Fantasy Flight Games hat ein neues Gesellschaftsspiel auf Basis der Marvel-Lizenz angekündigt. Diesmal soll es sich um ein Brettspiel handeln und nicht etwa um ein Kartenspiel wie beispielsweise Marvel Champions. Ein Logo zum neuen Titel gibt es bald in den Sozialen Medien zu sehen, ansonsten hatte FFG mit Informationen gegeizt. 

Marvel: DAGGER wird das neue, ausdrücklich als Brettspiel angekündigte Werk heißen. Studio-Chef Chris Gerber erklärte immerhin, was es mit der Abkürzung DAGGER auf sich hat: Defense Alliance for Global and Galactic Emergency Response. Und sonst? Fantasy Flight Games blieb insgesamt sehr sparsam mit Informationen. 

Marvel: DAGGER – Große Ankündigung irgendwann später 

Die Ankündigung von Marvel: DAGGER war eigentlich keine – zumindest im klassischen Sinn. Vielmehr hatte Chris gerber das neue Brettspiel mit der Comic-Lizenz angeteasert. Eine größere Enthüllung soll erst noch erfolgen: irgendwann später im Jahr 2022 oder auch erst Anfang 2023. Fans müssen sich jedenfalls gedulden. Dem Gespräch über das Spiel folgend scheint Marvel: DAGGER insgesamt noch in weiter Ferne zu liegen. Möglicherweise ist sogar erst in 2024 tatsächlich mit dem Brettspiel zu rechnen, wissen tut das derzeit aber niemand – außer FFG. Dort verrät man jedoch nichts. 

Immerhin: Es scheint sich bei dem Titel um ein echtes Brettspiel und eine Neuentwicklung zu handeln und nicht um eine Art Ableger des enorm erfolgreichen Marvel Champions: The Card Game. Bei dem Living-Card-Game hatte FFG bereits bewiesen, wie sinnvoll und sorgsam man mit der populären Comichelden-Marke umzugehen weiß. Ja, das Kartenspiel saugt Fans die letzten Groschen aus ihren Taschen, aber es überzeugt spielerisch sowohl alleine als auch mit mehreren Spielern. 2019 erschien der Titel – und hat sich inzwischen zu einem der beliebtesten – wenn nicht sogar beliebtesten – Marvel-Gesellschaftsspiel gemausert. 

Viele Marvel-Spiele gab es bisher ohnehin nicht, auch wenn s angesichts der unzähligen Kartenpacks für Marvel Champions vielleicht anders wirken mag. Neben Marvel United, Marvel Legendary, Marvel Villainous, Crisis Protocol und X-Men: Mutant Insurrection, einer Neuauflage von Elder Sign, passiert grundsätzlich nicht so viel im “echten” Gesellschaftsspielsegment. Bei Fantasy Flight Games scheint aber auch das angekündigte Marvel: DAGGER in guten Händen zu sein. Wirklich Flops gab es unter den Lizenzspielen von FFG selten – wenn Kritik geübt worden ist, dann häufig an teils zu hohen Preisen oder zu vielen Erweiterungen in zu geringem Abstand.

Fantasy Flight Games ist Teil der Asmodee-Gruppe. Zuletzt hatte das Studio unter anderem mit Star Wars: Outer Rim – Offene Rechnungen die Geschichten des Grundspiels fortgesetzt. Ähnlich aktiv ist man derzeit im Bereich der Lizenz zu Der Herr der Ringe.  

Autor

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API