Minecraft Dungeons: Die Vorzeichen verkünden Erfolg

Lesezeit: 4 Minuten

Bereits am 26. Mai erscheint mit Minecraft Dungeons ein neuer Ableger aus dem Minecraft-Universum. Statt um Blockbau geht es diesmal um Abenteuer und schnelle Action. Das Spiel mischt die klassischen Elemente eines Dungeon Crawlers mit einer ordentlich Portion Humor. Besonders ernst nimmt Mincecraft Dungeons sich nicht, dem Spielspaß dürfte das allerdings auch nicht im Weg stehen – im Gegenteil. Wir verraten, weshalb Minecraft Dungeons vermutlich ein Erfolg wird.


Jüngst hatte Microsoft verkündet, dass Minecraft sich mittlerweile über 200 Millionen Mal verkauft hat, vor Erscheinen des Nether-Updates im Sommer. Und als wäre diese Zahl nicht schon beeindruckend genug: monatlich stürzen sich rund 126 Millionen aktive Spieler in Abenteuer. Nun geht das Klötzchen-Spiel – nach einer notwendigen Release-Verschiebung – in die nächste Runde und genau die dürfte dafür sorgen, dass das Thema Minecraft „massentauglich“ wird, sofern man davon überhaupt noch sprechen kann.

Minecraft Dungeons: Das Rezept aus Action, Loot und Humor

Minecraft Dungeons macht aus dem düsteren Dungeon-Crawler eine humorige Monsterhatz, bei der unkomplizierte Action und Loot im Mittelpunkt stehen. Sperrige Talentbäume gibt es ebenso wenig wie die Notwendigkeit der einseitigen Ausrichtung des Helden-Equipments auch die ausgesuchten Fähigkeiten. Bei Minecraft Dungeons bestimmt die Ausrüstung darüber, mit welchen Skills Spieler gegen Monster ins Feld ziehen.

Das Genre nimmt das neue Minecraft-Spiel dabei ordentlich auf die Schüppe. Minecraft Dungeons ist alles andere als ein ernstzunehmendes Hack’n Slay-Spiel, Abenteuer gibt es allerdings schon – nur in einer gewohnt „blockigen Welt“. Bis zu vier Spieler treten gemeinsam gegen Skelett-Horden und allerlei Krabbelgetier an und lassen dabei nicht selten ein – mitunter merkwürdiges – Effektgewitter auf die Gegner niederregnen. Das klingt ziemlich simpel und ist es auch. Das ist gewollt. Der Minecraft Dungeon-Crawler legt den Fokus auf einen unkomplizierten Spielablauf. Vollends massentauglich: jeder kann den Titel spielen – nur mit der eckigen Optik muss man warm werden.

Pew-Pew-Lasereffekte gibt es in Minecraft Dungeons nicht zu knapp. Bild: Mojang

Pew-Pew-Lasereffekte gibt es in Minecraft Dungeons nicht zu knapp. Bild: Mojang

Eine Story gibt es trotz aller Vereinfachung, wenn auch eine geradlinige. Ein böser Oberschurke wird von anderen Dorfbewohnern gemobbt, findet dann allerdings ein mächtiges Artefakt und will sich rächen. Sein Ziel: Alle, die ihn vormals geärgert haben, einfach versklaven. Entlang dieses roten Story-Fadens entspinnt sich der Spielablauf. Das Ziel der Heldentruppe ist meist simpel, vornehmlich dreht es sich darum, Dorfbewohner aus den Fängen des Oberfieslings zu befreien. Weitaus besser als die Story selbst, ist ihre Präsentation: ein Sprecher stimmt die Helden auf ihr nächstes Abenteuer ein – und das in einer Weise, die man durchaus als „episch“ bezeichnen könnte. Diese Art der akustischen Untermalung ist hervorragend und motiviert – auch hier wieder so ziemlich jeden Spielertypen, vom Anfänger bis zum Profi.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
German Comic Con: Am Wochende zum vierten Mal in Dortmund

