Viele AAA-Spiele von Ubisoft können Fans im Rahmen einer Aktion nahezu für lau zocken: Interessierte können den Abo-Service von Ubisoft für einen Monat für einen Euro ausprobieren. Zudem sind während des Bargain Sales im Ubisoft Store auserwählte Game-Highlights für unter zehn Euro erhältlich.

Ubisoft gab heute bekannt, dass der Abo-Service Ubisoft+ noch bis zum 19. Januar um 16 Uhr für einen Euro getestet werden kann.

Ubisoft lockt mit Schnäppchen

Wer in diesem Zeitraum ein Abo abschließt, bezahlt für den ersten Monat des Abo-Services einen Euro und erhält damit Zugriff auf Premium Editionen von über 100 PC-Spielen wie beispielsweise Anno 1800, Titel der Assassin’s Creed-Reihe, den Actionkracher Far Cry 6 und viele weitere Games, die nach Herzenslust gespielt werden können.

Nach Ablauf des Testmonats kostet das Abo von Ubisoft+ 14,99 Euro pro Monat. Das Abo lässt sich jederzeit kündigen. Kommende Releases wie „Skull & Bones“ oder „Die Siedler: Neue Allianzen“ sind mit laufenden Abo ab ihrer Veröffentlichung ebenfalls in der Premium Edition direkt spielbar. Weitere Infos zu Ubisoft+ gibt es im offiziellen Ubisoft Store.

Eine kleine Auswahl an Titel, die während des Bargain Sales im Angebot sind:

  • Child of Light (PC) – 4.50 € (statt 14,99 €)
  • Anno 1404 History Edition (PC) – 7,50 € (statt 14,99 €)
  • Assassin’s Creed Black Flag (Standard Edition, PC) – 6,60 € (statt 19,99 €)
  • Splinter Cell Double Agent (Standard Edition, PC) – 2,50 € (statt 9,99 €)
  • Tom Clancy’s The Division 2 (Standard Edition, PC) – 9,90 € (statt 29,99 €)
  • Trials Rising (Standard Edition, PC) – 4,00 € (statt 19,99 €)
  • Valiant Hearts – The Great War (PC) – 3,75 € (statt 14,99 €)

Bis 19. Januar um 16 Uhr läuft auch der Bargain Sale. Hier können alle, die daran interessiert sind ihre Gaming-Bibliothek dauerhaft um neue Titel zu erweitern, bestimmte Ubisoft Inhalte für unter zehn Euro erwerben.

Autor

Letzte Aktualisierung am 26.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API