Auf der Convention Star Wars Celebration in Anaheim haben Electronic Arts und Respawn Entertainment offiziell das Sequel zu Star Wars Jedi: Fallen Order angekündigt. Damit nicht genug: Einen ziemlich eindrucksvollen Trailer gab es als Bonbon. Das Spiel wird nicht mehr für Last-Gen-Konsolen erscheinen.

Der Titel des Sequels von Star Wars Jedi: Fallen Order rumorte bereits durch das Internet – mit der offiziellen Ankündigung ist nun klar: das Spiel wird tatsächlich Star Wars Jedi: Survivor heißen. Und es wird – auch das besagte ein Gerücht – im Jahr 2023 erscheinen. Näher grenzte man den Release von Star Wars Jedi: Survivor zwar nicht ein, aber vielleicht bewahrheitet sich auch die zweite Hälfte des Leaks, nach der das Spiel im Februar oder März 2023 veröffentlicht werden solle. Wie auch immer: Der Nachfolger kommt.

Ein Wiedersehen mit Cal Kestis und BD-1

Inzwischen ist nicht nur klar, dass mit Star Wars Jedi: Survivor ein weiteres Action-Abenteuerspiel mit Star Wars-Lizenz erscheint, sondern auch, dass es ein Wiedersehen mit Cal Kestis geben wird. Noch viel wichtiger: Auch sein Droiden-Kumpel BD-1 ist dabei. Das Duo und seine ungewöhnliche Freundschaft war im Vorgänger eine der größten Stärken des Spiels. Entsprechend ist davon auszugehen, dass die Entwickler die Verbindung zwischen Mensch und Maschine auch im Nachfolger mit reichlich Drama in Szene setzen werden.

Angesichts des Erfolgs des ersten Teils war längst klar, dass die Reihe fortsetzt werden würde. Die nun erfolgte offizielle Ankündigung von Star Wars Jedi: Survivor ist dennoch beruhigend. Fünf Jahre nach den Ereignissen von Star Wars Jedi: Fallen Order kehren der Jedi Cal Kestis und BD-1 für ein weiteres Abenteuer zurück. Kestis ist als einer der letzten überlebenden Jedi auf der Flucht von den Inquisitoren und dem hinter ihnen stehenden Imperium. Offensichtlich werden die Entwickler dem Großinquisitor eine deutlich prominentere Rolle zuschreiben als noch im Prequel. Dort war der Bösewicht präsent, aber unsichtbar – das ändert sich nun offenbar. Im Reveal-Trailer zu Star Wars Jedi: Survivor ist der Fiesling jedenfalls zu sehen.

Viel spannender dürfte sein, um wen es sich bei der bislang unbekannten Figur aus dem Bacta-Tank handelt. Die Entwickler verfolgen mit der Geschichte einen Plan, der bereits vor der Fertigstellung von Star Wars Jedi: Fallen Order entstanden sei, wie Game Director Stig Asmussen verriet. Auch für das Sequel arbeitet Respawn Entertainment mit Lucasfilm zusammen.

Star Wars Jedi: Survivor erscheint 2023 für PS5, Xbox Series X / S und PC. Klar ist damit: Cross-Gen wird es Star Wars Jedi: Survivor nicht mehr geben. Für die Entwickler bedeutet das vor allem, dass man die technische Leistungsfähigkeit der neuen Hardware ohne Einschränkungen nutzen kann – und offenbar auch wird, wie Asmussen andeutete: Das Spiel solle “dynamischere Kämpfe” haben und auf Cinematic-Storytelling setzen. Raytracing und Echtzeit-Beleuchtungseffekte sind dabei zwei der Kerntechnologien, die zum Einsatz kommen werden, um bei Star Wars Jedi: Survivor optisch noch eine Lichtschwertlänge vor der Next-Gen-Version des Vorgängers zu sein. Auch die Ladenzeiten des Spiels will man optimieren, wozu sich vor allem die Solid-State-Laufwerke der PS5 und Xbox Series X|S anbieten. Und vielleicht haben Playstation-Fans diesmal einen kleinen Bonus gegenüber den Xbox-Nutzer. Respawn Entertainment will das haptische Feedback der PS5-Controller nutzen, beispielsweise um das Summen eines Lichtschwertes spürbar zu machen.

Details zur Story? Die gibt es bisher nicht. Game Director Stig Asmussen sprach in einem Interview mit StarWars.com lediglich über die Atmosphäre des Trailers. Die sei mysteriös und bedrohlich, es gehe ums Überleben – daher auch der Titel des Spiels.

Sollte das Spiel – wie ein Leak andeutete – im Frühjahr 2023 erscheinen, so müsste sich Star Wars Jedi: Survivor in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium befinden. Womöglich zeigen Electronic Arts und Respawn Entertainment schon auf dem Summer Game Fest oder dem Xbox Showcase erstes Gameplay-Material.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorschau Produkt Bewertung Preis
STAR WARS JEDI: FALLEN ORDER - [Playstation 5] STAR WARS JEDI: FALLEN ORDER - [Playstation 5] * 23,95 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 1.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API