Die Spiel doch! findet voraussichtlich vom 25. bis 27. März 2022 im Landschaftspark in Duisburg statt. Wie der Nostheide-Verlag als Veranstaltung nun mitgeteilt hat, sind Eintrittskarten ab sofort über das Buchungsportal Eventim erhältlich. 


Am 1. November startete der Vorverkauf für Eintrittskarten für die Spiel doch! 2022 im Landschaftpark Nord in Duisburg. Tickets können über Eventim gebucht werden. Wer bereits Eintrittskarten für die abgesagten Spielemessen aus den vergangenen Jahren besitzt, kann diese für die 2022er-Auflage nutzen. Der Veranstalter teilt hierzu mit: “Bereits gekaufte Eintrittskarten für die verschobenen Veranstaltungen behalten weiterhin ihre Gültigkeit.”

Spiel doch! 2022 im März geplant

Es deute alles darauf hin, dass die Spiel doch! im nächsten Jahr wieder stattfinden könne, freut man sich bei Nostheide-Verlag. Im vergangenen und dem Jahr davor konnte die Spielemesse aufgrund der pandemischen Lage nicht durchgeführt werden. Im Jahr 2019 kamen über 14.000 Besucher in den Landschaftspark Nord, um an den Messetagen in der Kraftzentrale ihre liebsten Gesellschaftsspiele zu feiern. Frühjahrsneuheiten und Klassiker bieten die Verlag auch im März 2022 an. Voraussichtlich. Denn weiterhin gilt: Corona muss mitspielen.

Zwar haben die politischen Vertreter für Nordrhein-Westfalen Lockdowns ausgeschlossen, ob es dabei bleiben wird, ist angesichts der derzeit sprunghaft steigenden Corona-Zahlen zumindest fraglich. Jüngst steuerte Baden-Württemberg mit Aktivierung der Corona-Warnstufe gegen: Damit gelten für Nicht-Immunisierte deutlich strengere Zutrittsregelungen sowie Kontaktbeschränkungen. Die Durchführung von Veranstaltungen würde zwar nicht unmöglich, sollte die Landesregierung dennoch bei den Corona-Regelungen nachjustieren wollen, aber die Sicherheitsanforderungen wären vermutlich deutlich höher – unter anderem, weil Schnelltests nicht mehr ausreichen könnten, sondern PCR-Testungen erforderlich wären.

Gedankenspiele: In NRW ist das derzeit noch nicht absehbar, also geht der Nostheide-Verlag von der Durchführung aus. Man teilt mit: “Obwohl jüngste Entwicklungen auf weitere Lockerungen in NRW hoffen lassen, plant man unter den momentanen Gegebenheiten, die Messe unter Anwendung der 3G+ Regel abzuhalten.”

Derzeit sei aus diesen Gründen noch kein Ticketverkauf vor Ort geplant. Das könne sich jedoch mit sich entspannender Corona-Lage ändern. Und: Es werden “ausschließlich Tageskarten verkauft, um die Besucherzahl pro Tag entsprechend den noch geltenden Bestimmungen besser kontrollieren zu können”, so die Organisatoren. Über 80 Aussteller haben sich nach Verlagsangaben bereits angemeldet, darunter Rückkehrer, aber auch neue Teilnehmende. Die Ausstellungsfläche hat sich auf rund 6.000 Quadratmeter vergrößert.

Stattfinden soll die Messe von 25. bis 27. März 2022. Informationen gibt es auch unter www.spieldoch-messe.com.


Letzte Aktualisierung am 28.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API