Slotgames sind angesagt. Mit der Erweiterung des Gamingangebotes um Online Casinos haben die Mini-Videogames ihren Siegeszug begonnen. Inzwischen sind sie nicht nur für Casinofans zu einer spannenden Alternative zu klassischen PC- und Konsolenspielen geworden.

Aus den Entwicklerstudios drängen Innovationen auf den Markt, die sowohl technisch als auch thematisch das Potenzial haben, so manchem klassischen Videospiel den Rang abzulaufen. Wer sind die kreativen Köpfe hinter den Slotgames und welchen Weg wird die Königsdisziplin des Glücksspielmarktes in Zukunft einschlagen? Einige Entwicklerstudios scheinen angetreten zu sein, um das Konzept des Slotgames grundlegend zu verändern.

Slotgames sind ein Qualitätsprodukt geworden

Durch die technologischen Möglichkeiten im Online-Bereich sind moderne Slotgames zu hochwertigen Videospielen avanciert. Heute haben sie mit PC- und Konsolenspielen mehr gemeinsam als mit den klassischen Flipperautomaten, aus denen sie entstanden sind.

Moderne Videoslots überzeugen durch komplexe Spielmechanismen, eine hochwertige grafische Umsetzung und innovative Spielmodi. Durch die Einbettung in eine detailreiche und stimmungsvolle Hintergrundgeschichte nehmen Slotgames Spieler mit auf die Reise und ergänzen den reinen Nervenkitzel des Glücksspiels um ein echtes Spielerlebnis.

Diese Weiterentwicklung der Slotgames hat Spieleentwickler vor neue Herausforderungen gestellt. Spiele, die heute neu auf den Markt kommen, müssen weitaus höheren Ansprüchen genügen und eine Spielerschaft begeistern, die mehr sucht als die Möglichkeit, auf die Schnelle ein paar Münzen zu setzen. Slotgames sind zu einem Qualitätsprodukt geworden, das sich einen festen Platz auf dem Gamingmarkt erobert hat.

Das zeichnet gute Slotgames aus

Gute Slotgames zeichnen sich durch einen hohen Qualitätsanspruch aus. Gewinnchancen wie eine lukrativen RTP-Rate und einer möglichst hohen Gewinnausschüttung locken eine große Glücksspielcommunity an. Ein echtes Qualitätsmerkmal sind in diesem Zusammenhang auch Freispiele ohne Einzahlung. Seriöse Spieleentwickler bieten Spielern die Möglichkeit, auf verschiedenen Wegen Freispiele ohne Einzahlung zu nutzen. Die kostenlosen Runden an den Walzen werden häufig als Willkommensbonus zur Verfügung gestellt oder können während des Spiels als Special Feature oder als zusätzlicher Bonus auf den Gewinn erworben werden. Freispiele ohne Einzahlung können auch als eine Art Demomodus integriert sein, über den Spieler einen Videoslot erst einmal kennenlernen können, bevor sie Echtgeld investieren.

Moderne Slotgames sprechen aber nicht nur Glücksspielfans an, sondern gewinnen auch eine immer größere Community unter den Videogamern. Für Spieler, die PC- und Konsolenspiele gewöhnt sind, müssen Slotgames auch in anderen Bereichen viel zu bieten haben. Dazu zählen in erster Linie Elemente wie eine beeindruckende Grafik und ein stimmiger Sound, eine Spielatmosphäre, in die es sich eintauchen lässt und nicht zuletzt auch echte Rollenspielelemente, die den Spielverlauf in eine Story einbetten. Wird das Gesamtbild dann noch mit innovativen Spielmechaniken, Special Features und neuartigen Spielmodi gespickt, ist der Erfolg zum Greifen nah.

Einige der großen Entwicklerstudios haben es sich zur Aufgabe gemacht, das klassische Slotgame weiterzuentwickeln und zu einer Art Hybrid zwischen Glücksspielen und Videogames zu machen. Der Unterhaltungsfaktor geht dabei weit über die Freude am potenziellen Geldgewinn hinaus.

Das sind die beliebtesten Ideenschmieden, die den Markt derzeit mit innovativen Videoslots versorgen.

NetEnt

NetEnt ist ein schwedischer Softwareentwickler, der 1996 gegründet wurde und seinen Firmensitz in Stockholm hat. Bis 2015 trug das Unternehmen den Namen Net Entertainment. Seit 2007 ist NetEnt an der Börse geführt.

Das Hauptaugenmerk des Entwicklerstudios liegt auf Videoslots. In diesem Bereich hat es sich zu den wichtigsten Akteuren im Bereich Virtual Reality Spielautomaten entwickelt und damit die Zukunft klassischer Slotgames maßgeblich mitgestaltet. Darüber hinaus engagiert sich NetEnt für den direkten Kontakt zwischen Entwickler und Spielercommunity. Das Unternehmen hat ein Prüfsystem entwickelt, das Spielern Transparenz und sicheres Spielen vermitteln soll und sie außerdem dabei unterstützt, auf dem großen und schnelllebigen Glücksspielmarkt den passenden Partner für das eigene Spielvergnügen zu finden. NetEnt wurde bereits mehrfach mit EGR Awards, Global Gaming Awards und International Gaming Awards ausgezeichnet.

