Der Schwerkraft-Verlag kündigt eine ganze Reihe von Neuheiten für 2022 an. Zusammen mit einigen wenigen Nachzüglern aus 2021 darf man sich auf über 20 Titel freuen. Hier ist für jeden etwas dabei. Ob solo, kooperativ oder kompetitiv, jeder Spielmodus ist vertreten. In manchen Neuheiten sogar alle auf einmal. Auch thematisch wird für alle etwas ansprechendes zu finden sein.

Insgesamt 17 neue Grundspiele sollen 2022 im Schwerkraft-Verlag erscheinen. Thematisch wird so ziemlich alles abgedeckt, was man sich wünschen kann. Es gibt etwas für Herr der Ringe-Fans, für Wissenschaftsenthusiasten, Fans von Valeria und noch vieles mehr für andere Geschmäcker.

Vielfalt im Schwerkraft-Verlag

Bitoku war eines der Spiele, die bei der SPIEL 2021 einen echten Hype erfahren haben. Nun kommt der visuelle Leckerbissen in einer deutschen Version. Hier versuchen die Spielenden in der Rolle von Waldgeistern die Nachfolge des großen Geistes des Waldes anzutreten. Die Möglichkeiten sind so bunt wie das Artwork. Wenn das Regelheft der englischen Erstauflage verbessert wurde, hat man hier ein hervorragendes Gesamtpaket für Experten- und Kennerspieler. Es ist für 1-4 Personen ab 14 Jahren geeignet. Die Spieldauer beträgt etwa 120 Minuten.

Der Ringkrieg dürfte alle Fans von Der Herr der Ringe freuen. Das auf Platz 10 aller Spiele auf BoardGameGeek liegende Spiel wird nun endlich wieder auf deutsch verfügbar sein. Hier übernimmt eine Person die Freien Völker und die andere Person die Schattenarmeen und sie kämpfen um das Schicksal von Mittelerde. Das Spiel für 2-4 Personen ab 14 Jahren dauert etwa 3 Stunden.

Thematisch ähnlich angelegt ist Caesar!, das für Fans von Winziger Weltkrieg geeignet sein soll. Hier übernimmt eine Person die Rolle von Cäsar und die andere Person spielt Pompeji. Im Duell kämpfen sie um die Vorherrschaft im römischen Reich. Ebenfalls ab 14 Jahren wird dieses Spiel empfohlen. Spielbar ist es alleine oder zu zweit in circa 20 Minuten.

Die Erbauer von Teotihuacan ist ein eigenständiges Plättchenlegespiel in der Welt von Teotihuacan. Im Vergleich zum anderen Spiel, mit dem es eigentlich nur durch das Setting verbunden ist, ist Die Erbauer von Teotihuacan weniger komplex. Auch ab 14 Jahren empfohlen, spielt sich das Spiel in etwa 60 Minuten. 1-4 Personen können mitspielen.

Drei Schwestern, Heiße Hexenkessel und Kerker

Bei Drei Schwestern handelt es sich um ein Roll-and-Write Spiel der Autoren von Fleet: The Dice Game. Der Name basiert auf einer Technik in der Landwirtschaft, bei der drei Pflanzen (hier Kürbis, Mais und Bohnen) nebeneinander gepflanzt werden, die sich gegenseitig unterstützen. Bei der Altersempfehlung erleben wir hier auch keine Überraschung. Auch Drei Schwestern ist ab 14 Jahren empfohlen. Spielbar ist es mit 1-4 Personen in 30-60 Minuten.

Heiße Hexenkessel ist die deutsche Ausgabe von Whirling Witchcraft. Wieder ab 14 Jahren empfohlen, wird das Spiel unter dem Leichtkraft-Label erscheinen. Hier brauen die Spielenden als Hexen so lange ihre Zaubertränke, bis einer einen gegnerischen Zauberkessel zum überlaufen bringt und so gewinnt. Für 2-5 Personen liegt die Spielzeit zwischen 30 und 60 Minuten.

Auch das sechste Spiel der Liste ist ab 14 Jahren empfohlen. In Kerker versuchen die Spieler sich als Gefangene in Kulbak einen Ruf im Kerker aufzubauen, um von König Taron ausgewählt zu werden. Gelingt ihnen das, dürfen sie um ihre Freiheit kämpfen. Kerker ist ein Spiel im Roll-Player-Universum. Hier beträgt die Spielzeit etwa 90 Minuten. Spielbar ist es mit 1-5 Personen.

