Rio Grande Games, der Verlag hinter Titeln wie Roll for the Galaxy oder Race for the Galaxy, hat ein weiteres Brettspiel mit Sci-Fi-Setting angekündigt: Beyond the Sun. Das Werk von Dennis K. Chan mit Illustrationen von Frank Vohwinkel, soll nach Verlagsangaben noch in diesem Jahr erscheinen, voraussichtlich im Oktober.  


Nicht nur eine knappe Ankündigung hat Rio Grande Games zu „Beyond the Sun“ veröffentlicht, sondern außerdem einen Trailer zu dem neuen Space-Brettspiel. Darin zu sehen ist unter anderem ein kurzer Blick auf das Material. Mit Beyond the Sun debütiert Dennis K. Chan als Designer, unterstützt wird er durch Illustrationen aus der Feder von Franz Vohwinkel, der unter anderem an  Klong! im Weltraum oder Puerto Rico mitgewirkt hatte. Das Brettspiel richtet sich an zwei bis vier Spieler und dauert pro Partie zwischen 90 und 120 Minuten.

Spieler auf der Suche nach einem neuen Zuhause

Die Story hinter dem neuen Brettspiel von Rio Grande Games liegt auf der Hand: Die Erde ist verbraucht und abgewohnt, also macht sich die Menschheit auf die Suche nach einem neuen Zuhause, das dann in den kommenden Jahrtausenden heruntergewirtschaftet und ausgebeutet werden kann. Spieler übernehmen dabei die Rollen von Fraktionsanführern, betraut mit der Aufgabe, neue Planeten zu kolonisieren.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.iframe.ly zu laden.

Inhalt laden

Der Spielablauf findet seinen Schauplatz dabei unter anderem auf einem Technologie-Tableau. Durch Forschung können so zusätzliche Fertigkeiten freigeschaltet und Möglichkeiten geschaffen werden, um Ressourcen effizienter abzubauen. Auch die Verbesserung der Bewegung von Raumschiffen sowie die Entdeckung weiterer nützlicher Technologien stehen auf dem Programm. Dabei gilt: Jeder der Spieler entwickelt seinen eigenen, individuellen Technologie-Baum. Wer also eine Verbesserung nutzen möchte, muss diese auch selbst freigeschaltet haben.

Rio Grande Games kündigt „Dutzende von Technologien“ für Beyond the Sun an, die als Karten in dem Brettspiel verfügbar sein werden. Daran lässt sich ablesen, dass einzelne Partien sich durchaus unterschiedlich spielen lassen, weil der Zugriff auf Technologien sich immer wieder anders gestalten kann. Auch die wirtschaftlichen Geschicke müssen Spieler lenken.

Man kann anhand des Aufbaus bereits erahnen, wie Beyond the Sun grundsätzlich abläuft. Bildrechte: Rio Grande Games
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Man kann anhand des Aufbaus bereits erahnen, wie Beyond the Sun grundsätzlich abläuft. Bildrechte: Rio Grande Games

 

Rio Grande Games spricht von einem „Wirtschaftskreislauf“, in dem immer wieder Entscheidung verlangt werden: So müssen Spieler etwa wählen, ob sie Geld investieren, um die Wirtschaft zu stärken oder die Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln steigern, um die Population zu erhöhen.

Begrenzt wird die Partie durch eine Art Erfolgssystem. Es gilt bei Beyond the Sun also, eine bestimmte Anzahl an Herausforderungen zu erfüllen, um auf diese Weise Punkte zu sammeln. Rio Grande Games gibt an, dass es durchaus verschiedene Wege zum Sieg geben soll. Spieler können sich somit entweder auf technologische Entwicklungen konzentrieren oder durch militärische Vorherrschaft gewinnen.

Schon gewusst?
Crowdfunding: Aktuelle Brettspiele auf Kickstarter (2. KW 2021)

Erscheinen soll Beyond the Sun im Oktober 2020 zum Preis von etwa 75 US-Dollar.


Angebote Brettspiele Videospiele Gaming Rabatte
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest