Die schier endlose Auswahl an Spieloptionen von „Madden NFL 21“ macht einen Guide für Einsteiger und Urgesteine des Simulationsspiels nahezu unerlässlich. Mittels einfacher Tipps können zuverlässig spielrelevante Werte, wie Game-Statistiken und Passzahlen, verbessert werden. Fans des American Footballs werden somit perfekt für die aktuelle Saison von Madden NFL 21 gerüstet. Unser Guide bietet euch dazu eine solide Basis. Mit dabei sind Tipps zu „Face of the Franchise“, zu „X-Factor“ und „Superstar-Fähigkeiten“ bis hin zu „The Yard“: Lasst euch von uns coachen!


Das nach dem berühmten Footballtrainer John Madden benannte Simulationsspiel Madden NFL von Electronic Arts hat sich die amerikanische National Football League zum Vorbild gemacht. Erstmals erschien das Videospiel im Jahre 1988 und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit bei seinen Fans. Madden NFL 21 erschien mit brandneuen Spielmechaniken und Football-Stars auf dem Games-Markt und ist auf den Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X spielbar.

Madden NFL 21 bietet einige Veränderungen

Eine besonders hervorstechende Änderung für Madden NFL 21 ist die Neubelegung der Steuerbefehle des Skill Sticks. Zusätzlich kommt das Football-Game mit brandneuen Pass-Rush-Moves zu euch auf die heimische Couch. Spieler sollten sich mit beiden Neuerungen vor den ersten Yards vertraut machen. Moves wie der Edge Rusher oder Defensive Linemen sind in der neuen Version des Simulationsspiels erfolgreicher als je zuvor, um sich einen sicheren Weg zum Quarterback zu erspielen. Egal auf welcher Seite des Fields, Yards und Inches gelingen nur, wenn Spieler die Steuerelemente von Madden NFL 21 effektiv verwenden können und dazu heißt es üben, üben und nochmals üben!

Neue Steuerbelegungen und Moves von Madden NFL 21 müssen eingeübt werden

Daneben wissen Madden-Veteranen, dass, je nach gewählter Position, unterschiedliche Strategien und Moves angewandt werden müssen, für die eine Sicherheit in der Bedienung des Skill Sticks eine Voraussetzung ist. So sollten sich Pass-Rusher auf Swins und Speed Rushs konzentrieren, Defensive Tackler hingegen eher auf Club- oder Bull-Rush-Bewegungen. Grundsätzlich sollten die Spielzüge dabei dem aktuellen Geschehen auf dem Field angepasst werden, jedoch können besagte Football-Moves dem Spieler dabei helfen, sich effektiv gegen den gegnerischen Linemen durchzusetzen.

Spieler von Madden 21 sollten sich mit der neuen Tastaturbelegung des Controllers vertraut machen. Nur so können die Football-Moves sicher gelingen. Bild: Electronic Arts

Spieler von Madden 21 sollten sich mit der neuen Tastaturbelegung des Controllers vertraut machen. Nur so können die Football-Moves sicher gelingen. Bild: Electronic Arts

Die neue Belegung des Skill Sticks sieht dabei folgendermaßen aus:

  • Bull Rush: Rechter Stick nach unten
  • Club | Swim: Rechter Stick nach links | rechts
  • Contain: LT und L2
  • Rip: Rechter Stick nach oben
  • Speed Rush: RT und R2
  • Swat: Y und Dreieck
  • Switch Player: B und Kreis
Madden NFL 21 bringt mit The Yard Freestyle aufs Feld

Die Wertung der Spielzüge und auch deren Ausführung ist bei the Yard völlig anders als gewohnt: Gespielt wird im 6 vs. 6 Modus, dabei spielen die Spieler ebenso die Offense als auch die Defense. Eine Partie geht über drei Drives pro NFL-Team. Jedoch sollten zuvor alle In-Game-Charakter-Builds von The Yard gründlich ausgetestet werden. Denn jeder Prototyp bringt einzigartige Basis-Fähigkeiten mit sich, die nach und nach, durch das Aufsteigen im Spiel, verbessert werden. Spieler sollten unbedingt daran denken, eine Vielzahl von unterschiedlichen Prototypen auf dem Field von The Yard auszubilden.

Ganz so, wie es bereits aus anderen Videospielen, in denen eine Mannschaft zum Sieg geführt werden soll, bekannt ist, werden für ein erfolgreiches Spiel in Madden NFL 21 unterschiedliche Heldenfähigkeiten benötigt. Elf ähnlich geskillte Quarterbacks führen dabei nicht zum Erfolg. Dazu kann aus einem großen Angebot an trainierbaren NFL-Spielern vor jeder Runde in The Yard von neuem ausgewählt werden.

In The Yard zählt die richtige Mischung aus NFL-Spielern

Anders als gewohnt, gibt es bei The Yard keine Field Goals und die Points after Touchdown sind abhängig von der gespielten Distanz. Touchdowns mit einer Entfernung von 40 Yards, Interceptions, Touchdown-Spielzüge mit Rückpass und One-Timer werden von dem Simulationsspiel durch Extrapunkte honoriert. Fumbles sind davon ausgeschlossen.

Points after Touchdown bringen dem Madden-Team, je nach geworfener Entfernung, von der 5-, 10-, oder 20-Yard-Line, ein bis drei Bonuspunkte. Erfolgreich gespielte Interceptions und Touchdowns über 40 Yards bringen einen Bonuspunkt.

Die Mischung machts bei "The Yard". Bild: Spielpunkt

Die Mischung machts bei „The Yard“. Bild: Spielpunkt

Touchdown-Spielzüge mit Rückpässen und One-Timer führen zu zwei Bonuspunkten. Touchdowns sind wie immer sechs Punkte wert. Somit würde ein perfekter Spielzug in The Yard für bis zu 13 Punkte sorgen. Die Line of Scrimmage, hinter die der Quarterback den Football nur nach vorne passen darf, kann bei The Yard auch nach hinten gepasst werden und Snaps, die Ballübergabe des Centers an den Quarterback, können an jeden beliebigen Spieler erfolgen. Wichtig ist es ebenfalls, die Field eigenen Regeln zu beachten, die sich je nach ausgewähltem Footballfeld verändern.

Face of the Franchise: NFL-Karriere mit drei möglichen Positionen

In Face of the Franchise werden Spieler ein Teil von Madden NFL 21. Sie beginnen ihre Football-Karriere am College und arbeiten sich zum NFL-Spieler hoch. Doch anstatt wie gewohnt die Rolle des Quarterbacks einzunehmen, können die Spieler der aktuellen Football-Simulation aus drei möglichen Positionen auf dem Field wählen. Dabei kommen der Halfback und der Wide Receiver als Mögliche Spielerrollen hinzu. Doch zunächst gilt es die Geschichtsstränge als Quarterback durchzuspielen.

Madden NFL 21 mit X-Factor und Superstar-Fähigkeiten

Ist man erst in der Pro League des Footballs angekommen, sollte man die Karriere durch die 50 möglichen NFL-Spieler mit X-Factor-Abilitys sichern. Deren spezielle und passive Buffs müssen durch erfolgreiche Spielzüge und den damit verbundenen sportlichen Aufgaben  freigeschaltet werden. Superstar-Abilities sind weitere besondere Fähigkeiten, die jedoch von vornherein aktiv sind und zu denen X-Faktoren freigeschaltet werden.

Ein Beispiel für das Freischalten eines X-Factors wäre folgendes: Ihr wollt die X-Factor-Ability „Pro Reads“ freischalten, die zu dem Effekt: „Hebt den ersten freien Receiver hervor, während ihr in der Pocket steht. Ignoriert zudem den defensiven Druck in der Pocket“ führt. Der X-Factor gehört zu den Spielern Tom Brady von den Tampa Bay Buccaneers und Drew Brees von den New Orleans Saints.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Bedingung zur Freischaltung lautet: „Drei aufeinanderfolgende abgeschlossene Pässe in Folge mit mehr als 5 Yards in der Luft.“, mit der Knockout-Bedingung: „Ein Sack.“. Empfehlenswerte Spieler mit X-Factor und spannenden Superstar-Abilities sind der Superbowl-Star Patrick Mahomes, Tom „Terrific“ Brady sowie “Breesus“ Drew Brees, Lamar Jackson und “Mr. Unlimited“ Russell Wilson.

