Die Xbox Series X und Xbox Series S sind vorbestellbar. So richtig viel Drama gab es nicht, dennoch sind die Bestände bei einigen Händlern bereits leer. Die Meldung „Derzeit nicht verfügbar“ poppt bei immer mehr Fans auf, nachdem der Preorder-Start relativ ruhig über die Bühne gegangen ist. Für Unmut sorgen dennoch mal wieder „Reseller“ oder private Verkäufer, die die Xbox Series X bereits auf Online-Plattformen anbieten – saftiger Preisaufschlag inklusive. 


„Same procedure as…“ könnte man sagen. Man musste kein Prophet sein, um orakeln zu können, dass einige erfolgreiche Vorbesteller ihre heiße Ware direkt wieder zu Geld machen wollen. Das war bereits bei der Playstation 5 der Fall und ist bei Microsofts Xbox Series nicht anders. Sowohl die Xbox Series X als auch die Xbox Series S sind ab sofort zwar offiziell vorbestellbar, vielfach jedoch bereits wieder vergriffen. Das nutzen Reseller  nun aus.

Xbox Series X: Rasante Vorbestellerphase

Rund 25 Minuten hat es gedauert, da erschien bereits die Meldung „Derzeit nicht verfügbar“ bei Shopping-Riese Amazon auf dem Bildschirm. Offiziell gestartet ist der Vorverkauf dort nicht pünktlich um 9 Uhr, sondern einige Minuten später. Das Resümee zur Vorbestellung von Xbox Series X als auch die Xbox Series S lautet daher rückblickend: Ihr hättet schnell sein müssen.

Weil die beiden Konsolen-Versionen nun vergriffen sind, wittern einige Fans oder Reseller das große Geld. Einige haben dabei nicht nur eine einzelne, sondern gleich mehrere Konsolen gekauft – und bieten diese nun mit saftigen Preisaufschlägen auf den bekannten Online-Plattformen an. Statt sich zu unterbieten, überbieten die „Händler“ ihre Preise – sie gehen scheinbar davon aus, dass die Konsolen reißenden Absatz finden werden. Wer eine Xbox Series X für rund 700 Euro entdeckt, hat schon ein „echtes Schnäppchen“ vor sich. Andere Verkäufer setzen direkt auf Auktionen mit einem Startpreis von 500 Euro. Erster Unmut der Fans wird in den Sozialen Medien bereits laut.

Einige Verkäufer bieten sogar mehr als eine Konsole zu überteuerten Preisen an. Screenshot/Bildrechte: Ebay
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Einige Verkäufer bieten sogar mehr als eine Konsole zu überteuerten Preisen an. Screenshot/Bildrechte: Ebay

Wie immer gilt: Wer Gedulg aufbringen kann, spart bares Geld. Die Xbox Series X als auch die Xbox Series S erscheinen am 10 November, noch bleibt für Microsoft und den Handel Zeit gegen zu steuern. Immer wieder werden stornierte Vorbestellungen auch in den bekannten Online-Shops auftauchen, sodass es sich – wie bei der Playstation 5 – lohnen wird, regelmäßig nachzuschauen, ob Kontingente wieder verfügbar sind.

Wer gedenkt, teure Angebote auf den bekannten Auktionsplattformen zu unterstützen, sollte vor dem Kauf mindestens einmal tief durchatmen und sich verdeutlichen, dass man derartige Praktiken mit einem Kauf am Leben erhält.

Auch interessant:
Stellaris: Infinite Legacy - 4X-Brettspiel bald auf Kickstarter

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Xbox Series X 1TB
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
Xbox Series X 1TB * 490,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 5.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API