Eternal Embers, so lautet der Titel der neuen Erweiterung für das Action-Rollenspiel Titan Quest, die THQ Nordic heute überraschend veröffentlicht hat. Es handelt sich um die inzwischen vierte Erweiterung für das Action-RPG mit mythologischem Thema. Titan Quest: Eternal Embers ist zum Preis von rund 20 Euro für PC-Steam erhältlich.

Das Action-RPG Titan Quest hat über 15 Jahre auf dem Buckel: 2006 erschien das Spiel für Windows-PC, wurde Jahre später allerdings auch als Mobilspiel adaptiert und als Neuauflage für Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch veröffentlicht. Im Laufe der Jahre erschienen mehrere Erweiterungen: Zunächst Immortal Throne, anschließend Ragnarök und Atlantis. Nun nun hat THQ Nordic überraschend für die vierte Erweiterung gesorgt.

Eternal Embers: Neuer Loot und vier Akte

In der neuen Titan Quest-Erweiterung Eternal Embers betreten die Spieler die mystischen Reiche des fernen Ostens. Legendäre Wesen aus der asiatischen Mythologie – darunter der Jadekaiser, die Zehn Sonnen und der Drachenkönig der vier Meere – sind Teil einer epischen Geschichte, die vier neue Akte umfasst. Über 30 verschiedene Arten von Feinden und Bossen stehen dem Spieler im Weg und eine neue Meisterschaft wird verfügbar. Für Fans des Action-RPGs gibt es damit einige Stunden Spielspaß mehr.

Mit den legendären Kräften der alten Neidan-Meister, dem Segen der Halbgötter und dem Willen der alten Kaiser liegt die ganze Macht quasi in den Händen des Spielers. Auf dem Bildschirm umgesetzt wird das unter anderem mit neuen Waffen und neuer Ausrüstung, neuen Relikten, neuen Tranktypen und zusätzlichen Spielmodi.

Die Rezeption von Titan Quest ist gemischt: Kam das Grundspiel – trotz einiger Stärken – mit einer insgesamt soliden Wertung weg, erging es den Konsolenfassungen anders: Es hagelte teils deutliche Kritik. Weitaus besser war die Qualität des ersten Addons Immortal Throne, das bei Kritikern gut und bei Fans noch besser ankam. Nach zwei weiteren, mäßigen Zwischenspielen ist es nun an Eternal Embers, das Action-RPG wieder mit neuem Leben – und bestenfalls qualitativ überzeugenden Inhalten – zu füllen. Die Rahmendaten klingen vielversprechend: So gehören laut Publisher zu den technischen Verbesserungen: Verbessertes Rendering und bessere Performance, verbessertes Laden von Bereichen bei Verliesen sowie Gamepad-Unterstützung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Letzte Aktualisierung am 15.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API