Pegasus Spiele veröffentlicht im Herbst 2022 mit ChronoCops eine neue Funspiel-Reihe für Fans von Zeitreisen, Point-and-Click-Adventures und abgedrehtem Humor. Zum Auftakt der neuen Reihe von Matthias Prinz und Martin Kallenborn erscheinen zwei eigenständige Grundspiele mit leichter bzw. mittlerer Schwierigkeit.

ChronoCops ist ein unterhaltsames Zeitreise-Abenteuer voll mit verrücktem Humor und viel Augenzwinkern. Die Spielidee basiert auf Point-and-Click-Abenteuern wie Monkey Island™, Day of the Tentacle und anderen beliebten Klassikern der Videospielgeschichte. Als ChronoCops – Agent*innen der prestigeträchtigsten Forschungsabteilung für Zeitreisen – reisen die Spielenden durch die Zeit zu berühmten Personen und Orten, wo sie Rätsel lösen müssen. Dazu gilt es, die richtigen Dinge zusammenzubringen, um die Ecke zu denken, Hindernisse aus dem Weg zu räumen und so gemeinsam den wahnsinnigen Professor Knix aufzuhalten, den ehemaligen Mentor der ChronoCops.

Vier Fälle zum Auftakt

Zum Auftakt der Reihe erscheinen die eigenständigen Fälle Einsteins Relativitätskrise (niedrige Schwierigkeit) und Da Vincis Universal-Dilemma (mittlere Schwierigkeit). Die Spielenden müssen darin Professor Knix davon abhalten, einen Zeit-Paradoxomat zu bauen bzw. einen unterirdischen Zeitfluss anzubohren. Dabei brauchen sie unter anderem die Hilfe von Albert Einstein und Leonardo Da Vinci, reisen zur Wiege der Menschheit, ins Alte Ägypten oder auch in einen Waschsalon im Jahr 2045.

In jedem Spiel erkunden die Spielenden verschiedene Zeitlinien, die erst durch das erfolgreiche Lösen von Rätseln nach und nach geöffnet werden können. In jeder Zeitlinie gibt es verschiedene Sprungmarken, zu denen die Spielenden reisen können. Manche in der Vergangenheit oder Zukunft, andere in alternativen Realitäten. Überall verstecken sich Hinweise und Objekte, die die ChronoCops einsammeln und mit dem Chrono-Decoder kombinieren können, um sie an einem bestimmten Ort zu benutzen. Über die Rückseite des Chrono-Decoders kann die Gruppe sich zudem Tipps geben lassen, wenn sie mal nicht weiterkommt.

Durch gezielte Einflussnahme in den verschiedenen Zeitlinien erreichen die Spielenden schlussendlich den Aufenthaltsort von Professor Knix, wo sie ihm hoffentlich das Handwerk legen. Doch der durchgedrehte Schurke und seine merkwürdigen Handlanger, die Cronks – das Ergebnis eines Zeitparadoxons mit einem Saurier, einem Insekt und einem Haarbüschel von Knix – tun natürlich ihr Möglichstes, um die ChronoCops am Erfolg zu hindern.

ChronoCops – Einsteins Relativitätskrise und ChronoCops – Da Vincis Universal-Dilemma sind kooperative Funspiele für ein bis sechs Personen ab zwölf Jahren und dauern ca. 90 bis 120 bzw. 90 bis 150 Minuten. Die unverbindliche Preisempfehlung pro Spiel liegt bei 24,99 Euro. Zwei weitere Fälle sind bereits in der Entwicklung.

 

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Pegasus Spiele 57317G - Clash of Cultures (Frosted Games) Pegasus Spiele 57317G - Clash of Cultures (Frosted Games) * 124,00 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 5.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API