Rund um die SPIEL’22 erscheinen zwei neue Familienspiele bei der Edition Spielwiese, beide im Exklusivvertrieb von Pegasus Spiele. Mit All In ist schon jetzt der dritte Teil der erfolgreichen MicroMacro: Crime City-Reihe erhältlich, in dem die Spielenden in einem neuen Stadtteil auf Gangsterjagd gehen. 

Thematisch kriminell geht es auch bei der zweiten Neuheit, Swindler, zu, die erstmals im Rahmen der Internationalen Spieltage verfügbar sein wird: Die Spielenden beklauen hier als Dieb*innen im viktorianischen London „reiche Säcke“.

Ganz schön kriminell

Bei der Neuerscheinung Swindler von Matthias Cramer schlüpfen die Spielenden in die Rolle von Diebe, welche die „reichen Säcke“ im viktorianischen London um einige Wertgegenstände erleichtern möchten. Nach der Auswahl eines Charaktertableaus entscheiden die Möchtegern-Dieb*innen zunächst, ob sie freiwillig einen Auftrag reservieren. Darauf folgend muss einem „reichen Sack“ etwas gestohlen werden: Die aktive Person zieht nun Plättchen aus einem der Stoffsäcke.

Zieht sie Beute, darf sie den Zug beenden oder es weiter versuchen. Zieht sie einen Schädel wurde sie erwischt und muss alle ergaunerten Beuteplättchen mit derselben Hintergrundfarbe zurückwerfen, egal ob sie vom aktuellen oder einem früheren Beutezug stammen. Danach kann die Beute noch an einen Hehler verkauft und/oder ein Auftrag erfüllt werden. Nach dem Erfüllen von sechs bis neun Aufträgen (abhängig von der Anzahl der Spielenden) endet das Spiel.

Komplizen bringen zusätzliche Optionen und Nervenkitzel ins Spiel. Die unverbindliche Preisempfehlung von Swindler beträgt 29,99 Euro. Das Familienspiel für zwei bis vier Personen ab zehn Jahren wird erstmal bei den Internationalen Spieltagen SPIEL erhältlich sein: Donnerstags und Freitags exklusiv am Edition Spielwiese Stand in Halle 2, D110, ab Samstag auch am Pegasus Spiele Stand in Halle 3, M110.

Eine Erfolgsgeschichte par excellence ist MicroMacro: Crime City. Das Familienspiel des Studio Hard Boiled Games wurde im Herbst 2020 veröffentlicht und die Verkaufszahl vom ersten und zweiten Teil hat inzwischen ca. 2,5 Millionen Exemplare erreicht. Zudem wurde das Spiel in 32 Sprachen übersetzt und erhielt 2021 die begehrte Auszeichnung zum Spiel des Jahres. Mit MicroMacro: Crime City 3 – All In ist nun der dritte Teil der beliebten Reihe für ein bis vier Personen erschienen.

Die Neuheit ist komplett eigenständig spielbar. Es sind keine Vorkenntnisseaus den beiden vorherigen Teilen nötig – Fans der Reihe dürfen sich aber auf ein Wiedersehen mit dem ein oder anderen bekannten Charakter freuen. Auch im dritten Teil ist das zentrale Element ein riesiger Stadtplan (75 x 110 cm) in schwarz-weiß. Darauf gilt es, Details zu entdecken, aber auch kreativ zu kombinieren, um die insgesamt 16 neuen Kriminalfälle zu lösen.Die Einstiegshürde ist aufgrund der sehr kurzen Anleitung gering.

Die Fälle richten sich an Personen ab zehn Jahren und dauern jeweils etwa 15 bis 45 Minuten und die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 24,99 Euro.

Autor

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API