Die Farm-Sim Stardew Valley gibt es nun auch als Brettspiel, allerdings ist vorerst nur ein Versand innerhalb der Vereinigten Staaten möglich. Weil Fans allerdings kreativ sind, was die Beschaffung von Spielen angeht, könnte das Brettspiel über Umwege dennoch den Weg nach Europa finden. Das kooperative Spiel für bis zu vier Spieler hält sich eng an die Vorlage von Entwickler „ConcernedApe“ und kostet umgerechnet rund 45 Euro.


Mit der charmanten Simulation Stardew Valley hat Eric „ConcernedApe“ Barone nicht nur ein beachtliches Ein-Mann-Projekt umgesetzt, sondern weltweit einen Hit gelandet. Stardew Valles ist für PC, Konsolen und Mobilgeräte verfügbar, wurde stetig angepasst und erweitert – jüngst um das nächste große Update. Wie nun bekannt wurde, ist auch ein Brettspiel zu Stardew Valley verfügbar: für bis zu vier Spieler, wahlweise auch alleine; kooperativ und für durchaus faire 45 Euro. In Kooperation mit dem Spieleautor Cole Medeiros (auch Web of Spies) ist das Brettspiel entstanden. Die Sache hat für Fans hierzulande allerdings einen Haken: Der Versand des Brettspiels erfolgt derzeit nur innerhalb der USA.

Brettspiel zu Stardew Valley eng an der Vorlage

Die Prämisse bleibt in dem Brettspiel zu Stardew Valley quasi unverändert: Spieler schlüpfen in die Rollen von Bauern und bestellen ihre Felder bzw. bauen ihre Farm auf. Bei der analogen Version zu der erfolgreichen Farm-Sim setzen die Macher auf einen zufälligen Startaufbau, um den Wiederspielreiz zu erhöhen. Mit jeder Partie soll sich das Brettspiel zu Stardew Valley also anders spielen. Rund zwei Jahre haben die Macher nach Angaben von „Concerned Ape“ an dem Titel gearbeitet.

Die einzelnen Runden werden von den Jahreszeiten bestimmt, auf dem Spielbrett umgesetzt geschieht das durch entsprechende Karten, die den Rahmen vorgeben. Spieler müssen ihre Aufgaben dann nach den jeweils aktuellen Gegebenheiten planen, ihre Handlungen also zum Beispiel dem Wetter anpassen. Als Aktionen stehen unterschiedliche „Stardew Valley“-typische Handlungen zur Verfügung: etwa das Gießen von Pflanzen oder das Füttern von Tieren. Auch der Erkundung soll bei dem Brettspiel, ebenso wie bei der Vorlage, eine entscheidende Rolle zukommen. So gilt es etwa, die Mine nach wertvollen Ressourcen zu durchsuchen.

Auch im Brettspiel zu Stardew Valley geht es um das Farmleben. Bild: ConcernedApe

Auch im Brettspiel zu Stardew Valley geht es um das Farmleben. Bild: ConcernedApe

Spieler müssen ihre Aktionen absprechend und in jeder Runde koordinieren, können allerdings auch auf eigene Faust handeln. Wie im Videospiel wird auch im Brettspiel zu Stardew Valley schrittweise die Ausrüstung verbessert oder das Portfolio um neue Fähigkeiten erweitert. Auch Interaktionen mit dem Talbewohnern soll es geben – man kann sich mit ihnen anfreunden, um so Zugang zu Geschenken und besonderen Gegenständen zu erhalten.

Ziel in dem Brettspiel ist es, Großvaters gesteckte Ziele zu erfüllen und das Gemeindezentrum vor dem Ablauf der jahreszeitbedingten Spielzeit auszubauen. Wie Eric Barone via Twitter bestätigt, richtet sich das Brettspiel an Fans ab 13 Jahren, allerdings kann der Titel durchaus auch mit jüngeren Kindern gespielt werden.

Das Brettspiel zu Stardew Valley orientiert sich damit eng an dem Videospiel von Eric Barone, das im Frühjahr 2016 erschien und in Kürze seinen vierten Geburtstag feiert. Inzwischen ist das Spiel für alle wesentlichen Konsolen sowie für PC und Mobilgeräte. Als Publisher des Spiels fungieren Chucklefish und 505 Games. Das Brettspiel ist ab sofort erhältlich und nicht nur vorbestellbar – darüber informiert Eric Barone ausdrücklich via Twitter. Derzeit ist das Brettspiel nur über einen hauseigenen Online-Shop erhältlich, allerdings ist es durchaus möglich, dass der Titel auch den Weg in den Einzelhandel schaffen kann – zumindest ist das ein Ziel von Eric Barone, ebenso eine Verfügbarkeit außerhalb der USA.

Quelle: Stardew Valley Shop


Vorschau Produkt Bewertung Preis
Stardew Valley (PlayStation PS4) Stardew Valley (PlayStation PS4) * 22,82 EUR

Letzte Aktualisierung am 28.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API