Xbox Series X: Phil Spencer gibt neue Infos bekannt

Lesezeit: 5 Minuten

Phil Spencer hat sich in einem Post zu der kommenden Xbox-Konsole geäußert. Er sprach über das Event am 23. Juli und den Service-Dienst Xbox Game Pass sowie der kommenden xCloud, dem Konkurrenten zu Google Stadia mit dem Microsoft im September durchstarten will.


Eine Woche vor dem geplanten Xbox Games Showcase hat sich der Chef der Xbox-Abteilung, Phil Spencer, in einem Blogpost dazu geäußert, wie man die Zukunft der Marke Xbox sieht. Das Motto lautet nun, dass man Xbox als Marke für Videospiele sieht, egal, auf welcher Plattform diese gespielt werden. Damit geht Microsoft den ersten Schritt in Richtung „alle Spiele für jeden Spieler“. Microsoft will Xbox für jeden Spieler bauen und so eine Community schaffen, die sich bewusst gegen Rassismus und Diskriminierung in allen Formen positioniert.

So soll es etwa neue KI-basierte Techniken geben, durch die unerwünschte Ausdrücke im Xbox-Live-Chat erkannt und Nachrichten gefiltert werden, wenn dies der Nutzer wünscht. 300.000 Freiwillige, sogenannte Xbox Ambassadors, moderieren zudem die Chats. Die Community rückt Microsoft weiterhin in den Fokus und motiviert zur Partizipation.

Im kostenpflichtigen Spiele-Abo Xbox Game Pass werden alle Spiele der Xbox Game Studios direkt zum Marktstart verfügbar sein. Hierzu zählen unter anderem Halo Infinite, Forza, Age of Empires 4, Gears of War, Minecraft, Minecraft Dungeons, Hellblade, The Outer Worlds, Psychonauts, State of Decay, Wasteland, Sea of Thieves und der Microsoft Flight Simulator in der Standard-Version.

Alle neuen Spiele der Xbox Game Studios sind spielbar für Xbox One und Xbox Series X

Laut Microsoft hat jeder Spieler die Option, ob man den jeweiligen Spieletitel im Rahmen des Xbox Game Pass herunterlädt und spielen kann, solange das betreffende Spiel im Katalog verfügbar ist oder ob man den Titel einzeln kauft. Alle neuen Spiele der Xbox Game Studios werden in den nächsten Jahren als Cross-Gen-Spiele veröffentlicht, sodass man diese Spiele von Microsoft sowohl auf einer Xbox One, als auch auf einer Xbox Series X spielen kann. Ergänzend gibt es die Funktion namens Smart Delivery. Hierunter versteht das Unternehmen eine Technologie, die die zur verwendeten Xbox-Konsole passende Spieleversion kostenlos herunterlädt. Jeder Kunde erhält dabei immer mehrere Versionen eines Spiels, obwohl man den Spieletitel nur einmal gekauft hat.

Smart Delivery wird nicht nur bei allen Spielen der Xbox Game Studios unterstützt, sondern auch von Third-Party-Entwicklern wie Ubisoft mit Assassin’s Creed Valhalla, CD Projekt mit Cyberpunk 2077 oder Codemasters mit Dirt 5. Es gibt aber auch Ausnahmen auf der Xbox-Konsole, die ein eigenes Upgrade-System verwenden, wie EA. Die potenziellen Spieler erkennen Xbox-Spiele mit Smart Delivery direkt an einem Logo auf der Verpackung des Spiels.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Ein Event für Fans des Horror: Walker Stalker Con 2019

Alternativ können auch alle bisherigen Spiele der Xbox One – die keinen Kinect-Sensor voraussetzen – direkt auf der Xbox Series X gespielt werden. Diese Spiele werden dann von schnelleren Ladezeiten profitieren sowie von einer allgemein höheren Performance, ohne, dass der Spieleentwickler etwas dafür tun muss.

Die Xbox Series X wird Ende dieses Jahres auf den Markt kommen und sich dann gegen die Playstation 5 von Sony messen müssen. Falls ein First-Party-Spiel von Microsoft zudem ein Teil von Xbox Play Anywhere ist, genügt ein einmaliger digitaler Kauf oder ein aktives Abo des Xbox Game Pass Ultimate und man kann dieses Videospiel sowohl auf seiner Xbox-Konsole, als auch auf einem Windows 10-PC spielen.

Abonnenten des Xbox Game Pass Ultimate haben Zugriff auf X-Cloud

In diesem September wird Microsoft den Spiele-Streamingdienst X-Cloud in einer finalen Version auf den Markt bringen. Um den Zugriff darauf zu erhalten, braucht man ein gültiges Abonnement des Xbox Game Pass Ultimate. In diesem Spiele-Abo ist der Zugang zu Xbox-Spielen für PC-Spieler, Xbox-Konsolenspieler und für Spieler des Streaming-Dienstes X-Cloud enthalten. Über die offizielle App Xbox Game Pass für Android oder iOS kann man nicht nur den Download eines Spiels starten, sondern sich auch darüber informieren, wann ein Spieletitel aus dem Katalog entfernt wird.

