Microsoft Flugsimulator 2020: Installation hängt und Ladebalken friert ein

Lesezeit: 3 Minuten

Die Meldungen über Probleme mit dem neuen Microsoft Flugsimulator häufen sich. Immer mehr Spieler melden einfrierende Ladebalken, stockenden Installationen oder gar ein Update, das gar nicht weiter läuft. Schon am ersten Tag hat der neue Ableger des Flugsimulators 2020 Schwierigkeiten damit überhaupt von der Startbahn abzuheben. Die gute Nachricht: Man kann etwas gegen Installationsprobleme tun. Die schlechte Nachricht: Unter Umständen kann das viele Stunden Zeit kosten.


Der Microsoft Flugsimulator hat bislang zahlreiche hervorragende Kritikerwertungen erhalten, bei den Spielern kommt die 2020er-Version derzeit nicht ganz so gut weg: Viele Spieler berichten von Problemen mit dem Spiel und zwar lange bevor man sich überhaupt ins Cockpit setzen durfte.

Microsoft Flugsimulator: Installation nervt

Die Meldungen über Schwierigkeiten bei der Installation des Microsoft Flugsimulators reißen nicht ab, Hilfe könnte es im Forum geben, doch das ist – vermutlich aufgrund des Ansturms – schwer bis gar nicht erreichbar. Die Folge: Spieler machen ihrem Frust Luft und vergeben schlechte Bewertungen. Eigentlich sollte man als erfahrener Gamer wissen, wie der Hase läuft: “Never play on a patch day” heißt es landläufig – oft zurecht. Um an Release-Tag spielen? Ein absolutes No-go, so scheint es zumindest bei Flight Simulator 2020 zu sein.

"Eine beliebe Taste zum Starten drücken" - es könnte so einfach sein. Bildrechte: Microsoft

“Eine beliebe Taste zum Starten drücken” – es könnte so einfach sein. Bildrechte: Microsoft

Einer der Spieler-Kommentare: “Das Spiel will gar nicht erst starten. Ich hasse Microsoft Apps. Es ist immer Glückssacke ob sich eine von ihnen nach dem Installieren starten lässt”. Für viele Nutzer endet der Spaß derzeit noch bei der Installation des Microsoft Flugsimulators.

Die gute Nachricht: Das Problem sitzt diesmal nicht vor dem Bildschirm an der Tastatur, sondern liegt direkt bei Microsoft. Dass nicht allen reibungslos ablaufen würde, hätte man erahnen können – immerhin war der Hype auf den Microsoft Flugsimulator bereits im Vorfeld groß. Dass die Redmonder den großen Spiel-Client nicht für einen Vorab-Download zur Verfügung gestellt haben, erweist sich nun wohl als die falsche Entscheidung. Was also tun, wenn der Ladebalken einfriert oder die Installation hängen bleibt?

Flight Simulator 2020: Ladebalken hängt

Das geringere Übel ist momentan der hängende Ladebalken, wenn man den Microsoft Flugsimulator startet. Oft friert der Balken bei rund 20 Prozent ein, manchmal auch später. Ein Neustart des Clients sorgt in vielen Fällen für die Lösung: also entweder auf das X drücken, über den Taskmanager (Alt + STRG +entf) den Client beenden oder den Schleudersitz mit Alt + F4 auslösen.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Gone Bunkers auf Kickstarter: Krieg mit Karten - und Zombies, Aliens und Robotern

Das Grundproblem scheint lösbar zu sein. Vermutlich hängt es mit der Server-Überlastung aufgrund des großen Ansturms auf die Cockpits zusammen. Was also helfen wird: Geduld aufbringen und den MS Flight Simulator 2020 immer wieder neu starten. Irgendwann ist man drin.

Installations-Freeze: Das kann helfen

Als besonders gravierend erweist sich derzeit der Freeze während der Installation. Da haben Spieler mühsam über Stunden 30, 40 oder 50 Gigabyte heruntergeladen und plötzlich geht nichts mehr. “Rien ne vas plus” würde der Pilot verzweifelt ins Mikrofon schreien, wenn er im Cockpit nicht Englisch sprechen müsste. Der über 90 GB umfassenden Download bleibt hängen und gerät plötzlich ins Stocken. Die Klassiker unter den Notfallmaßnahmen helfen meistens leider nicht: Pause drücken und fortsetzen? Hilft nicht. Neustart des Clients? Hilft nicht. Einfach abwarten? Kann helfen, allerdings nicht in allen Fällen. Wer Geduld hat, kann das zunächst ausprobieren und darauf hoffen, dass der Download automatisch wieder ansetzt.

Sorgt derzeit für Ärger: Der Installationsprozess des Flugsimulators 2020. Bildrechte: Microsoft

Sorgt derzeit für Ärger: Der Installationsprozess des Flugsimulators 2020. Bildrechte: Microsoft

Hilft auch das nicht, führt der Weg derzeit nur über eine Neuinstallation. Besonders ärgerlich, wenn man bereits einen Großteil heruntergeladen hat und nicht über die schnellste Leitung verfügt. Wer auf eine Gigabit-Leitung zurückgreifen kann, wird über derartige Installationsprobleme müde lächeln: 15 bis 20 Minuten dauert es, dann ist der Download abgeschlossen. Alle anderen Spieler müssen sich gedulden und darauf hoffen, dass der Fehler nicht erneut auftritt. Die Probleme mit dem Microsoft Flugsimulator treten laut Spielern übrigens bei beiden Versionen auf: der aus dem offiziellen MS-Store sowie über Steam.

Was immer hilft: Einige Tage warten und das schöne Wetter genießen. Das erspart einem derzeit Frust und Ärger.


Leave A Reply

Welcher Spielertyp bist du?

Spielertyp TestKiller oder Chiller?
Entdecker? Erfolgsjäger?

Du hast dich schon immer gefragt, welche Art von Spieler du bist? Finde es doch einfach heraus mit unserem Spielertypen-Test!

Neugierig? Dann schnell mitmachen – kostet nix.

zum Test

+++ kostenlos eintragen +++

 

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt Brettspiele NewsTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.