Punkrock ist eine ganz spezielle Musikrichtung, die einer klaren politischen sowie gesellschaftlichen Motivation entspringt und insbesondere in den Anfängen der 2000er-Jahre eine große Nummer war. Green Day, The Offspring, Blink-182 oder Sum 41– diese und andere Bands prägten das Genre zu Beginn des Jahrtausends und machten den Punkrock massentauglich.

Der einzigartige Stil und die unverkennbare Botschaft der Musikrichtung hat der Glücksspielprovider Nolimit City in einem eigenen Video-Slot eingefangen. In Punk Rocker tauchen Spieler in die Punkrock-Ära ein und kommen in Kontakt mit typischen Referenzen des Musikstils und der Bewegung.

Punk Rocker Slot – Anarchie, Graffiti und Co.

Der Punk Rocker Slot – auf betrugstest.com im Test – besteht aus fünf Walzen, bietet rund 243 Gewinnlinien und ist vollgepackt mit Features wie Freispielen und Modifikatoren. Das Prunkstück ist jedoch die Aufmachung und die stilistische Umsetzung. Der digitale Spielautomaten ist gespickt mit allerlei Referenzen. Anarchiesymbole, Graffiti, Schlagringe und Doc-Marten-Stiefel – sie sind alle ein Teil des Video-Slots und verleihen der Spielerfahrung eine enorme Authentizität.

Nolimit City hat den Punk Rocker Slot mit einigen witzigen Elementen versehen, die die rebellische Attitüde der Bewegung einfangen sollen. So sind etwa berühmte Persönlichkeiten oder Charaktere wie z.B. die Mona Lisa oder Albert Einstein im Stile eines Punks gekleidet. Mohawk, Piercings, auffällige Kleindung – das volle Programm.

Punk Rocker – der Spielablauf im Überblick

Rund 243 Gewinnlinien hat Nolimit City seinem Video-Slot spendiert. Spieler haben entsprechend die Möglichkeit, Gewinnkombinationen auf benachbarten Walzen anstatt auf einzelnen Linien zu bilden. Dafür müssen natürlich Symbole übereinstimmen. Die Budgetspanne liegt dabei zwischen 0,10 und 100 Münzen pro Spin.

Ein Autoplay-Feature darf natürlich nicht fehlen. Hier können bequem die Limits für Gewinne und Verluste eingestellt werden. Auch eine Schnell-Spin-Funktion ist mit an Bord, die das Drehen der Walzen beschleunigt.

Punk Rocker weist eine Auszahlungsrate von 96,11 Prozent auf und ist ein Video-Slot mit einer hohen Volatilität. Das ist bei einem Hauptpreis, der sich um das 15.000-fache des eigenen Einsatzes erhöht, nicht weiter verwunderlich.

Freispiele & Bonus

In Punk Rocker können Freispiele zusätzliche Boni ermöglichen, die wiederum die Gewinnmöglichkeiten erhöhen. Sobald zwei Bonus-Symbole auf den Walzen erscheinen, werden Riot Re-Spins ausgelöst. Dabei wird eine sechste Walze freigeschaltet und die Scatters werden zu gesperrten Wilds. Das hat wiederum den Effekt, dass rund 729 Gewinnmöglichkeiten für diese Runde entstehen.

Mehr Scatter-Symbole lösen die begehrten Freispiele aus. Drei Scatter bedeuten acht Anarchie-Freispiele, wobei vier Scatter acht Bürgerkriegs-Freispiele versprechen. In beiden Varianten werden wie bei den Re-Spins eine sechste Walze freigeschaltet und die Gewinnmöglichkeiten auf 729 erhöht. Es gibt jedoch auch einen entscheidenden Unterschied, der auf der Frequenz der eingesammelten Enhancer (Verstärker) basiert.

