Ravensburger lässt die Amazonen los – zumindest in den Vereinigten Staaten. Dort können Fans mit Wonder Woman: Challenge of the Amazons ein kooperatives Brettspiel kaufen, bei dem es ausnahmsweise ausschließlich um Heldinnen geht. Wer möchte, kann das strategische Superheldinnen-Brettspiel auch hierzulande auf den Tisch bringen, muss allerdings Versandkosten in Höhe von rund 20 US-Dollar in Kauf nehmen. Über den Online-Handel kann das Brettspiel bezogen werden.


Bei Wonder Woman: Challenge of The Amazons steht mit der namensgebenden Heldin eine der ältesten Figuren aus dem DC-Universum im Mittelpunkt. Und nicht nur das: Wonder Woman hat auch ihre nicht weniger mächtigen Amazonen-Freundinnen mitgebracht. Als Familienspiel designt, richtet sich der Titel an Spieler im Alter ab acht Jahren, eine Partie dauert dabei nach Verlagsangaben zwischen 45 und 60 Minuten.

Wonder Woman sorgt für kooperative Heldinnen-Strategie

Bei Wonder Woman: Challenge of The Amazons ist der Name Programm. Gemeinsam gehen zwei bis fünf Spieler in dem kooperativen Brettspiel jene Herausforderungen an, vor die sie unter anderem von Ares, Circe oder Gepard gestellt werden. Das Brettspiel setzt dabei thematisch auf klassisches Helden-Clashes: Heroen treffen auf Schurken – bei Wonder Woman: Challenge of The Amazons in drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Je nach gewähltem Feind müssen Spieler anders agieren und sich individuelle Strategien zurechtlegen, um zu gewinnen. Wie immer gilt bei kooperativen Brettspielen: Alle gewinnen gemeinsam oder sie verlieren gemeinsam. Ihre Rollen können Spieler dabei aus fünf enthaltenen Miniaturen wählen: Entweder verkörpern sie Wonder Woman oder eine ihrer vier Amazonen. Mit dabei sind dann natürlich auch ikonische Ausrüstungsgegenstände, etwa die Goldene Rüstung oder das Lasso der Wahrheit.

Ziemlich hübsch: Die Miniaturen im kooperativen Brettspiel Wonder Woman: Challenge of The Amazons. Bildrechte: Ravensburger
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Ziemlich hübsch: Die Miniaturen im kooperativen Brettspiel Wonder Woman: Challenge of The Amazons. Bildrechte: Ravensburger

Für Einsteiger ideal: Laut Ravensburger soll die Anleitung leicht verständlich sein und einen schnellen Einstieg in das Brettspiel ermöglichen. Einen kleinen Wehrmutstropfen für Fans gibt es dennoch. Das Brettspiel Wonder Woman: Challenge of The Amazons ist bei Ravensburger USA erschienen, sprachfest im Englischen sollten Spieler also sein, da einige Karten durchaus textlastig sind und insbesondere die Papp-KI über Textanweisungen gesteuert wird.

Was dagegen kein Hindernis ist, ist die Bestellung. In den Vereinigten Staaten ist das Wonder-Woman-Brettspiel bereits im Handel erhältlich, unter anderem bei Online-Händlern, die den Titel auch nach Deutschland versenden. Das Brettspiel kostet rund 35 US-Dollar, umgerechnet also rund 30 Euro – hinzu kommen zudem knapp 21 US-Dollar für den Versand, was weiteren rund 18 Euro entspricht.


Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API