Der Verlag Pegasus Spiele veröffentlicht im Frühjahr drei Brettspiel-Neuheiten, darunter zwei Titel für Kenner (Cubitos und City of Angels) sowie mit Stronghold Undead ein Spiel, das sich an Experten richtet. Die drei Neuheiten erscheinen voraussichtlich im Februar beziehungsweise März 2021.


Epische Schlachten, ein Würfelrennen und eine Gangsterjagd, so überschreibt Pegasus Spiele thematisch das Brettspiele-Programm für Kenner und Experten im Frühjahr 2021. Das trifft ins Ziel: Als Neuheiten angekündigt hat der Verlag die Titel Stronghold Undead, Cubitos und City of Angels.

Pegasus‘ Brettspiele-Neuheiten im Frühjahr

Auffällig sind alle drei Titel, optisch sowie thematisch. Das strategische Würfelrennspiel Cubitos und das Krimi-Spiel City of Angels, das in Los Angeles in den 1940er Jahren spielt und mit einem neuartigen System echte Zeugenbefragungen simuliert, richtet sich jeweils an Kenner. Zudem bringt Pegasus Spiele voraussichtlich im Februar das Expertenspiel Stronghold Undead von Vertriebspartner Portal Games auf den Markt. Zwei Spieler schlagen darin eine epische Schlacht mit Untoten um eine heilige Reliquie.

Frühjahrs-Neuheit: Cubitos

Cubitos ist ein Kennerspiel. Bild: Pegasus

Cubitos ist ein Kennerspiel. Bild: Pegasus

Man sieht es bei dieser Brettspiel-Neuheit auf den ersten Blick: Auf Cubitos ist alles würfelförmig – auch das Team der Spieler, mit dem ihre – zumindest fast würfelförmige – Spielfigur am jährlichen „Cube Cup“ teilnimmt. Ziel des Brettspiels ist, wie bei jedem Rennen, den ersten Platz zu erringen.

Bei diesem Titel unterscheidet sich die Herangehensweise jedoch im Vergleich zu klassischen Renn- und Laufsspielen. Bei Cubitos bewegen die Spieler ihre Figur mithilfe von Würfelteams über eine von vier möglichen Rennstrecken. „Dazu starten alle mit dem gleichen Support-Team, also den gleichen neun Würfeln“, beschreibt Pegasus Spiele die Ausgangslage. „Damit sie beim Rennen nicht das Nachsehen haben, müssen sie ihr Team im Laufe des Spiels jedoch vergrößern und verbessern.“

Spieler benötigen Glück und Strategie, weil die gewürfelten Symbole einer Runde erlauben, die Spielfigur über die Strecke zu bewegen und neue Würfel einzukaufen. Cubitos stammt von John D. Clair (unter anderem Space Base oder Mystic Vale) und ist im Kern ein buntes Rennspiel für zwei bis vier Spieler ab zehn Jahren.

Zehn vorgeschlagene Rennen für verschiedene Erfahrungsstufen sowie der „Freies Rennen“-Modus sorgen für Abwechslung auf dem Spieltisch. Cubitos erscheint laut Pegasus Spiele voraussichtlich im Februar 2021. Cubitos kostet knapp 50 Euro.

City of Angels: Kenner-Neuheit im Frühjahrsprogramm

City of Angels lässt sich in verschiedenen Varianten spielen. Bild: Pegasus

City of Angels lässt sich in verschiedenen Varianten spielen. Bild: Pegasus

Pegasus Spiele setzt weiterhin auf Spiele rund um Kriminalfälle und Detektivgeschichten. Nach Titeln wie Detectives, lädt nun das Brettspiel City of Angeln zum Ermitteln ein. Neun einzigartige Kriminalfälle müssen bis zu fünf Ermittler in der „City of Angels“ lösen. Gemeint ist die Stadt Los Angeles in den 1940er-Jahren.

