Star Wars: Legion, das Miniaturenspiel von Fantasy Flight Games, bekommt Zuwachs. Diesmal ist es der Auserwählte höchstpersönlich, der als nächste Commander-Erweiterung ins Spiel kommt: Anakin Skywalker. Auf seine ganz besondere Weise hat er das Gleichgewicht der Macht gebracht – und dabei als zentrales Elemente die Story der Saga bestimmt. Nun übernimmt Anakin Skywalker das Kommando über die Armeen der Galaktischen Republik. Erscheinen wird die Erweiterung am 20. November.


Zeit für einen vorlauten, ungestümen Jedi, das Kommando über die Truppe zu übernehmen, dachte sich Fantasy Flight Games vermutlich und strickt die  nächste Commander-Erweiterung um Anakin Skywalker, dem Auserwählten, der als Kind einfach nur nervig gewesen ist. Spätestens mit Helm und Rüstung war er dann erträglich, im Miniaturenspiel Star Wars: Legion greifen Fans allerdings auf eine der Jedi-Versionen zurück – und stehen damit an der Spitze der Klontruppen.

Anakin Skywalker als mächtiger Lichtschwert-Kämpfer

Wer die Miniatur zusammengebaut, vielleicht sogar bemalt hat, kann sich mit dem Jedi-Anführer in die Schlacht stürzen. Wahlweise hält Anakin sein Lichtschwert mit einer Hand und verleiht seinen Eingriffen durch die zweihand-Haltung an Kraft. Drei Skill-Karten (sowie sechs Upgrade-Karten) erhalten Fans zusätzlich zur Charakterkarte – und um seine Schwäche für die Dunkle Seite der Macht dazustellen, liegt eine weitere Karte bei, die eben das abbilden soll.

Zwei Lichtschwert-Haltungen stehen für Anakin Skywalker zur Verfügung. Bildrechte: Fantasy Flight Games

Zwei Lichtschwert-Haltungen stehen für Anakin Skywalker zur Verfügung. Bildrechte: Fantasy Flight Games

Eine zentrale Rolle hat Anakin Skywalker als Macht-Nutzer, Agilität ist dabei – wie bei anderen Jedi – eine seiner taktischen Vorteile. Zudem kann Skywalker garantierten Schaden austeilen, wenn das mit einem „Ausweichen“-Token bezahlt wird. Aus seiner Biografie im Star-Wars-Universum ergibt sich für das Miniaturenspiel Star Wars: Legion ein direkter, und derzeit einzigartiger Kniff: Er kann Zorn als Charakter der Hellen Seite nutzen, was dann allerdings dazu führen kann, das der Sturkopf keine Befehle mehr entgegennimmt. Ansonsten kann der ungestüme Jedi die Macht seiner Lichtschwert-Attacken verstärken oder seinen kommandierten Truppen Schutz verleihen.

Die Commander-Erweiterung zu Anakin Skywalker erscheint am 20. November.


Letzte Aktualisierung am 17.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API