Das Bloober Team hat den Release des Horror-Spiels The Medium verschoben. Als Gründe nennen die Entwickler die Corona-Lage in Polen, aber auch den Veröffentlichungsmonat Dezember. Zwar wird kein Titel explizit namentlich genannt, es ist jedoch davon auszugehen, dass man sich auf CD Projekt Reds Cyberpunk 2077 bezieht.


Es hätte in Kürze so schön gruselig werden können, nun müssen Horror-Fans sich noch einen Monat länger gedulden. Wie das Bloober Team, unter anderem verantwortlich für Spiele wie Layers of Fear oder Observer- System Redux, bekannt gegeben haben, wurde der Release von The Medium nach hinten verschoben.

Covid-19 und „other Games on the market“ sind schuld!

Als nachvollziehbare Gründe für die Verschiebung geben die Entwickler einerseits die aktuelle Covid-19-Situation in Polen an, andererseits auch den Dezember-Zeitplan für „andere Spiele auf dem Markt“. Namentlich nennt das Bloober Team damit keinen Konkurrenten, dennoch ist stark davon auszugehen, dass man Richtung Cyberpunk 2077 blickt. Zuletzt wurden mit Everspace 2 und einem Path of Exile-Patch zwei weitere Projekte verschoben.

Interessant dürfte vor allem die "Dual Reality" werden, durch die Spieler eine Umgebung in zwei völlig unterschiedlichen Ausprägungen erkunden können. Bild: Bloober Team
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Interessant dürfte vor allem die „Dual Reality“ werden, durch die Spieler eine Umgebung in zwei völlig unterschiedlichen Ausprägungen erkunden können. Bild: Bloober Team

Die Gründe für die Release-Verschiebung sind auch aus wirtschaftlicher Sicht nachvollziehbar, immerhin handelt es sich bei The Medium um das bislang ambitionierteste Projekt des Bloober Teams. Weil man zurecht auf gute Verkaufszahlen hofft, möchte man sich vermutlich ungern selbst ein Bein stellen: mit dem derzeit wahrscheinlich am meisten erwarteten Videospiel Cyberpunk 2077 zu konkurrieren, scheint da kaum eine gute Strategie zu sein.

Immerhin wollen die Entwickler die hinzugewonnene Zeit nutzen, um an The Medium zu arbeiten. Das Bloober Team selbst spricht von seinem Psycho-Horror-Spiel als eine „für das Genre wegweisende Vision“. Ruhig werden soll es um The Medium nach nach Ankündigung der Verschiebung bis zur Veröffentlichung nicht: Man will Fans auch weiterhin mit Informationen zum Videospiel füttern. Zuletzt erschien ein ziemlich grusliger Trailer zu The Medium.

Das Spiel kann für PC-Steam und Xbox Series X bzw. Xbox Series S bereits vorbestellt werden, wird aber auch Bestandteil des Game Pass sein. Erscheinen soll das Spiel nun am 28. Januar 2021.


Letzte Aktualisierung am 19.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API