Der Schweizer Indie-Entwickler Shirakumo Games gibt bekannt, dass sein Open-World-Action-RPG Kandria am 11. Januar 2023 auf Steam erscheinen wird. Zeitgleich wird zudem der offizielle Soundtrack des Spiels veröffentlicht.

Als Android, der in einer zerstörten Zukunft erwacht, genießen Spieler von der ersten Sekunde an die Freiheit, eine riesige Open World mit einer Gesamtfläche von mehr als 2,5 Millionen Quadratmetern ohne Einschränkungen zu erkunden. Doch die Welt birgt auch Gefahren für neugierige Abenteurer, die sich ihren Weg durch 250 individuell gestaltete Räume bahnen müssen, in denen ihnen anspruchsvolle Jump’n’Run-Passagen all ihr Können abverlangen. Bei der Erforschung weitläufiger Höhlen und uralter Ruinen werden Spieler mit unzähligen Feinden konfrontiert. Neben wilden Tieren und abtrünnigen Robotern sind auch Menschen in dieser postapokalyptischen Welt auf der Jagd.

Spieler bringen Hoffnung – oder nicht

In Siedlungen treffen Spieler jedoch auf Bewohner, die einfach nur versuchen, in einer feindseligen Welt zu überleben. Indem sie ihnen in 50 verschiedenen Quests bei ihren Problemen helfen, geben Spieler ihnen nicht nur Hoffnung. Sie bringen auch die Geheimnisse der Spielwelt ans Licht. Oder sie mischen sich einfach gar nicht ein.

Die Welt von Kandria ist sowohl für unerschrockene und abenteuerlustige Entdecker als auch für diejenigen gedacht, die einfach nur ein ruhiges Leben in dieser seltsamen Welt führen wollen. Angeln etwa ist der perfekte Zeitvertreib, um sich gefahrlos von den Strapazen der Erkundung zu erholen. Und man weiß ja nie: Vielleicht verfängt sich ja etwas Seltenes oder Wertvolles am Haken.

Inspiriert von Celeste und anderen ultrapräzisen Plattformern, begann die Geschichte von Kandria Ende 2019 als Testballon für eine In-House-Engine. Durch die Einführung neuer Funktionen formte sich daraus eine eigene Welt – inklusive verschiedener Charaktere, einer Hintergrundgeschichte und Handlung. Um den Anforderungen des Spiels gerecht zu werden, wurde das Team in den Jahren 2020 und 2021 um den Künstler Frederic Tarabout, Autor Tim White, Komponist Mikel Dale und Sounddesigner Cai Jones erweitert.

Autor

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API