Alle Scatter-Symbole verwandeln sich zunächst in Jumping Wilds. Heißt: Die Symbole springen und erscheinen nach jedem Spin an einer anderen Position, die wiederum entscheidend für die Verstärkung ist. Je nach Position können folgende Effekte auftreten:

  • Multiplikatoren für Wild-Symbole
  • garantierte Mystery-Symbole
  • zusätzliche Freispiele
  • ein weiteres Jumping Wild
  • Anpassung der Gewinnlinien

Punk Rocker als Demovariante

Punk Rocker ist kein klassischer High-Roller-Slot, dennoch sind relativ große Gewinne möglich. Der digitale Spielautomat entfaltet entsprechend sein gesamtes Potenzial über den Einsatz von Echtgeld. Allerdings ist nicht zwingend echtes Geld vonnöten, um in den Genuss des Video-Slots zu kommen.

Dank der kostenlosen Demovariante, die auf vielen verschiedenen Plattformen im Internet angeboten wird, müssen keine Einzahlungen vorgenommen werden. Selbst die Anmeldung bei einem Online-Casino entfällt. Die Demoversion ermöglicht es, dass sich neue Spieler in ungezwungener Atmosphäre mit dem Slot vertraut machen. So können die Abläufe, die Mechanik und das Spielprinzip verinnerlicht werden. Wer im Anschluss der kostenlosen Spielsession Gefallen an Punk Rocker findet, kann sich dazu entscheiden, echtes Geld zu investieren.

Nolimit City – ein Blick auf den Provider

Hinter Punk Rocker steckt Nolimit City. Der Provider gehört zwar nicht zu den unangefochtenen Branchenriesen auf seinem Gebiet, dennoch ist der Softwarehersteller eine etablierte Größe. Seit 2014 ist die Markeein Teil der Glücksspielindustrie. Ursprünglich in Schweden gegründet, hausiert das Unternehmen mittlerweile auf Malta, um das geltende EU-Recht einzuhalten.

Hinter dem Konzern stehen Betreiber und Entwickler, die einen großen Erfahrungsschatz in der Branche aufweisen können. Doch gleichwohl der großen Expertise fällt die Produktpalette von Nolimit City recht klein aus. Der Qualität tut diese Tatsache allerdings keinen Abbruch. Der Provider bringt alles mit, was für gute Qualität und Sicherheit erforderlich ist.

Das Steckenpferd von Nolimit City sind digitale Spielautomaten. Neben Punk Rocker beherbergt der Spielehersteller weitere bekannte Anwendungen in seinem Repertoire. Besonders beliebt sind etwa San Quentin xWays, Fire in the Hole xBomb, Wixx, Dungeon Quest und Manhattan goes Wild.

Punkrock – Aus der Zeit gefallen?

Punkrock erblickte in den 70er-Jahren in den USA das Licht der Welt und hatte nach einem längeren Abschwung in den 90er- und 00er-Jahren seine Hochphase. Heute kämpft die Musikrichtung jedoch um Relevanz. Dennoch hat Nolimit City dem Genre einen eigenen Video-Slot spendiert. Dem Wandel der Zeit kann jedoch selbst der Provider keinen Einhalt gebieten.

Punkrock war vor gut 20 Jahren eine populäre Subkultur, die heute ein Nischendasein fristet. Die Musiker, Künstler und Bands von damals sind zwar zuweilen noch immer aktiv, der Flair und der Zulauf von damals bleiben jedoch unerreicht. Einzelne Teile der Generation, die mit der Subkultur aufgewachsen ist, möchten das noch nicht so ganz wahrhaben. Stickern mit der Aufschrift Punk’s not dead beweisen das.

Tatsächlich ist der Punkrock jedoch noch nicht ganz tot. Die Generation, die ihn prägte, ist noch da. Mittlerweile ist sie allerdings erwachsen geworden und kann den einstigen Hype nicht allein aufleben lassen. Es bedarf Nachwuchs. Doch der fehlt. Die jüngeren Generationen können der rebellischen Attitüde, dem rockigen Musikstil und den zerfledderten Klamotten wenig abgewinnen. Wenn überhaupt wird Punk in Videospielen konsumiert. Musikalisch hat sich die Jugend eher dem Hip-Hop oder ähnlichen Genres zugewandt. Punk hat bei den wenigsten jungen Menschen einen Platz in der Playlist.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Nintendo Switch-Konsole (OLED-Modell) Weiß Nintendo Switch-Konsole (OLED-Modell) Weiß * 333,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API