Blacklist Games hat mit Dire Alliance: Horror ein neue Deckbau-Spiel angekündigt, das im Oktober via Schwarmfinanzierung über Kickstarter realisiert werden soll. Parallel zu dem Brettspiel, das auf zwei Arten gespielt werden kann, rollen die Macher von Titeln wie Street Masters oder Contra eine Reihe von Miniaturen aus.


Blacklist Games setzt bei Dire Alliance: Horror auf klassische Horrorthemen mit Vampiren, Werwölfen und Co. Die Macher hinter Brettspiele wie Contra oder Street Masters veröffentlichen am 27. Oktober eine Kickstarter-Kampagne zu ihrem neuen Spiel mit Deckbuilding-Mechanik. Das Brettspiel stammt von Trevor Benjamin und David Thompson (Undaunted) sowie Brady und Adam Sadler, die unter anderem das genannte Street Masters sowie Altar Quest entworfen haben.

Dire Alliance: Horror – Kooperativ oder kompetitiv?

Der eigentlich Clou an Dire Alliance: Horror ist nicht das Setting, sondern die spielerische Varianz. Das Deckbau-Spiel kann wahlweise kompetitiv im einem klassischen Duellmodus zwischen zwei Kontrahenten oder kooperativ mit ein bis vier Spielern in einem Raid-Modus gespielt werden. Die Duellvariante setzt dabei auf die bekannten 1-gegen-1-Situationen, in denen der gegnerische Anführer geschlagen werden muss. In der kooperativen Spielvariante treten die Spieler hingegen gemeinsam gegen die Papp-KI an, um Schergen zu besiegen und in einem Szenario beschriebe Ziele zu erreichen. In beiden Spielmodi nutzen Fans ein Kartendeck, um ihre Charaktere zu bewegen oder anzugreifen. Durch die Deckbuilding-Mechanik kommt spielerische Varianz zum Tragen.

Ende Oktober startet Blacklist Games den Kickstarter zu den Miniaturen sowie zum neuen Deckbau-Spiel. Bildrechte: Blacklist Games

Ende Oktober startet Blacklist Games den Kickstarter zu den Miniaturen sowie zum neuen Deckbau-Spiel. Bildrechte: Blacklist Games

Ein weitere cleverer Kniff ist die Kompatibilität des Spiels, das den Auftakt der neuen Reihe “Dire Alliance” bildet, deren einzelne Teile sich miteinander kombinieren lassen. So sollen Spieler in der Lage sein, das Spiel über mehrere Genres hinweg zu erleben, so Blacklist Games.

Die Kickstarter-Kampagne zu Dire Alliance: Horror startet am Dienstag, 27. Oktober, hierzulande um 18 Uhr. Blacklist Games bietet dann die bekannten Stretch-Goals sowie einen optionalen Satz kompatibler Miniaturen, der unter dem Motto “Horror Series 1” läuft. Die Figuren kommen bereits zusammengebaut zu den Spielern nach Hause und sind laut Blacklist Games für jede Art von Spielen – zwischen Brettspiel und RPG – geeignet.


Letzte Aktualisierung am 9.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API