Spieler schlüpfen sie in die Rolle von Ermittlern des LAPD, die bereit sind, alles zu tun, um einen Fall erfolgreich abzuschließen. Ganz so klassisch wie bisherige Detektivspiele ist City of Angels allerdings nicht: „In der klassischen Version übernimmt einer der Spieler die Rolle des Stichels, der versucht, die Spieler durch Bluffs, Manipulationen und Lügen aufzuhalten bzw. fehlzuleiten“, schreibt Pegasus Spiele zu jenem Kniff, der City of Angels besonders macht. Dazu nutzt der auserwählte Bösewicht ein neuartiges System: Mit den Adaptiven Antwortkarten wird ein Verhör gestaltet, und soll so abwechslungsreicher und lebensechter werden, da der Verdächtige unterschiedlich reagieren kann.

Dadurch kann der Verdächtige die Ermittlungen stören oder voranbringen. Neun Fälle sind in dem Brettspiel enthalten, und sie entfalten sich je nach Spielgruppe und Vorgehen anders. Neben der Version für drei bis fünf Spieler ist eine Solo-Variante enthalten, zudem kann City of Angels als Duell gespielt werden, in der entweder ein Spieler alleine gegen den „Stichel“ spielt oder mehrere Ermittler kooperativ den Fall lösen.

City of Angels hat sich der Autor Evan Derrick ausgedacht, von ihm stammt auch Dark Moon. Als Erscheinungstermin für City of Angelns gibt Pegasus Spiele März 2021 an. Der Preis für City of Angels liegt bei rund 70 Euro.

Stronghold Undead: Brettspiel-Neuheit rund um Untote

Stronghold Undead wurde ursprünglich über Kickstarter finanziert. Bild: Pegasus

Stronghold Undead wurde ursprünglich über Kickstarter finanziert. Bild: Pegasus

Untote verkloppen und sich eine wertvolle Reliquie sichern, das ist die bekannt Grundprämisse bei dem Brettspiel Stronghold Undead. Nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne 2019 erscheint  voraussichtlich im März die neue, überarbeitete Version eines der thematischsten Spiele von Ignacy Trzewiczek: Stronghold Undead. Via Crowdfunding hatte Portal Games von über 2.000 Unterstützern rund 140.000 US-Dollar eingesammelt, bei angepeilten 35.000 US-Dollar.

Das Expertenspiel für Spieler ab 14 Jahren kombiniert das Stronghold-Grundspiel mit der Undead-Erweiterung und macht daraus ein eigenständiges Spiel. Zwei Spieler stehen sich gegenüber: Der Nekromant Arkhton mit seiner Armee von Untoten und die Soldaten bzw. Bewohner der Perlenburg, die bereit sind, ihren Glauben und die heilige Reliquie der Perlenburg mit allen Mitteln zu verteidigen.

Daraus ergeben sich auch direkt die Ziele des Spiels: Wenn es Arkhton gelingt, die Mauern der Festung vor Ende der achten Runde zu durchbrechen, gewinnt er das Spiel. Und so versuchen die Verteidiger in jeder Runde, die Angriffe der Untoten und die mächtigen Zauber Arkhtons abzuwehren.

Clever: Jeder Zauber gibt den Verteidigern mehr Zeit, um eigene Vorbereitungen zu treffen. Dazu erhält der Verteidiger Sanduhrmarker, die er für verschiedene Aktionen innerhalb der Festung ausgeben kann. Wenn es dem Verteidiger gelingt, die Festung die ganze Nacht zu halten – bis zum Ende der achten Runde – gewinnt er.

Dann passiert, was bei Untoten oft passiert: Sie zerfallen zu Staub und Asche. Auch bei dem eigentlich mächtigen Nekro Arkhton ist das nicht anders. Der Tagesanbruch bedeutet für ihn nichts Gutes. Stronghold Undead ist ein asymmetrisches Spiel mit einer Vielzahl an Optionen und Strategien, das sich vollkommen unterschiedlich spielt, je nachdem ob der Spieler die Rolle des Angreifers oder des Verteidigers verkörpert. Das Brettspiel kostet um die 60 Euro.


Vorschau Produkt Bewertung Preis
Pegasus Spiele 57460G - City of Angels Pegasus Spiele 57460G - City of Angels * Aktuell keine Bewertungen 61,20 EUR

Letzte Aktualisierung am 17.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API