Die Pokemon feiern im Februar einen runden Geburtstag . Ein Vierteljahrhundert hat die Marke dann auf dem Buckel – und es wäre keine große Überraschung, wenn Nintendo und die Pokemon Company für den 27. Februar eine neue Ankündigung veröffentlichen. Gerüchte gibt es bereits: So soll an dem Tag eine neue Folge der „Pokemon direct“-Show gezeigt werden. Viel spannender allerdings: Nach einem Leak von Centro Pokemon sollen Remakes zu Pokemon Diamant und Perl angekündigt werden. Ob etwas davon oder sogar beides stimmt? Abwarten!


Man muss kein Hellseher sein, um voraussagen zu können, dass Nintendo und die Pokemon Company den 25. Geburtstag der Pocketmonster nicht tatenlos verstreichen lassen werden. Den 27. Februar, vielleicht sogar einen ganzen Jubiläumszeitraum, sollten Fans sich daher in Pikachu-Gelb im Kalender anstreichen. Am „Pokemon Day“ wird gefeiert – und vermutlich auch überrascht. Es gilt als sicher, dass Nintendo und die Pokemon Company Fans ein Geschenk machen werden: Voraussichtlich mindestens mit der Ausstrahlung einer Pokemon Direct-Show. Der Insider Kelios hatte ein solches Gerücht über Twitter gestreut – und wird damit vermutlich einen Treffer gelandet haben. Was genau gezeigt werden wird, ist allerdings völlig ungewiss. Weiteren Gerüchten zufolge könnten Remakes zu Pokekom Diamant und Pokemon Perl für Nintendo Switch auf dem Programmplan stehen.

Gerücht: Pokemon Diamant und Perl für Nintendo Switch kommen

Inhalte dürfte es sogar ohne die Remake-Ankündigungen genug geben. So erscheint etwa New Pokemon Snap am 30. April, ein entsprechender Trailer ist schon veröffentlicht worden. Der Titel wird von Bandai Namco Studios für Nintendo Switch entwickelt. Es geht um eine Art virtuellen Foto-Ausflug, bei dem Spieler besonders schöne Entdeckungen „snappen“, also per Schnappschuss einfangen sollen. Hinzu kommen Updates zu Unite sowie das Adventure Detektiv Pikachu.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.iframe.ly zu laden.

Inhalt laden

Bei den Titeln handelt es sich um die ersten Ableger aus der Pokemon-Hauptreihe für Nintendo DS. Im Fokus stand die vierte Generation der Pokemon in der Sinnoh-Region. Centro Pokemon nennt unternehmensnahe Quellen, die die Informationen über die anstehende Ankündigung im Februar preisgegeben haben sollen. In einem Punkt stimmen Insider Kelios und Centro Pokemon übrigens überein: Die Remakes sollen nicht im Stil der Pokemon Let’s go-Titel entwickelt sein, sondern sich eher an den klassischen Mechaniken der Serie orientieren. Centro Pokemon weist zudem darauf hin, dass die Webseite diamondperal.pokemon.com aktiv sei, ausgegeben werden ein 403-Fehler. Das scheint sich inzwischen geändert zu haben. Möglicherweise als Reaktion auf den Leak?

Weil der richtige Jubiläumsknüller allerdings noch fehlt, passt das Gerückt um die Remakes zu Pokekom Diamant und Pokemon Perl für Nintendo Switch ziemlich gut. Glaubt man dem Twitter-Leak von Centro Pokemon, so sollen die Neuauflagen noch in diesem Jahr erscheinen.

Offiziell bestätigt haben werden Nintendo noch die Pokemon Company die Informationen. Es spricht allerdings viel dafür, dass ein Körnchen Wahrheit zumindest in der Tatsache liegt, dass neue Pokemon-Spiele in diesem oder nächsten Jahr erscheinen müssen. Die Zeit zwischen den einzelnen Titeln wäre sonst überraschend lang – und ganz ehrlich: Remakes zu Diamond und Pearl sind längst überfällig!

Auch interessant:
Pen-and-Paper-Rollenspiele: Online, offline - Hauptsache Spaß

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Kabelloser Controller für Nintendo Switch Kabelloser Controller für Nintendo Switch * 49,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 17.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API