Mit Unterstützung aus der Spieleschmiede wollen Corax Games das taktische Bluffspiel Tribunal 1920 auf Deutsch veröffentlichen. Die Kampagne läuft bereits. 

Bei Tribunal 1920 duellieren sich zwei einfallsreiche, aber moralisch nicht immer ganz einwandfreie Anwälte vor einem New Yorker Gericht.

Fünf Anhörungen im Gerichtssaal

Um den Prozess zu gewinnen, müssen sie drei der bis zu fünf Anhörungen für sich entscheiden, indem sie im Gerichtssaal auf einem Tic-Tac-Toe-Feld eine horizontale, vertikale oder diagonale Reihe bilden. Dabei können sie die Beweisstücke, die sie zum Belegen eines Feldes benötigen, tatsächlich in den Händen halten oder aber auch nur so tun, als ob.

Legt die Gegenseite allerdings Einspruch ein und der Bluff fliegt auf, darf diese stattdessen ein Feld besetzen oder alternativ einen Ermittler in einen der fünf New Yorker Bezirke entsenden, um sich einen Bonus zu sichern. War der Zweifel hingegen völlig unbegründet, weil man brav alle Beweise vorzeigen kann, darf man selbst einen Ermittler beauftragen oder den Stein sogar auf ein beliebiges anderes Feld verschieben und so vielleicht die Anhörung gewinnen. Warum also nicht mal Zweifel säen, obwohl die Beweislage wasserdicht ist?

Wer Tribunal 1920 unterstützen und sich dabei auch gleich ein eigenes Exemplar des flotten, taktischen Bluffspiels sichern möchte, kann das in der Spieleschmiede nur noch bis zum 20. Oktober tun. Die ersten „Schmiede“ sind schon dabei und haben die notwendigen 16 Euro – oder 19 Euro inklusive Kartenhüllen – als Unterstützungsbetrag locker gemacht. Ausgeliefert werden soll das Spiel dann voraussichtlich im März 2023.

Autor

Letzte Aktualisierung am 27.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API