Wie Sony bekannt gegeben hat, wird das Virtual-Reality-Zubehör Playstation VR2 im kommenden Frühjahr auf den Markt kommen. Der Preis liegt dabei allerdings auf dem Niveau einer Playstation 5. Spieler müssen tief in die Tasche greifen. 

Die “nächste Generation des Virtual-Reality-Gamings” verspricht Sony bei der Ankündigung des Veröffentlichungsdatum der Playstation VR2. Das Zubehör soll ab dem 22. Februar 2023 erhältlich sein, so lautet der Plan des Hardwareherstellers. Damit nicht genug: Am selben Tag erfolgt der Release des passenden Ladedocks. Das kostet natürlich extra. 

Playstation VR2: Bundle für 650 Euro

Klar ist bereits jetzt: Die Playstation VR2 wird sich preislich auf dem Niveau des aktuellen Kurses der Playstation 5 bewegen. Beziehungsweise auch darüber. Das richtet sich nach dem Umfang der Bestellung der Spieler. Sony Interactive wird PlayStation VR2 demnach ab 22. Februar 2023 ausliefern – für 599,99 Euro gibt es dann die Grundausstattung mit dem PSVR2-Headset, dem PSVR2 Sense-Controller und einem Stereokopfhörer.

Optional bietet Sony zudem ein PlayStation VR2 Horizon Call of the Mountain-Bundle für 649,99 Euro an. Dann gibt es als zusätzlichen Paketbestandteil das VR-Spiel Call of the Mountain von Guerilla Games. Wer zusätzlich noch die Ladestation für den Controller haben möchte, muss weitere 49,99 Euro zahlen. 

Inzwischen hat Sony also den Release-Termin offiziell gemacht. Zuvor hieß es zur Playstation VR2 lediglich, dass sie im frühen Jahr 2023 auf den Markt kommen solle. 

Technisch scheint man einige neue Features zu bieten: So soll man etwa die Umgebung im Blick behalten können und per Tastendruck zwischen der virtuellen Realität und der tatsächlichen Umgebung wechseln können. Die Brille absetzen muss man dafür nicht. 

Im VR-Modus geht Sony Interactive von einer 360-Grad-Ansicht bei einer Auflösung von 4.000 mal 2.040 (2.000 mal 2.040 pro Auge) aus. Die Bildfrequenz wird bei 90 Hz/120 Hz liegen. Auch einen Kinomodus soll es geben: dann werden PS5-Konsole und Benutzeroberfläche auf einer “virtuellen Leinwand” dargestellt, samt HDR und mit einer Auflösung von 1.920 mal 1.080.

Wer nun eine Playstation VR2 haben möchte, kann das Gerät ab dem 15. November 2022 vorbestellen. Laut Sony wird das zunächst über den hauseigenen Verkauf PlayStation Direct möglich sein. Für eine “exklusive Einladung zur Vorbestellung1 der PS VR2” kann man sich online registrieren.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Sony PlayStation 5 inklusive Ratchet & Clank: Rift Apart -... Sony PlayStation 5 inklusive Ratchet & Clank: Rift Apart -... * Aktuell keine Bewertungen 934,90 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API