Alle ausgestochen: The Crew ist Kennerspiel des Jahres 2020

Lesezeit: 2 Minuten

The Crew von Thomas Sing ist Kennerspiel des Jahres 2020. Die moderne Variante des Stichspiels hat die Konkurrenz wortwörtlich ausgestochen und von der Jury des Spiel des Jahres e.V. den blauen Pöppel verliehen bekommen. Das Kartenspiel aus dem hause Kosmos setze sich gegen Der Kartograph von Pegasus Spiele und The King’s Dilemma von HeidelBär Games durch.


Es war die zehnte Verleihung des Kennerspiels des Jahres und in 2020 hat eine durchaus ungewöhnliche Idee besonders überzeugt. The Crew von Thomas Sing hat die Kritiker begeistert. Mit seiner modernen Interpretation eines Stichspiels, das zudem kooperativ abläuft, konnte der Autor schon „einige Freunde“ in den ersten Testrunden begeistern, letztendlich zudem viele Spieler und Kritiker.

Kennerspiel des Jahres 2020 mit Weltraum-Thema: The Crew 

Schon die Kombination Koop-Spiel und Stich-Mechanismus hebt die Jury des Spiel des Jahres e.V. als „etwas Besonderes“ hervor. The Crew zeige die Feinheiten des Genres auf und fordere Spieler auf originelle Weise heraus. Mut zum Klassiker hatte Autor Thomas Sing, als er die Grundidee neu verpackte. Es war eine Idee, die zunächst bei seinen Freunden zündete, erzählt Sing. Und dann griff die Begeisterung für das Weltraum-Spiel, das nicht von Anfang an eines war, um sich.

Eine Sogwirkung bescheinigt die Jury dem kooperativen Stichspiel. Thomas Sing habe „aus ganz wenig ganz viel“ gemacht. Das Thema von The Crew liegt in einem „echten Weltraumflug“ begründet, erläutert der Autor im Rahmen bei der Preisverleihung. Es war Alexander Gerst und seine Reise zur ISS, die Thomas Sing als Anlass für das Space-Setting nahm.

Nun sind es Brett- und Kartenspieler, die Weltraummissionen erfüllen müssen: gemeinsam, in einem Umfeld mit eingeschränkten kommunikativen Mitteln. Nur in Bruchstücken dürfen Informationen über die eigenen Karten preisgeben werden. Am Ende zählen Teamwork, Planung und Kreativität, um den Stick zu landen.

Die Entscheidung der Jury, The Crew zum Kennerspiel des Jahres 2020 zu machen, ist wenig überraschend, nachvollziehbar und konsequent. The Crew konnte sich gegen Der Kartograph von Jordy Adan und The King’s Dilemma von Lorenzo Silva, Hjalmar Hach und Carlo Burelli durchsetzen – mit Recht, wie sich bei genauer Betrachtung zeigt. In der Entscheidung scheint zu schlummern, dass es insbesondere die zeitlosen Konzepte sein können, die – modern interpretiert – einem gesamten Genre neues Leben einhauchen können. The Crew schließt keinen Spielertypen aus, erweist sich am Tisch nicht nur aufgrund des Regelwerks als interaktiv und setzt auf Elemente, die vermutlich auch in anderen Raum-Zeit-Kontinuen als reizvoll wahrgenommen werden könnten.

Das willst du bestimmt nicht verpassen:
Dark Nights: Metal ist Cryptozics neue Stand-alone-Erweiterung zum DC-Deckbau-Spiel

Auf der Empfehlungsliste standen:

  • Paladine des Westfrankenreichs von Shem Phillips und S J Macdonald (Schwerkraft)
  • Res Arcana von Tom Lehmann (Sand Castle Games)
  • Underwater Cities von Vladimír Suchý (Delicious Games)

Auf eine simple Grundprämisse setzen auch deutlich komplexere Brettspiele, so etwa der direkte Konkurrent The King’s Dilemma. Lorenzo Silva und Carlo Burelli berichteten etwa, das die Ausgangslage für ihre Idee in der zentralen Frage um ein Ja oder Nein lag. Erst daraus entsponnen sich dann die narrativen Elemente, in der harte Entscheidungen wesentlich sind. Hexe verbrennen: Ja oder nein? Soldaten in den Krieg schicken: Ja oder nein? Es gibt viel zu diskutieren in diesem Brettspiel, das seine Höhepunkte allerdings dann feiert, wenn die Spielerrunde in der immer gleichen Konstellation zusammen kommt. Am Ende gewann mit The Crew ein Konzept den blauen Pöppel fpr das Kennerspiel des Jahres 2020, bei dem aus Einfachheit Innovation wurde.

Übrigens: Die Auszeichnung Spiel des Jahres 2020 ging an Pictures.


Wir suchen Verstärkung für die Redaktion
Wir suchen nach News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher, Brettspiele sowie Filme und Serien. Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

Leave A Reply

Brettspiele Gewinnspiel

Wir suchen News-Autoren in den Bereichen Gaming, Bücher sowie Filme und Serien.
Du möchtest mitmachen? Dann > hier < klicken und bewerben.

+++ kostenlos eintragen +++

 

Echter Gamer und noch nicht dabei? Ernsthaft? Werde Teil der Community!

Spielpunkt - Games und EntertaimentTritt unserer E-Mail-Community völlig kostenlos bei und wir informieren dich über aktuelle Meldungen, ausführliche Reviews, kritische Kommentare, Berichte von Messen und Conventions und natürlich Gewinnspiele, an denen du als Teil unserer Mail-Community kostenfrei teilnehmen kannst.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Übrigens: Auch wir hassen Spam und senden dir nur 1 bis 2 E-Mails pro Monat.

error

Noch nicht infomiert genug? Folge unseren Social-Media-Kanälen.