Die Frühjahrsneuheiten der Edition Spielwiese sind ab sofort im Exklusivvertrieb bei Pegasus Spiele erhältlich. Unter den Spielen findet sich auch ein neues Werk von Uwe Rosenberg: Framework.

Fans abstrakter Legespiele dürfen sich auf das neueste Werk von Erfolgsautor Uwe Rosenberg freuen, Framework. Mit reMEmber und Animotion sind außerdem zwei Familienspiele für Gruppen ab drei Personen erschienen, bei denen persönliche Geschichten bzw. pantomimische Tierimitationen im Vordergrund stehen.

Nicht Patchwork: Framework

Nach dem 2020 zum Spiel des Jahres nominierten Nova Luna ist kürzlich das neue Familienspiel von Uwe Rosenberg im Exklusivvertrieb bei Pegasus Spiele erschienen: Framework. Dabei stehen erneut quadratische Plättchen im Vordergrund. Dieses Mal gibt es jedoch keine Monduhr, die den Spielverlauf beeinflusst. Stattdessen bauen sich ein bis vier Spielende ab acht Jahren jeweils eine eigene Auslage. In jeder Runde wählen sie dazu ein Plättchen mit verschiedenfarbigen Rahmen und/oder Aufgaben aus dem Angebot und legen dieses an. Sobald eine Aufgabe erfüllt ist, wenn also mindestens so viele Rahmen in der geforderten Farbe waagerecht und/oder senkrecht anliegen, darf ein Spielstein platziert werden. Wer es schaffst, zuerst 22 Aufgaben zu erfüllen, gewinnt.

Bei Framework ist nicht nur taktisches Vorausplanen gefragt, sondern auch um die Ecke denken, denn zur Erfüllung einer Aufgabe zählen nicht nur die direkten Nachbarrahmen, sondern alle Plättchen mit mindestens einem Rahmen der gleichen Farbe, die waagerecht oder senkrecht zueinander benachbart sind. Durch geschicktes Anlegen können so Kettenreaktionen ausgelöst werden, durch die gleich mehrere Aufgaben erledigt werden. Alle Fans abstrakter Legespiele mit leichten Regeln und zugleich viel Spieltiefe dürfen sich mit Framework auf rund 30 Minuten Spielvergnügen pro Partie freuen.

reMEmber: Kommunikationsspiel

Farben spielen auch bei der zweiten Neuheit der Edition Spielwiese eine zentrale Rolle. So ist reMEmber gar eine Neuauflage des kleinen Kartenspiels Farben von Apolline Jove. Nun erscheint das Kommunikationsspiel im handlichen Quadratformat und redaktionell sowie graphisch vollständig überarbeitet. Drei bis fünf Spielende ab acht Jahren spielen jetzt kooperativ, um sich gemeinsam möglichst viele Wort-Farb-Kombinationen zu merken.

Dazu wird in jeder Runde ein anderer der insgesamt 108 Begriffe aufgedeckt. Diesem ordnen alle Spielenden eine von zwölf Farben zu und begründen ihre Wahl – am besten mit einer einprägsamen, persönlichen Geschichte. Mit reMEmber entdecken Spielende nicht nur, warum Freundschaft blau, Wohnzimmer gelb oder Mut rot sein könnte, sondern sie erfahren auch viel Persönliches über ihre Mitspielenden.

reMEmber richtet sich daher nicht nur an Fans von Memo- und Assoziationsspielen, sondern auch an alle Gruppen, die Spielrunden voller persönlicher Momente erleben möchten. Zur barrierefreien Spielbarkeit sind alle Farben bzw. Wörter auf den Karten auch als Begriffe in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch) aufgedruckt.

Animotion: Pantomimen-Brettspiel

Tierisch viel Spielspaß wartet mit der dritten Frühjahrsneuheit der Edition Spielwiese, Animotion. Pantomimisch versuchen die Spielenden ab acht Jahren, ein Tier darzustellen. Doch dieses zeigt außerdem eine bestimmte Emotion. So ergeben sich Kombinationen wie der entmutigte Regenwurm oder der spendable Geier. Damit die anderen eine Chance haben, die gesuchte Kombination zu erraten, liegt eine Auswahl von je sechs Tieren und Emotionen aus.

Ein kurzweiliges Spielprinzip, schnelle Runden von nur rund 20 Minuten und eine Personenanzahl von drei bis acht – Animotion eignet sich perfekt für einen Familienspieleabend ebenso wie als Partyspiel. Alle 50 Tier- und 50 Emotionskarten sind viersprachig (Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch). Animotion ist eine überarbeitete Neuauflage des französischen Spiels Animal Suspects von Bruno Faidutti und Nathalie Grandperrin.

Die neuen Illustrationen des Familienspiels im handlichen Schachtelformat stammen von Graffiti-Künstler Pablo Fontagnier, der bereits die tierischen Akteure der Edition Spielwiese Titel Memoarrr und Memorinth humorvoll in Szene gesetzt hat.

FYFE: Abstraktes Legespiel

Voraussichtlich ab Juli wird eine weitere Edition Spielwiese Neuheit bei Pegasus Spiele erhältlich sein: FYFE. In dem abstrakten Legespiel von Kosch füllen zwei bis fünf Spielende ihr persönliches Spielfeld nach und nach mit Spielsteinen und Wertungstafeln. Dazu ziehen sie in jeder Runde einen Spielstein und platzieren diesen oder einen Stein einer früheren Runde auf ihrem Spielplan.

Legen sie den Stein in eine Reihe, Spalte oder Diagonale, auf die noch keine Wertungstafel zeigt, müssen sie nun eine solche platzieren. Sind die Bedingungen für eine oder mehrere Wertungen erfüllt, wird dies anhand der Wertungstafeln gekennzeichnet. Wer zuerst eine Wertung erfüllt, erhält außerdem einen Bonus. Gutes Vorausplanen und das Anlegen der Holzsteine und Wertungsplättchen im richtigen Moment bringen bei FYFE den Sieg.

Framework und reMEmber sind ab sofort auch in der digitalen Spieleausleihe von Pegasus Spiele zu finden und können so digital ausprobiert werden. Interessierte dürfen sich außerdem auf geleitete digitale Spielrunden während der CONspiracy 8 (17. bis 20. März) freuen. Dort wird auch die Sommerneuheit FYFE exklusiv noch vor der Veröffentlichung digital spielbar sein.


Vorschau Produkt Bewertung Preis
Pegasus Spiele 56300G - Tainted Grail (deutsche Ausgabe) Pegasus Spiele 56300G - Tainted Grail (deutsche Ausgabe) * 99,99 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 3.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API