Patrick Mahomes

    • X-Factor-Ability: Bazooka
    • Superstar-Ability: Escape Artist, Dashing Deadeye, Red Zone Deadeye, No-Look Deadeye, Comeback

Tom Brady

    • X-Factor-Ability: Pro Reads
    • Superstar-Ability: Fearless, Hot Route Master, Set Feet Lead, Conductor, Clutch

Drew Brees

    • X-Factor-Ability: Pro Reads
    • Superstar-Ability: Fearless, Red Zone Deadeye, Lofting Deadeye, Indoor Baller, Safety Valve

Lamar Jackson

    • X-Factor-Ability: Truzz
    • Superstar-Ability: Escape Artist, Quick Draw, Fastbreak, Tight Out, Juke Box

Russell Wilson

    • X-Factor-Ability: Blitz Radar
    • Superstar-Ability: Escape Artist, Gutsy Scrambler, Clutch, Agile Extender, Long Range Deadeye,
Madden Ultimate Team Modus: Sammeln, Trainieren und PvP

Der Ultimate Team-Modus bietet Spielern der Simulation alles was das Footballer-Herz begehrt: Von Coin-Belohnungen für Madden-Ultimate-Team- und Solo-Challenges über den Head-to-Head Modus bis hin zum Spieler-Draft. Zunächst ist es empfehlenswert, eine größere Menge an Coins durch Team-Challenges zu verdienen.

Hierbei müssen die Spieler Spielzüge spielen und währenddessen ein vorbestimmtes Ergebnis erreichen. Das füllt das Spielerkonto mit Coins auf und das Karrierelevel steigt automatisch an. Später lohnen sich insbesondere die Solo-Challenges, um die Neuerungen von Madden NFL 21 zu verinnerlichen. Bevor es dann in der Head-to-Head-Competition gegen andere Spieler auf das Field geht, solltet ihr unbedingt euer Football-Team ausgewogen draften. Im Wettkampf empfiehlt es sich nur gegen ebenbürtige Teams anzutreten.

Wie im analogen Spiel, benötigen Madden 21 Spieler Training um in den Head-to-Head Wettkämpfen zu bestehen. Bild: Spielpunkt

Wie im analogen Spiel, benötigen Madden 21 Spieler Training um in den Head-to-Head Wettkämpfen zu bestehen. Bild: Spielpunkt

Ein paar Superstars der Football-Simulation haben wir bereits vorgestellt, doch Spieler sollten beim Draften nicht nur auf die möglichen Super-Fähigkeiten achten, viel mehr sollte das gesamte Team aus ungefähr gleichwertig guten und wenigen Starspielern bestehen, so dass die spielerische Qualität des Football-Teams über das gesamte Spiel hindurch gewährt bleibt.

Ein solcher Draft kann ein Vorteil gegenüber anderen Spielern sein: Viel zu häufig werden zu viele NFL-Stars ausgewählt und der Rest des Madden-Teams mit weniger effektiven NFL-Spielern aufgefüllt. Spätestens, wenn dann ein Star während des Turniers ausgewechselt werden muss, was bei Madden NFL 21 zwangsläufig der Fall sein wird, schlägt sich diese Fehlentscheidung auf die gesamte Leistung des Teams aus und das Head-to-Head wird eine komplette Niederlage.

Verschenkt die Pille nicht und Übung macht den Meister

In manchen Momenten können Spieler erahnen, dass ein Wurf oder Pass Rush daneben gehen wird. Bevor ihr eurem Gegner den Football zuwerft, bewahrt innerlich Ruhe, drückt den rechten Stick und werft den Ball weg. Madden NFL 21 und all seine Vorgänger Titel sind komplexe Sportspiele, die sich nicht ohne Training spielen lassen.

Ganz wie in einem analogen Football-Spiel, werden unerfahrene Spieler zunächst einige Niederlagen einkassieren. In diesen Zeiten heißt es Dranbleiben! Um die Funktionen von Madden NFL 21 besser zu verstehen, empfiehlt sich der Skills Trainer, insbesondere um die Fähigkeiten der Defensive auszubauen. Auch wenn der direkte Zugang zum Online-Duell reizt, kann ein Wettkampf ohne Vorbereitung zu einem abturnenden Erlebnis werden.


Vorschau Produkt Bewertung Preis
MADDEN NFL 21 NEXT LEVEL EDITION - [Xbox Series X/S] MADDEN NFL 21 NEXT LEVEL EDITION - [Xbox Series X/S] * 23,85 EUR

Letzte Aktualisierung am 16.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API