Mechanischer Koloss, Ökosystem: Korallenriff, Reisende des Südtigris und Sub Terra II

Bei Mechanischer Koloss handelt es sich um ein sowohl kooperativ als auch kompetitiv spielbares Plättchenlegespiel. Zusätzlich gibt es auch einen Solomodus. Die Spielenden klettern in einen Roboter. Dort legen sie Plättchen aus und suchen den Ausschalter. Wenn sie alle aus dem Inneren retten können, ist dass Spiel gewonnen. Mit 1-4 Personen spielt sich das Spiel in 20-40 Minuten. Empfohlen ist es ab 10 Jahren.

Bei Ökosystem: Korallenriff handelt es sich um einen Standalone Nachfolger zu Ökosystem, das im letzten Jahr erschienen ist. Wie auch der Vorgänger handelt es sich hier um ein Drafting-Spiel mit Karten. Hier bauen die Spielenden nun ihr eigenes Korallenriff in einem 4×5 Raster auf. Spielbar ist das Spiel mit 1-6 Personen. Die Spieldauer beträgt zwischen 15 und 20 Minuten und spielbar ist es ab 10 Jahren.

Reisende des Südtigris bildet den Auftakt zur gelben Süd-Trilogie von Shem Phillips. Hier entdecken die Spielenden Wasserstraßen und kartieren das Land und die Sterne. Zeitlich liegt das Spiel in der Hochzeit des Kalifats von Abbasid um das Jahr 820. 1-4 Personen benötigen für das Spiel zwischen 60 und 90 Minuten. Die Altersempfehlung liegt bei 12 Jahren.

Sub Terra II bildet den Nachfolger zu Sub Terra. In diesem kooperativen Abenteuerspiel für 1-6 Personen müssen die Spielenden drei Schlüssel finden, um an das Artefakt im Tempel zu gelangen. Die Aufgabe wird schwierig, da der Tempel von Lava geflutet wird. Zudem lauern die mysteriösen Wächter des Tempels und tödliche Fallen. Spielbar ist es ab 10 Jahren in 45 bis 75 Minuten.

Dreimal Valeria, Voll Dampf, Zellulose und Zirkadianer – Chaos-Ordnung

Gleich drei Neuheiten gibt es aus der Welt von Valeria. Belagerung von Valeria ist ein Solo-Spiel. Hier muss der Solospieler seine Festung an der Südgrenze Valerias gegen die Belagerung der Monsterhorden verteidigen. Es ist ab 14 Jahren empfohlen und dauert zwischen 30 und 45 Minuten.
Nur in der Personenzahl und dem Mechanismus unterscheidet sich Thron von Valeria. Hierbei handelt es sich um ein Stichspiel für 2-6 Personen.
Wieder eine andere Personenzahl erlaubt Würfelreiche von Valeria. Hier übernehmen 1-4 Personen die Rolle von Grafen eines kleinen Herzogtums südlich der Bol-Berge. Der Krieg ist hier noch nicht präsent, doch die Aufgabe in diesem Roll-and-Write ist es, die beste Festung für einen möglichen Rückzug vorzubereiten.

Voll Dampf ist der Titel der deutschen Ausgabe von Whistle Mountain. Hier leiten die Spielenden Unternehmen, die tief in den Rocky Mountains mit ihren Luftschiffen Ressourcen fördern. Spielbar ist das Spiel mit 2-4 Personen ab 14 Jahren. Benötigt werden dafür etwa 90 Minuten.

Zellulose ist das neue Wissenschaftsspiel im Schwerkraft-Verlag. Dieses Worker-Placement-Spiel spielt in einer Pflanzenzelle. Es ist der Nachfolger zu Zytose. Dort gibt es einen Wettstreit um die limitierten Ressourcen. Mit diesen Ressourcen können die Zellen Photosynthese betreiben, Kohlenhydrate produzieren oder die Zellwand bauen. Zellulose ist für 1-5 Personen ab 14 Jahren empfohlen und hat eine Spieldauer zwischen 60 und 90 Minuten.

Den Abschluss der Liste von Neuheiten bildet Zirkadianer – Chaos-Ordnung. Hierbei handelt es sich um ein konfliktreiches Area-Control Spiel mit stark asymmetrischen Fraktionen. Jede dieser Fraktionen hat ihre eigenen Siegbedingungen. Das Spiel hat eine Spielzeit von 2-4 Stunden und lässt sich mit 2-5 Personen spielen. Empfohlen wird es ab 14 Jahren.

Der Schwerkraft-Verlag plant alle genannten Spiel bis zur SPIEL in Essen verfügbar zu haben. Zusätzlich sind weitere Titel in Planung, deren Erscheinen in 2022 nicht sicher ist oder über die aus anderen Gründen noch nichts gesagt werden kann. Außerdem gibt es auch bald Neuigkeiten zu neuen Erweiterungen.


Vorschau Produkt Bewertung Preis
Karak Karak * 22,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 26.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API