Humblebundle ist so manches Mal für eine kleine Überraschung gut, was die Spieleauswahl betrifft. Für Fans digitaler Brettspiele beziehungsweise Videospiele mit Kartenspielmechaniken ergibt sich diesmal eine Schnäppchen-Chance: Das “Deckbuilder Bundle” umfasst unter anderem das Hit-Brettspiel Flügelschlag.

Noch rund eine Woche läuft der Bundle-Deal, den man ruhig auch als Brettspiel-Angebot bezeichnen kann – immerhin setzen die enthaltenen Videospiele als Deckbuilder einen Fokus auf bekannte Mechaniken aus der analogen Welt der Spiele. Und: Für Brettspiel-Fans ist sogar ein “echter Titel” dabei – Flügelschlag. 

Sieben Deckbuilder, ein Preis

Insgesamt sieben Spiele umfasst der Humble-Bundle-Deal – zumindest wenn man mindestens 14,99 Euro investiert. Dafür erhalten Fans dann alle verfügbaren Deckbuilder. Wer weniger zahlt darf sich auf das Trio aus One Step from Eden, Vault of the Void sowie Cultist Simulator: Anthology Edition freuen. Ist man bereit, mehr zu bezahlen, gibt es mit Library of Ruina, Gwent – Ultimate Starter Pack, Black Book und eben Wingspan (englischer Titel von Flügelschlag) noch einen Nachschlag. 

Eines haben übrigens alle angebotenen Spiele gemein: die Steam-Reviews liegen deutlich im positiven Bereich, meist bei über 90 Prozent. Videospieler haben sämtliche Titel also bereits gut bewertet. Im Rahmen des Humble-Bundle-Deals gibt es selbstverständlich die PC-Versionen der Titel. Wer also auf ein Flügelschlag für Nintendo Switch hofft, wird enttäuscht. 

Dennoch: Für Brettspiel-Fans, die gelegentlich einen Ausflug in die Welt der Videospiele wagen, ist das Angebot preislich hervorragend, zumal sämtliche Titel spielerisch überzeugen. Besonders empfehlenswert sind – neben der digitalen Version von Flügelschlag – vor allem Vault of the Void von Spider Nest Games und Black Book von Morteshka und Hypertrain Digital. 

Auch wenn es sich bei den angebotenen Spieltitel um Building-Konzepte handelt, bestechen machen – so etwa das empfohlene BLack Book – durch starke RPG-Elemente. Spielerisch viel falsch machen kann man bei dem ausgerufenen Preis von mindestens 15 Euro für alle sieben Spiele ohnehin nicht – und man tut gleichzeitig noch etwas für den guten Zweck.

Autor

Letzte Aktualisierung am 18.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API