Im Xbox Game Pass Ultimate befinden sich derzeit 100 verschiedene Spiele. Wer möchte, kann aber auch nur den Xbox Game Pass für PC abonnieren und erhält dann Zugriff auf 100 PC-Spiele, die man herunterladen kann. Egal, welches Abo des Xbox Game Pass man monatlich oder jährlich gebucht hat, so lange die Mitgliedschaft aktiv ist, gibt es Rabatte auf DLCs zu Videospielen sowie einen Preisvorteil, wenn man ein Spiel käuflich erwerben möchte, um dieses dauerhaft – auch ohne Abo – spielen zu können.

In Verbindung mit einem Tablet mit Android-Betriebssystem oder einem Smartphone kann der Stadia-Konkurrent namens X-Cloud ab September verwendet werden. So lassen sich alle 100 Titel aus dem Katalog des Xbox Game Pass Ultimate auf ein mobiles Endgerät streamen. Die Nutzung von X-Cloud erfolgt ohne weitere Kosten für aktive Mitglieder des Xbox Game Pass Ultimate und erfordert die kostenfreie App Xbox Game Streaming. Außerdem ist es möglich mittels Cross-Progression genau mit dem Spielstand mobil auf dem Smartphone weiterzuspielen, mit dem man ein Xbox-Spiel beispielsweise am PC begonnen hat.

Voraussetzung sind ein mobiles Android-Gerät mit der Android-Version 6.0 oder höher sowie einen, mit dem Gerät verbundenen Controller, am besten einen Xbox One Controller. Laut Phil Spencer ist es der Plan den Genuss von Xbox auf mobile Geräte zu bringen und sei keineswegs ein Ersatz für Hardware wie die neue Konsole sein, im Gegenteil X-Cloud soll das Spielgefühl ergänzen.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Massive Darkness 2 - Gamegenic spendiert exklusive Karte über Kickstarter

Die wichtigsten Fakten über die Zukunft von XBox laut Phil Spencer

  • Xbox ist eine Marke für alle Bemühungen von Microsoft rund um Videospiele. Es soll künftig unerheblich werden, auf welcher Plattform Xbox-Spiele gespielt werden, so der Chef der Xbox-Abteilung Phil Spencer.
  • Alle zahlenden Abonnenten des Spiele-Abos Xbox Game Pass Ultimate bekommen Zugang zu 100 Spielen für Windows 10-PCs, Xbox-Konsolen und xCloud. Es ist mittels Cross-Progression möglich, genau mit dem Spielstand mobil auf dem Smartphone weiterzuspielen, mit dem man ein Xbox-Spiel etwa am PC begonnen hat.
  • Der Konkurrent zu Google Stadia namens xCloud wird ab September für alle Mitglieder des Xbox Game Pass Ultimate verfügbar sein. Mit xCloud können Xbox-Spiele übers Internet auf ein Smartphone oder Android-Tablet gestreamt werden. Neben einem Gerät mit Android 6.0 oder höher, benötigen Nutzer auch einen Controller um mit Project xCloud spielen zu können. Zudem ist die kostenlose App namens Xbox Game Streaming nötig.
  • Alle künftigen First-Party-Spiele der Xbox Game Studios werden Cross-Gen-Titel sein, sodass diese Spiele sowohl auf der Xbox One, als auch auf der Xbox Series X gespielt werden können. Hierbei müssen Kunden das betreffende Spiel nur einmal kaufen und können dieses dann auf beiden Konsolenversionen in einer jeweils an die Hardwareleistung angepassten Fassung spielen.
  • Neue Xbox-Spiele, die im Xbox Game Pass direkt zum Marktstart enthalten sein werden, sind Halo Infinite, Age of Empires 4, Psychonauts, Hellblade, The Outer Worlds, State of Decay, Wasteland, Microsoft Flight Simulator und noch einige mehr.
  • Alle bisherigen Spiele der Xbox One – die keinen Kinect-Sensor voraussetzen – können direkt auf der Xbox Series X gespielt werden und sollen so etwa von schnelleren Ladezeiten und einer allgemein besseren Performance profitieren.
  • Die Xbox Series X wird Ende dieses Jahres auf den Markt kommen und dort auf die Playstation 5 von Sony treffen.

Freut euch auf den 23.Juli, dort werden weitere Games und Infos geteilt und wer weiß: vielleicht wird Microsoft den ersten Schritt wagen und einen Preis und ein genaues Datum für den Release der Xbox Series X nennen.


Wir suchen Verstärkung für die Redaktion
Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

Leave A Reply

Brettspiele Gewinnspiel

Welcher Spielertyp bist du?

Spielertyp TestKiller oder Chiller?
Entdecker? Erfolgsjäger?

Du hast dich schon immer gefragt, welche Art von Spieler du bist? Finde es doch einfach heraus mit unserem Spielertypen-Test!

Neugierig? Dann schnell mitmachen – kostet nix.

zum Test

Wir suchen News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

+++ kostenlos eintragen +++

 

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt - Games und EntertaimentTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.