Die in Deutschlang bekanntesten und beliebtesten Slotgames aus dem Hause NetEnt sind „Starburst“ und „Gonzo’s Quest“. Das Entwicklerstudio ist besonders bekannt für kultige Slotgames mit Rollenspielcharakter, wie zum Beispiel die Serienadaption von „Vikings“, das Kultspiel „Narcos“ und den Westernhit „Dead or Alive“.

Play’N GO

Zu den ganz großen Namen im Hinblick auf technologische Innovation gehört auch der Softwareentwickler Play’N GO. Das Unternehmen wurde 1997 in Schweden gegründet und ist heute international aufgestellt. Für die Entwickler von Play’N GO sind vor allem innovative Spielideen aus dem Bereich Mobile Gaming ein Anliegen. Für die Entwicklung technologisch anspruchsvoller Titel hat Play’N GO eine eigene Spielengine mit Namen „GAT (Game Account Toolkit)“ herausgebracht.

Außerdem liegt der Fokus des Unternehmens auf ethischem Glücksspiel. Teil der Bemühungen ist die Kooperation mit verschiedenen Bildungseinrichtungen mit dem Ziel, junge Menschen auf dem Bildungsweg, insbesondere auf dem Weg ins IT-Studium, mit dem nötigen Verständnis und Fachwissen für die moderne IT-Landschaft auszurüsten. Für diese Philosophie wurde es bereits in mehreren Kategorien für die Gambling Compliance Global Regulatory Awards nominiert.

Zu den bekanntesten Titeln von Play’N GO gehören „Book of Dead“ und „Legacy of Dead“, die die Nachfolge des in Deutschland nicht mehr verfügbaren „Book of Ra“ angetreten haben. Zu den stimmungsvollsten und technologisch ausgefeiltesten Slots aus dem Hause Play’N GO gehören „Raging Rex“, „Rise of Olympus“ und „Rise of Merlin“.

Microgaming

Microgaming gehört zu den ältesten und etabliertesten Playern auf dem Markt. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und hat seinen Hauptsitz auf der Isle of Man. Der Spieleentwickler gehörte zu den treibenden Kräften für die Etablierung von Online Casinos.

Neben der wohl größten Auswahl an Spielen beeindruckt Microgaming auch durch Auszeichnungen. Für seine innovativen Spielideen und bahnbrechenden Technologien wurde das Unternehmen wiederholt mit dem EGR-Award ausgezeichnet. Vor allem im Bereich Mobile-Gaming hat Microgaming in den vergangenen Jahren neue Weichen gestellt. Außerdem hat der Entwickler das Konzept der progressiven Jackpots in den Online Casinos weit nach vorne gebracht.

Zu den beliebtesten Spieletiteln aus dem Hause Microgaming gehören die Vampirromanze „Immortal Romance“ und der Klassiker „Mega Moolah“. Fans der Buchreihe und Fernsehserie „Game of Thrones“ hat Microgaming ebenfalls mit einem gleichnamigen und thematisch eng angelehnten Slot glücklich gemacht.

Pragmatic Play

Mit Pragmatic Play stellt sich ein großer Name im Bereich des iGaming vor. Im Hinblick auf die Spieleauswahl und die weiterführenden Produkte rund ums iGaming ist Pragmatic Play außergewöhnlich breit aufgestellt. Der Schwerpunkt liegt auf hochwertigen HTML-5 Spielen für mobile Endgeräte, aber auch für den Desktop.

Mit dem neuen Produkt „Enhance“ hat Pragmatic Play außerdem ein innovatives In-Game-Promotion-Tool entwickelt, das eine ganzheitliche Spiellösung bieten und damit das Spielerlebnis deutlich verbessern soll. Darüber sollen Features wie Turniere, Megaways Spielmodi und andere Specials promoted werden. Als innovativer Spieleentwickler war Pragmatic Play auch federführend bei der Innovation der Megaways Spiele, die eine neue Generation der Slotgames einläuten könnten.

Zu den angesagtesten Titel aus der Ideenschmiede von Pragmatic Play gehören „Queen of Gods“, „Sugar Rush“ und der Megaways-Titel „Wild West Gold“.

Playtech

Playtech ist ein 1999 gegründetes Entwicklerstudio mit Hauptsitz auf der Isle of Man. Heute unterhält das Unternehmen 12 Standorte auf der ganzen Welt. Der besondere Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Softwarelösungen aus dem Bereich der Videoslots.

Berühmt wurde Playtech vor allem für seine vielseitigen Slots vor dem Hintergrund des Marvel-Universums. Mit der Übernahme von Marvel durch Disney im Jahr 2009 wurde die Marke zum Eigentum des Konzerns. 2013 gab Disney schließlich bekannt, die Lizenz für Marvel und damit die Kooperation mit Playtech mit dem Vertragsende auslaufen zu lassen. Seit dem 01. 04. 2017 sind die marvelbasierten Slots von Playtech alle aus dem Programm genommen worden, was für die Fans einen großen Verlust darstellt.

Mit seiner „Age of the Gods“-Reihe hat Playtech aber noch weitere Dauerbrenner unter den Slotgames im Repertoire und auch einige Titel vor dem Hintergrund des DC-Universums sind der Feder des Spieleentwicklers entsprungen.

Auf internationalem Parkett gehören noch Merkur und Novomatic auf die Liste der großen Namen. Da beide Entwicklerstudios aber nur eingeschränkt auf dem deutschen Glücksspielmarkt zur Verfügung stehen, sollen sie hier nur am Rande erwähnt werden.