Das Spiel “Endzone – A World Apart” begeistert Fans bereits jetzt in seiner Early-Access-Version. Doch das Trend-Potential kam nicht völlig überraschend, so erinnert das Videospiel an eine Spannung versprechende Mischung aus den Hit-Spielen “Anno” und “Fallout”. Damit reiht sich Endzone in die Riege der Aufbaustrategie- und Survivalspiele ein, die bei den Spielern derzeit hoch im Kurs liegen. Heute kündigten der Publisher Assemble Entertainment und der Entwickler Gentlymad Studios die Veröffentlichung des neunten großen Updates “Livestock” für Endzone an.


Das in diesem Jahr erschienene und preisgekrönte Indie-Game Endzone – A World Apart ist ein Überlebens- und Städtebau-Game, das in der Endzeit spielt und einer Gruppe von Flüchtenden folgt, die erstmals ihren unterirdischen Bunker, nach einem nuklearen Terroranschlag, verlassen.

Endzone erinnert an Fallout und Anno

Hauptaufgabe des Videospiels für Fans von Aufbauspielen ist es, die vor 150 Jahren verlassenen Siedlungen neu zu errichten und diese anschließend vor sämtlichen Umwelteinflüssen und Gefahren zu schützen, die eine nukleare Katastrophe mit sich bringt. Hierbei spielen ganz besonders die unsichtbare Gefahren, wie die Strahlungswerte, die Feuchtigkeit der Umgebung und der Schutz vor saurem Regen eine überlebenswichtige Rolle. Die Geschichte von Endzone erinnert an Fallout und spielt sich dabei in bewährter Anno-Manier: Hier müssen Ressourcen gesammelt, Straßen gebaut und Arbeiter auf Missionen entsendet, Quests gelöst und kniffelige Szenarien gespielt werden.

Das neunte Update zu Endzone verspricht mehr mögliche Ressourcen

Heute wurde das neunte großen Update “Livestock” für Endzone – A World Apart angekündigt, dass für einige neue Wild- und Nutztiere sowie für zwei hilfreiche Gebäude sorgen soll. Die Spieler des Aufbauspiels mit Endzeitstimmung müssen nun eine Jagdhütte einsetzen um Wild einzufangen, die später als Nutztiere auf dem neuen Gebäude “Weide” gehalten und gezüchtet werden können und so für nützliche Ressourcen sorgen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Daneben steht den Spielern ab dem Veröffentlichungszeitpunkt ein Food Counter als weiteres Gebäude zur Verfügung. Dieser versorgt die Siedler ohne lange Fußwege mit sättigenden Nahrungsmitteln, wie Kuchen und Eintöpfen.

Das Tutorial von Endzone wurde um die Erklärungen zur Verwendung der neuen Gebäude erweitert, damit die Spieler schnellstmöglich in die Herstellung und Verarbeitung der Lebensmittel einsteigen und erste Wildtiere Fangen, Zähmen und Züchten können. Für weitere Fragen steht den Spielern ebenfalls ein belebter Discord-Server zur Verfügung. Das neue Update bringt somit eine Menge neuer Tiere mit sich, ein neues Gebäude, um diese geschickt einsetzen zu können und ein weiteres neues Gebäude, dass für Lebensmittel sorgt, die die Siedler von Endzone sättigen sollen.

Endzone – A World Apart wurde von Gentlymad Studios entwickelt und von Assemble Entertainment veröffentlicht. Zurzeit befindet sich das Überlebens- und Aufbauspiel im Endzeitlook im Early Access auf der Plattform Steam, in der Standard Edition ist das Indie-Game für 23,99 Euro, in der Save the World Edition für 33,99 Euro und im Colonies of the Apocalypse Bundle für 66,97 Euro verfügbar und soll im Jahr 2021 vollständig released werden.

In dem Aufbauspiel Endzone muss eine neue Siedlung nach einem nuklearen Terroranschlag errichtet werden. Bild: Assemble Entertainment

In dem Aufbauspiel Endzone muss eine neue Siedlung nach einem nuklearen Terroranschlag errichtet werden. Bild: Assemble Entertainment

Assemble Entertainment hat sich für die Save the World Edition mit der gemeinnützigen Organisation One Tree Planted zusammengetan, um für jeden Kauf des Bundles einen Baum zu pflanzen. Zusätzlich erhalten die Käufer dieser Version des Games auch eine kostenlose Kopie des Soundtracks des Spiels.

Endzone – A World Apart wird vor dem endgültigen Release des Aufbaustrategie- und Survivalspiels in 2021 immer wieder Inhalts-Updates erhalten. So können sich die Spieler, laut einer Pressemeldung des Entwicklers, noch im Dezember 2020 auf neue Gebäude, Upgrades, Systemupdates und verschiedene Gameplay-Verbesserungen freuen.


Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API