Minecraft Dungeons wagt einen Perspektivwechsel. Statt aus der Ego-Sicht überblicken Spieler das Geschehen aus einer übersichtlichen – und zum Genre passenden – isometrischen Ansicht. Das sorgt für Übersicht und spricht auch Spieler an, die mit der ansonsten üblichen Perspektive von Minecraft nicht zurecht kommen. Hinzu kommt: Die Mojang Studios haben die Optik etwa aufpoliert und sorgen für Abwechslung. Spieler verbringen zwar viel Zeit in düsteren Höhlensystemen, bahnen sich jedoch auch Wege durch Sumpflandschaften oder Wälder.

Die Spielumgebungen sind "blockig", aber hübsch. Bild: Mojang

Die Spielumgebungen sind „blockig“, aber hübsch. Bild: Mojang

Der Star des Spiels ist jedoch das unkomplizierte wie geniale Item- und Skill-System. Drei Slots stehen Spielern für ihre Ausrüstung zur Verfügung: Melee, Range und Armor. Man kann jederzeit die Ausrüstung nutzen, die man möchte – der Switch von Nahkampf auf Fernkampf ist problemlos möglich, wenn der Loot anders als vielleicht erwartet ausfällt. Verbesserungspunkte werden dann in einem zweiten Schritt auf die Ausrüstungsgattungen verteilt, um so deren Effektivität zu erhöhen. Der Clou: Findet man bessere Ausrüstung, lässt sich die alte wiederverwerten, die bereits investierten Punkte erhält man in diesem Fall zurück. Mit Items herum experimentieren zu können ist etwas, dass es in dieser Direktheit in kaum einem anderen Dungeon Crawler gibt.

Hinzu kommt: Drei Artefakt-Slots gewähren die Spezialfertigkeiten- und Angriffe. Egal ob Heilung oder Beschwörungszauber, es sind stets die Artefakte, die die Skills des Charakters ausmachen. Das ist vergleichsweise simpel, lässt sich dafür allerdings auch jederzeit anpassen. Weil sich in Kombination mit Verzauberungen dennoch Charakter-Ausrichtungen erstellen lassen, ist Minecraft Dungeons für en schnellen Spaß am Ende komplexer als es sein müsste. Die Ausrüstung lässt sich dabei jederzeit – und mit jederzeit ist tatsächlich jederzeit gemeint – anpassen.

Die Kämpfe sind schnell und effektreich. Bild: Mojang

Die Kämpfe sind schnell und effektreich. Bild: Mojang

Auf die Kämpfe wird sich das enorm positiv auswirken: schnell, effektreich und unmittelbar belohnend wird sich das Spielgeschehen von Minecraft Dungeons anfühlen. Und weil Gegner in Massen anrollen, wird es auch kaum langweilig werden. Für Abwechslung sorgen zudem Bosskämpfe. Sterben am laufenden Band gibt es kaum in Minecraft Dungeons, auch wenn Tode sich natürlich nicht vermeiden lassen werden. Immerhin: Es wird schwierig, den eigenen Charakter ins Grad beißen zu lassen. Der Schwierigkeitsgrad passt sich automatisch an, eine unendlich nutzbares Heilflasche füllt das Leben auf.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Das beste Brettspiel aller Zeiten: Ihr Spieler entscheidet!

Minecraft Dungeons legt den Fokus klar auf kooperative Fun-Fights und erfindet damit eine Art Zwischen-Genre bei den Dungeon Crawlern. Es geht nicht um Herausforderungen und Komplexität, sondern um unmittelbaren Spaß.

Minecraft Dungeons erscheint am 26. Mai im Xbox Game Pass, für Xbox One, Windows-PC, Playstation 4 und Nintendo Switch.

Minecraft Dungeons: Ein Handbuch für Helden*
Minecraft Dungeons: Ein Handbuch für Helden
Preis: € 12,00 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

  • Wir suchen Verstärkung für die Redaktion
    Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.
Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:

Leave A Reply

Wir suchen News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

+++ kostenlos eintragen +++

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt - Games und EntertaimentTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.