Der Rekordhalter ist zurück in der Spieleschmiede: Nachdem die überarbeitete Neuauflage von Martin Wallace‘ Kohle bereits früh ausverkauft war, soll Brass: Lancashire jetzt eine zweite Auflage erhalten. Der Förderzeitraum für die Crowdfunding-Kampagne ist angelaufen – Zeit bleibt bis zum 5. Oktober.

Brass: Lancashire ist ein ökonomisches Strategiespiel für zwei bis vier Personen ab zwölf Jahren. Mit Tiefgang und hohem Wiederspielwert erzählt es die Geschichte aufstrebender Geschäftsleute in der englischen Grafschaft Lancashire zur Zeit der industriellen Revolution. Im Laufe der Partie erweitern diese ihre Imperien durch den Bau von Kanälen und Eisenbahnstrecken sowie durch Errichtung und Entwicklung diverser Industrieanlagen. Dazu gehören etwa Baumwollspinnereien, Kohlebergwerke und Eisenhütten, aber auch Werften und Häfen

Bestnoten für Wirtschaftsstrategie

Die runde Summe von 6.000 Euro möchte Happyshops unter der Marke Giant Roc für das strategische Brettspiel sammeln. Die Chancen stehen überaus gut dafür, dass das gelingt: Vor knapp zwei Jahren hatte das Doppel-Projekt aus dem überarbeiteten Originalspiel Lancashire und der Neuinterpretation Birmingham sämtliche Rekorde in der Spieleschmiede gebrochen. Beide Teile halten sich seither auf den vorderen Plätzen in vielen Bestenlisten, wie etwa der auf BoardGameGeek. Dort haben Fans mit ihren Stimmung zur Qualität für eine Durchschnittswertung von 8.2 Punkte gesorgt. Das Spiel landet unter den Top-20 auf BGG überhaupt.

Mit dem Doppelpack aus Brass: Lancashire & Birmingham hatte Roxley Games im Jahr 2017 rund anderthalb Millionen Euro im Rahmen einer Kickstarter-Kampagne von den Crowfunding-Fans eingenommen: fast 14.000 Unterstützer haben sich damals beteiligt.

„Wer Lancashire noch nicht besitzt und das gerne ändern möchte, sollte das aktuelle Projekt noch bis zum 5. Oktober 2021 unterstützen und sich dabei am besten gleich ein eigenes Exemplar sichern“, ruft die Spieleschmiede auf. Die Kampagne läuft bereits; erste Unterstützer haben bereits den notwendigen Betrag von 55 Euro investiert. Erscheinen soll die zweite Auflage von Brass: Lancashire bei erfolgreich verlaufener Kampagne dann im April 2022.


Letzte Aktualisierung am 21.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API