Dank der modernen hochentwickelten Technologie ist der durchschnittliche Nutzer technisch versiert und entschuldigt keine Fehler in mobilen Anwendungen. Für fast die Hälfte aller Nutzer ist es unwahrscheinlich, eine App oder ein Programm erneut zu verwenden, wenn es Probleme mit der Leistung gab.

Das können z. B. Softwarefehler, Abstürze und Einfrierprobleme, langsame Ladezeiten, unintuitive Navigation, Sicherheitslücken, Datenschutzverletzungen und mehr sein. Immer mehr Menschen neigen daher dazu, Programme zunächst zu testen, bevor sie die kostenpflichtige Vollversion herunterladen. Aus welchen Gründen Testen sinnvoll ist, erfahren Sie im Folgenden.

Die Unternehmen passen sich an

Die heutige Technologiebranche ist sehr wettbewerbsintensiv. Deshalb muss ein Unternehmen alles tun, um seine Kunden zufrieden zu stellen. Denn die Schwelle zum Wechsel zur Konkurrenz bei Unzufriedenheit ist sehr klein. Das ist nicht überraschend, da es für die meisten Produkte und Programme ein sehr großes Angebot auf dem Markt gibt. Immer mehr Unternehmen kommen ihren Kunden daher entgegen. Sie bieten nun die Möglichkeit an, ihren Dienst für einen gewissen Zeitraum kostenlos oder zu einem vergünstigten Tarif zu testen, bevor der Kunde die Vollversion erwerben muss.

Einige Programme schränken ihre Testversionen etwas ein, so dass erst beim tatsächlichen Kauf alle Funktionen freigeschalten werden. Der Vorteil ist hier oftmals, dass es keine Zeitbegrenzung für den Test gibt. Es gibt jedoch auch Programme, die es Ihnen ermöglichen, alle Funktionen von vorne herein uneingeschränkt zu nutzen, so wie es der Streaming-Anbieter Netflix früher mit seinem Probemonat getan hat. Dann gibt es aber auch noch Programme wie den VPN-Dienst Surf Shark. Dieser bietet zwar keine Testversion im eigentlichen Sinne an, verspricht seinen Kunden aber eine 30-Tage-Tage-Geld-zurück-Garantie. Wenn der Nutzer also am Ende des ersten Monats nicht zufrieden ist, bekommt er ganz einfach sein Geld zurück. Somit kann man also sagen, dass es sich auch hier um einen kostenlos VPN Test handelt.

Die Vorteile des Testens von mobilen Anwendungen

Eine App oder ein Programm zu testen, bevor man es kauft, bringt nur Vorteile. Deshalb gibt es nichts, was dagegen spricht. Einige der Gründe, warum Menschen Testversionen nutzen, sind:

Kosteneinsparung

Testversionen sind oftmals kostenlos oder zumindest im Preis reduziert. Dadurch sparen Sie Geld. Denn selbst, wenn Sie sich schließlich entscheiden, den Dienst nach dem Test weiterhin in Anspruch zu nehmen, so haben Sie ihn die erste Woche oder den ersten Monat umsonst oder vergünstigt nutzen können.

Kompatibilität mit Geräten

Das Testen kann sicherstellen, dass das Programm oder eine bestimmte Funktion auf Ihrem Gerät funktioniert. Einige Programme funktionieren besser auf Apple-Geräten, während andere besser auf Android-Geräten funktionieren. Ebenso gibt es viele Programme, die damit beworben werden, dass sie sowohl Smartphone- als auch Desktop-kompatibel sind. Es ist in jedem Fall sinnvoll, dies vorher zu testen, da es vor allem bei neuen Apps und Programmen zu Beginn noch zu Störungen kommen kann.

Realistische Nutzung

Vor jeder neuen Anschaffung sollte man sich die Frage stellen: Brauche ich das wirklich? Manchmal ist die Antwort klar, aber, wenn man sich wirklich nicht sicher ist, kann ein Test helfen. Während der Testperiode können Sie dann feststellen, wie oft Sie das Programm tatsächlich nutzen und inwiefern es Ihnen einen Mehrwert bietet. So können Sie unnötige Käufe leichter vermeiden.