ARMS-Kämpferin „Min Min“ steigt bei Super Smash Bros. Ultimate in den Ring

Lesezeit: 2 Minuten

Im Rahmen einer Präsentation hat der Entwickler Masahiro Sakurai die ARMS-Kämpferin Min Min als Download-Charakter für Super Smash Bros Ultimate für Nintendo Switch vorgestellt. Ab 30. Juni mischt Min Min bei allen Spielern mit, die den Fighters-Pass Vol. 2 oder das Kämpfer-Paket 6 ihr Eigen nennen.


Die inzwischen 81. Kämpferin wird Min Min sein und das Line-up bei Super Smash Bros. Ultimate für Nintendo Switch damit weiter ausdehnen. Weil Min Min aus ARMS stammt, ist ihr Stil darauf festgelegt: Mit ihren schlagfertigen Nudelarmen können Spieler ab 30. Juni dem Gegner einheizen.

Traumkarriere: Vom Mintendo-Nudelbistro in die Arena

Als Kämpferin hat sich Min Min längst einen Namen gemacht. Als bescheidene Angestellte im Mintendo-Nudelbistro mit einer Vorliebe für Ramen gestartet, hat sie sich im ARMS-Grand-Prix bis zur Anwärterin auf den Champion-Titel hochgeboxt und -gekickt. Ihr Kampfstil ist auch in Super Smash Bros. Ultimate unverwechselbar: Mit Feueram, Megawatt und Laserlindwurm drischt sie auf ihre Gegner ein – jeder Arm lässt sich individuell steuern und dazu verwenden, auf eine Vielzahl unterschiedlicher Hilfsmittel zuzugreifen.

Die DLC-Kämpferin selbst ist nicht die einzige Neuerung, die Entwickler Masahiro Sakurai in einem Video vorgestellt hat:

D

as Spring-Stadion ist „Min Min Stage“ und bietet interaktive Spielelemente, die zumindest ARMS-Fans sofort wiedererkennen werden. Darunter etwa die Möglichkeit, Gegnern Schaden zuzufügen, wenn man sie nach dem Absprung von einer Sprungplattform berührt. Zudem prallen Widersacher von den Gewölben der Arena ab, wenn sie in die Luft geschleudert werden. Weiterhin versorgen ARMS-Drohnen Spieler mit Gegenständen, die im Kampf hilfreich sein können. Dabei gilt: Auch ihnen sollten sich die Spieler mit Vorsicht nähern, wenn sie versuchen, die Belohnungen aus ihren Kisten einzuheimsen.

Zusätzlich zu diesem Fighter-Update erscheinen weitere Mii-Kämpfer-Kostüme: Ninjara aus ARMS, Heihachi aus der Tekken-Reihe, Aioli und Limone aus der Splatoon-Serie und der Vault Boy aus der Spielreihe Fallout. Alle sind ebenfalls ab 30. Juni verfügbar und separat erhältlich. Weiterhin werden zu einem späteren Zeitpunkt zwei weitere Kämpfer aus Super Smash Bros. Ultimate als neue Amiibo-Figuren zu haben sein: Joker, der maskierte Phantomdieb aus Persona 5, und der strahlende Held aus Dragon Quest.

Um auf die neuen Inhalte zugreifen zu können, benötigen Spieler entweder den Kämpfer-Pass 6 oder aber die Rundum-sorglos-Variante, den Super Smash Bros Ultimate Fighters Pass Vol. 2. Nintendo weist zudem darauf hin, dass auch der erste Kämpfer-Pass weiterhin erhältlich ist und Zugriff auf die ersten fünf Kampf-Pakete gewährt.


  • Wir suchen Verstärkung für die Redaktion
    Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.
Hat der Beitrag dir gefallen? Dann folge uns:

Leave A Reply

Wir suchen News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

+++ kostenlos eintragen +++

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt - Games und EntertaimentTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.