Die Macher des Titels Punktesalat (engl. Point Salat) haben mit Point City ein neues Gelegenheitskartenspiel angekündigt. Flatout Games war an der Entwicklung des Vorgängers beteiligt, letztendlich erschien das Spiel über die Alderac Entertainment Group sowie hierzulande in deutscher Sprache bei Pegasus Spiele.

Flatout Games kündigte Point City über Twitter an. Demnach ist der Nachfolger von Punktesalat eine Neuheit, die wieder in Kooperation mit der Alderac Entertainment Group veröffentlicht werden soll. Das Kartenspiel wird im Jahr 2023 auf den Markt kommen. Unklar ist allerdings, wann genau. 

Point City: Gebäude statt Gemüse

Laut Flatout Games sind die Autoren Molly Johnson, Robert Melvin und Shawn Stankewich für das Spiel verantwortlich. Das Trio hatte zu vor auch Punktesalat ausgearbeitet. Die Illustrationen stammen von Dylan Mangini. Der Stil wird damit vermutlich dem ideellen Vorgänger entsprechen, allerdings auf urbane Inhalte setzen und nicht mehr auf Gemüse. 

Es handelt sich laut Verlag um ein “einfaches Engine-Builder-Kartenspiel” mit dynamischem Städteraster beim Drafting-Konzept. Das Spiel solle ein wenig komplexer ausfallen als Punktesalat, wird sich insgesamt allerdings wahrscheinlich an dem bekannten Konzept orientieren. Viel mehr ist nicht bekannt über due Neuheit von Flatout Games. Das gilt ebenso für das Veröffentlichungsdatum: das Kartenspiel wird 2023 erscheinen, genauere Angaben gibt es hierzu aber nicht.

Einen Prototyp will der Verlag mit zu Gen Con nehmen, dort wird man dann allerdings noch keine vollumfängliche Demo spielen können. 

Fans von Punktesalat können jedenfalls gespannt sein. Das hierzulande über Pegasus Spiele erschienene Kartenspiel um Gemüse ist ein echter Geheimtipp. Es gibt unzählige Möglichkeiten, um an Punkte zu gelangen. Das schaffen Spieler, indem sie Runde um Runde aus den Punkte- und Gemüsekarten Kombinationen legen. Das Drafting-Kartenspiel ermöglicht dabei viele verschiedene Strategien, was man dem Titel auf den ersten Blick womöglich nicht zutrauen würde. Über 100 Wertungsmöglichkeiten gibt es laut Verlagen bei dem Familienspiel mit den simplen Grundregeln. Punktesalat gehört zu den besonders empfehlenswerten Party-Spielen.

Flatout Games ist der Verlag hinter den Spielen Calico oder Cascadia. Letzteres Legespiel ist hierzulande über den Verlag Kosmos erschienen und hatte jüngst die Auszeichnung als Spiel des Jahres 2022 gewonnen.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Pegasus Spiele 18340G - Punktesalat Pegasus Spiele 18340G - Punktesalat * 9,99 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 18.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API