No Man’s Sky: Desolation-Update bringt Horror ins Spiel

Lesezeit: 2 Minuten

Im Weltraum-Spiel No Man’s Sky wird es nun richtig gruselig! Das Desolation-Update wurde veröffentlicht, welches euch verlassene Raumschiffe und Aliens bringt.


In der Weltraum-Simulation No Man’s Sky wurde ein riesiges, neues Update vorgestellt. Es nennt sich Desolation und gibt dem Spiel eine Art Horror Setting. Das ist ein ziemlich krasser Kontrast zu den sonst so bunten Welten, durch die ihr fliegen und erkunden könnt.

Verlassene Raumschiffe… der Horror

Durch das Update tauchen nun überall in der Spielwelt verlassene Raumschiffe auf, die doch gar nicht so verlassen sind. So haben sich dort Aliens eingenistet oder das Verteidigungssystem spielt verrückt. Im neuen Trailer seht ihr die Features in Action:

Der Trailer zeigt euch, wie ihr alleine oder mit Freunden die Raumschiffe betreten und erkunden könnt. Immer wieder sieht man Brutstationen von Aliens, die teilweise schon leer sind. Die kleinen Wesen rennen durch das Schiff und können euch einen ganz schönen Schrecken einjagen. Jumpscare-Gefahr ist also angesagt!

Außerdem müsst ihr euch gegen die KI wehren, die auf dem Raumschiff noch aktiv ist. Ihr könnt also nicht einfach in jeden Raum rennen, sondern müsst klug und taktisch vorgehen.

Alle Neuerungen auf einem Blick
  • Die Raumschiffe sind allesamt zufallsgeneriert. Ihr trefft also nie auf das gleiche Raumschiff bei euren Erkundungen. Ihr müsst daher also auch immer wieder mit neuen Gefahren rechnen.
  • Es gibt einige neue Mehrspieler-Missionen, die ihr meistern könnt. Das Kampfsystem wurde dazu etwas optimiert, damit es schneller läuft.
  • Außerdem könnt ihr nun euer Frachtschiff etwas mehr optimieren, wie beispielsweise durch neue Farben.

Die gesamten Patch-Notes zum Desolation-Update findet ihr auf der Website von No Man’s Sky.

Wie kommt das Update an? In den Kommentaren unter dem Trailer, aber auch bei reddit, wird das Update bejubelt. Vor allem das gruselige Setting kommt bei den Spielern sehr gut an. Doch wird auch bemängelt das man doch auch mal neue Arten von Planeten erkunden wolle. Eins kann man aber Hello Games nicht vorwerfen, und zwar die stetige Verbesserung an No Man’s Sky. Im vergleich zum Release im August 2016 ist No Man’s Sky heute, ein wirklich gelungenes Survival Abenteuer.

No Man’s Sky ist für PC, Xbox One und PS4 erhältlich und unterstützt VR-Support.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Brettspiel-Rezension: Porto von Orlando Sá - Ein Legespiel zum Thema Häuserbau

Wir suchen Verstärkung für die Redaktion
Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

Leave A Reply

Brettspiele Gewinnspiel

Welcher Spielertyp bist du?

Spielertyp TestKiller oder Chiller?
Entdecker? Erfolgsjäger?

Du hast dich schon immer gefragt, welche Art von Spieler du bist? Finde es doch einfach heraus mit unserem Spielertypen-Test!

Neugierig? Dann schnell mitmachen – kostet nix.

zum Test

Wir suchen News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

+++ kostenlos eintragen +++

 

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt - Games und EntertaimentTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.