Die beliebtesten Gesellschaftsspiele der Deutschen, diese Umfrage aus dem Jahr 2019 des Marktforschungsunternehmens Statista zieht Hasbro heran, um einige seiner Titel zu bewerben. Vielspieler müssen jetzt ganz stark sein, denn ihre Favoriten finden sich als Umfrageergebnisse nicht wieder. Besonders überraschend ist das nicht: immerhin sind es vor allem Wenig- und Familienspieler, die das Gros der “Szene” bilden.

Knapp über 1.000 Menschen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren hatte Statista im Jahr 2018 befragt, um die “beliebtesten Gesellschaftsspiele der Deutschen” zu ermitteln. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse dann rund um die SPIEL’19 in Essen. Ganz frisch ist die Befragung also nicht mehr, allerdings ist zu vermuten, dass die Antworten heute kaum anders ausfielen. Dass ausgerechnet Hasbro die Umfrage zu PR-Zwecken heranzieht, überrascht nicht, denn gleich mehrere Titel des Spielwarengiganten finden sich in den Top-10 der beliebtesten Brettspiele.

“Mensch ärger dich nicht” schlägt sie alle!

Schaut man sich die tatsächliche Fragestellung der Statista-Umfrage an, ist es schnell vorbei mit “besonders beliebt”: “Welcher dieser klassischen Gesellschaftsspiele haben Sie zu Hause?” hieß es konkret. Die Liste führt der Klassiker schlecht hin an: Mensch ärgere dich nicht, ein Brettspiel, das in 77 Prozent der Haushalte der befragten Personen zu finden ist. Memory und Monopoly liegen gleichauf auf den Folgeplätzen. “Nach wie vor liegen Spieleklassiker dabei voll im Trend. Wer mit Familie und Freunden beim Spielen eine unterhaltsame Zeit verbringen möchte, greift oft zu den seit Jahren bewährten Spielen von Hasbro Gaming”, schreibt Hasbro selbst. Monopoly, Das Spiel des Lebens, Tabu, Risiko, Trivial Pursuit und Cluedo von Hasbro Gaming zählten einer unabhängigen Statista-Umfrage zufolge zu den zehn Brettspiel-Favoriten der Deutschen.

Irgendwie stimmt das ja. Bei Hasbro weiß man auch, weshalb einige simple Titel so erfolgreich sind, wie sie es eben sind: “Obwohl Spieleneuheiten immer außergewöhnlichere und aufwendigere Spielprinzipien bieten, verbinden die meisten mit klassischen Gesellschaftsspielen die schönsten Erinnerungen und Erlebnisse, denn man weiß: hier ist Spaß garantiert. Die Regeln sind
fast jedem bekannt und es kann ohne große Vorbereitung direkt losgespielt werden.”

Schneller Einstieg, schneller Spaß, kurze Spielzeiten, alle glücklich. Die Klassiker stehen offenbar für etwas, das bei steigender Beliebtheit von komplexeren Brettspiel des Öfteren außer Acht gelassen wird: der unmittelbare Spaß. Kein Regelstudium, keine Spielzeiten von mehreren Stunden – auch, wenn gerade das für Experten und Kenner mitunter den Reiz des Hobbys ausmacht. Brettspiele spielen ist auch Geschmackssache – das gilt in die eine, aber auch in die andere Richtung.

Und etwas muss dran sein, an diesen bei Vielspielern verhassten, aber doch auf dem Markt so beständig vertretenen Klassikern. Ein Weihnachtsfest ohne sie? Kaum vorstellbar. Wer als Nicht-Spieler Brett- oder Kartenspiele verschenkt, der greift häufig zu im Alltag populären Titeln – erst recht wenn es darum geht, andere Nicht-Spieler oder Gelegenheitsspieler zu beschenken. Monopoly, Tabu oder Cluedo waren und bleiben “Türöffner” für erste Gehversuche in einem Hobby, das sich bezüglich der Komplexität fast beliebig steigern lässt. Als Vielspieler mag man die Klassiker belächeln, für viele Anfänger sind sie jedoch erste Berührungspunkte mit der Szene. Und mit etwas Glück fängt man Feuer für das Hobby. Das Monopoly von heute ist Jahre später auf dem Tisch in ein Brass: Lancashire mutiert; wer früher Risiko mochte, spielt heute Star Wars: Rebellion oder Twilight Imperium.

Hasbro Gaming nimmt das Weihnachtsgeschäft mit – und legt die Klassiker immer wieder neu oder abgewandelt auf. So präsentiert Hasbro Gaming aktuell die witzige neue Variante seines Familienspiele-Klassikers Monopoly. Bei “Monopoly – Falsches Spiel” sind gefälschte Monopoly-Dollar im Umlauf und müssen von den Spieler mit einem Decoder aufgedeckt werden. Bei dem brandaktuellen, rasend-hitzigen Spielspaß KA-BLAB! greift Hasbro Gaming die beliebte Spielmechanik des Klassikers Tabu auf und führt diese noch fort. Das turbulente Spiel wartet mit 200 Kategoriekarten für jede Menge Überraschungen und Herausforderungen auf und sorgt für Spaß und Nervenkitzel beim nächsten Familien-Spieleabend. Auch zu Das Spiel des Lebens und Trivial Pursuit sind mit Das Spiel des Lebens Super Mario und Trivial Pursuit 2010er Edition neue Versionen erhältlich.


Letzte Aktualisierung am 29.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API