PSC Games’ Brettspiel zu Total War: Rome hat auf der Crowdfunding-Plattform Gamefound einen erfolgreichen Einstand gefeiert. Der strategische Titel hat sein angepeiltes Finanzierungsziel überschritten – Thema und Spielkonzept kommen offenbar an. Das Brettspiel wird auch in deutscher Sprache erscheinen. 

“Sandalenfilme” gehören zum TV-Programm wie die Tagesschau oder das jährliche Dschungelcamp- und auch als Thema für Spiele halten die Schlechtem um Rom regelmäßig her. Jüngst hatte sich PSC Games die Lizenz zu Segas Total War-Auskopplung “Rome” gesichert, um daraus ein strategisches Brettspiel zu machen. Die Idee kommt offenbar gut an, denn über 1.100 Unterstützer haben sich Schild und Schwert bereits geschnappt und die Crowdfunding-Kampagne auf Gamefound weit über das angestrebte Ziel hinausschießen lassen.

Total War: Rome – Krieg zwischen vielen Fraktionen

Das Brettspiel zu Total War: Rome hat inzwischen rund 190.000 Pfund mit der kürzlich gestarteten Crowdfunding-Kampagne generieren können. Umgerechnet sind das etwas über 225.000 Euro. Das Brettspiel basiert auf dem gleichnamigen Videospiel von Sega, dessen erste Römer-Auskopplung als bester Teil der inzwischen zwölf Hauptteile umfassenden Reihe gilt.

Sechs Sprachen wird das Brettspiel zu Total War: Rome am Ende unterstützen, darunter auch Deutsch. Bis zu vier Spieler können sich an den Schlachten auf dem Spieltisch beteiligen, entsprechend gibt es vier Fraktionen, aus denen die Spieler wählen können: Römer, Griechen, Karthager und Barbaren. Kauft bzw. unterstützt man die großen Erweiterungen, können sogar fünf Spieler sich am Krieg beteiligen – auch die Anzahl der wählbaren Fraktionen steigt, diesmal allerdings um weitere vier.  Weitere Fraktionen können über erreichte Stretchgoals freigeschaltet werden.

Preislich bewegt sich das strategische Brettspiel zwischen 100 und 260 US-Dollar, letztere Version ist die umfassendste, die Zugriff auf sämtlich Inhalte gewährt, darunter ein neuer Spielmodus um die Herrschaft über die römische Hauptstadt selbst. Laut PSC Games handelt es sich dabei sogar um einen Gamefound-exklusiven Inhalt.

Das Spielprinzip orientiert sich offenbar eng am Videospiel: Es geht um eine Mischung aus Ressourcenmanagement und Kriegstaktik. Das Spiel wird offensichtlich auch im Handel erhältlich sein. PSC Games gibt im Rahmen der Kampagne an, Unterstützer des Crowdfundings wären bei der ersten Versandwelle dabei und könnten sich das Brettspiel zu einem günstigeren Preis sichern.

PSC Game hatte zuvor bereits historische Brettspiele umgesetzt, darunter Paolo Moris Blitzkrieg oder das Rolland-write Rome & Roll.


Vorschau Produkt Bewertung Preis
Total War: Warhammer 3 Limited Edition (PC) (64-Bit) Total War: Warhammer 3 Limited Edition (PC) (64-Bit) * 53,73 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 26.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API