Der französische Publisher Ubisoft hat bekannt gegeben, dass Just Dance 2021 am 12. November für Nintendo Switch, PlayStation 4, für die Xbox One-Gerätefamilie sowie für Google Stadia erscheint. Darüber hinaus wird der neueste Teil der Musikvideospiel-Serie, auch für die Next-Gen-Konsolen Xbox Series X und PlayStation 5 verfügbar sein, sobald diese veröffentlicht werden.


Ab Mitte November wird nahtlos weiter getanzt auf sämtlichen Konsolen: Ubisoft hat mit Just Dance 2021 den neuesten Ableger aus der Spielreihe angekündigt. Ebenfalls wieder verfügbar sein wird der optionale Service Just Dance Unlimited, der Fans Zugriff auf jede Menge Songs bietet.

Just Dance 2021: Tanzen für alle!

Mehr als 135 Millionen Spieler konnte Ubisoft mit dem Dance-Spiel bereits erreichen. Und auch die Verläufe können sich sehen lassen: Knapp 70 Millionen Exemplare gingen über die Ladentheke – und ab Mitte November dürfte einige hinzu kommen. Wenn Ubisoft den neuen Serienteil Just Dance 2021 auf den Markt bringt, dann mit  über 40 neuen Songs und Universen, Mega-Hits sind ohnehin wieder dabei. Diesmal unter anderem „All the good girls go to hell“ von Billie Eilish oder „Don’t Start Now“ von Dua Lipa.

Auch einige Verbesserungen wurden für Just Dance 2021 implementiert. Dank des neuen Quickplay-Modus kann man einfacher lostanzen. Für diejenigen, die direkt loslegen wollen, gibt es dazu eine Playlist mit zufälligen Songs direkt auf der Startseite des Spiels. Weil tanzen alleine doof sein kann, hat Ubisoft auch beim Dance-Floor angesetzt: Tänzer können gleichgesinnte Just Dance-Spieler weltweit in Wettkämpfen herausfordern. Ein levelbasiertes Matchmaking-System soll dabei Fairness gewährleisten.

Der Reveal-Trailer zeigt, worauf Tanzspiel-Fans sich freuen dürfen:

Weil es in dem Game um Musik geht, hat Ubisoft bereits einige der neuen Songs veröffentlicht, die in Just Dance 2021 verfügbar sein werden:

  • “Señorita” von Shawn Mendes & Camila Cabello
  • “Dance Monkey” von Tones And I
  • “Que Tire Pa Lante” von Daddy Yankee
  • “Don’t Start Now” von Dua Lipa
  • “Temperature” von Sean Paul
  • “Feel Special” von TWICE
  • “Juice” von Lizzo
  • “all the good girls go to hell” von Billie Eilish
  • “In The Navy” von The Sunlight Shakers
  • “Zenit” von ONUKA
  • “Heat Seeker” von DREAMERS

Auch klassische Spielmodi sind mit dabei. So etwa der Sweat-Modus, bei dem man sein eigenes Workout nachtanzen kann. Ebenfalls zurück kehren der Kids-Modus, der extra für die jüngeren Spieler entwickelt wurden: Acht neue, vor allem aber kinderfreundliche Songs und Choreografien warten dann darauf, angeschaltet zu werden. Ebenfalls spannend: der Koop-Modus. Dabei schließen sich die Spieler mit ihren Freunden zusammen und können ihre Punkte kombinieren.

Und weil sich der Abonnement-Service längst etabliert hat, bringt Ubisoft ihn einfach wieder mit. Über den Streaming-Dienst erhalten Fans Zugriff auf über 550 Songs. Die ohnehin umfassende Datenbank wird zudem stetig ergänzt. Wer Just Dance 2021 kauft, erhält einen Monat Just Dance Unlimited gratis. Auch die App funktioniert wieder und ermöglicht bis zu sechs Spielern, ohne zusätzliches Zubehör zu tanzen. Diese App ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.


Angebote Brettspiele Videospiele Gaming Rabatte