettspiel zum Games-Klassiker Mega Man auf den Markt. Das Spiel mit dem Titel Mega Man Adventures soll im zweiten Quartal 2022 erscheinen. Vorbestellungen nimmt der Verlag bereits entgegen. Die Kosten liegen bei 40 US-Dollar.

Blacklist Games setzt erneut eine historisch bedeutsame Videospielmarke als Brettspiel um. Nach dem Konami-Klassiker Contra schafft nun Mega Man den Sprung in die analoge Spielwelt: Mega Man Adventures von Michael Kelley und Peter Gousis ist ein kooperatives Spiel für bis zu vier Spieler. Wahlweise wird man das Mega-Man-Brettspiel allerdings auch alleine spielen können.

Mega Man Adventures: Dr. Wily ist dabei

Der Clou: Das Spiel lässt sich als Einzelmission oder als Kampagne angehen. Die Kampagne bei Mega Man Adventures steuert auf ein Finale gegen Erzschurke Doctor Albert W. Wily hin. Ihn müssen Spieler besiegen, allerdings erst, nachdem sie es im Verlauf der Spielpartien durch die mit Fallen gespickten Level geschafft haben. Angetrieben wird das Brettspiel zur Mega-Man-Videospielreihe durch ein Kartensystem: Spieler nutzen dabei eine Karte für sich selbst, mit zwei anderen können sie ihre Verbündeten mit Power-Ups verstärken.

Weil das Brettspiel sich offenbar eng an die Vorlage hält, warten auf dem Weg auch verschiedene Zwischengegner – jeweils mit eigenen Bossstrategien, die es zu enträtseln gilt. Spieler müssen die Angriffsmuster durchschauen und sodann Aktionskarten und Rollen kombinieren, um siegreich zu sein. Besiegte Robotermeister hinterlassen dann die aus der Reihe bekannt einzigartigen Fertigkeiten, die fortan von den Spielern eingesetzt werden können.

Die Idee entspricht jener aus den Videospielen: Auch dort hüpfen und schießen Spieler sich durch immer wieder unterschiedlich aufgebaute Level, um letztendlich auf einen Zwischenboss zu treffen. Robotermeister wie Cut Man, Ice Man, Elec Man oder Crash Man haben jeweils individuelle Kampffertigkeiten und erfordern den Einsatz bestimmter Angriffe und Taktiken, um sie besiegen zu können.

Blacklist Games nutzt Charaktere und Inhalte aus Mega Man 1, Mega Man 2 und Mega Man 3, bedient sich also dem Content aus den ersten NES-Klassikern der Reihe. Das Debüt feierte Mega Man hierzulande auf dem Nintendo Entertainment System im Jahr 1987, ein Jahr später folgte der zweite Teil. Der dritte Teil der Jump’n’Shoot-Reihe kam 1990 auf dem Markt. Bis heute sind unzählige Fortsetzungen und Ableger zu Mega Man erschienen, ein Markenzeichen von Spielentwickler und Publisher Capcom, jenem Unternehmen, das auch hinter Marken wie der Resident-Evil-Reihe oder Monster Hunter steht.

Die Autoren Michael Kelley und Peter Gousis hatten zuvor bereits gemeinsam an dem postapokalyptischen Survival-Brettspiel Salvation Road gearbeitet. Blacklist Games ist unter anderem bekannt für Spiele wie Altar Quest oder Street Masters. Erscheinen soll Mega Man Adventures bereits im zweiten Quartal 2022 zu einem Preis von 40 US-Dollar, umgerechnet also rund 35 Euro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Vorschau Produkt Bewertung Preis
Mega Man 11: Celebrating 30 Years of the Blue Bomber Mega Man 11: Celebrating 30 Years of the Blue Bomber * 114,44 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 5.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API