Nach über 35 Jahren und über 20 Millionen verkauften Spielen bekommt der internationale Familienspiel-Evergreen „Das verrückte Labyrinth“ eine neue App im modernen Design. Das teilt der Verlag Ravensburger mit. Enthalten ist das Grundspiel in der neuen Auflage von 2021 sowie die Juniorversion des Labyrinths von 2022. Dabei lässt sich alleine oder im Multiplayer mit bis zu vier Spielern auf einem Gerät spielen. Der verrückte Schiebespaß ist im App-Store für 6,99 Euro erhältlich.

Im digitalen Irrgarten durchstreifen die Spieler als Zauberer, Hexe, Wahrsagerin und Zauberlehrling das Labyrinth. Ansonsten geht es zu wie immer: Die Spieler verschieben Gänge und Wände, um zu den Schätzen und Fabelwesen zu gelangen, die sich auf ihren Geheimniskarten befinden. Wer als Erster alle Geheimnisse erkundet hat und an seinen Startplatz zurückkehrt, hat die verrückte Schieberei mit dem einfachen und gleichzeitig einzigartigen Spielprinzip gewonnen. Durch die zufällige Anordnung der Gänge verläuft jede Partie anders. So ist grenzenloser Spielspaß garantiert.

Weitere Labyrinth-Ausgaben zukaufbar

Innerhalb der App lassen sich weitere Labyrinth-Ausgaben ab 2,99 Euro erwerben. Darunter das „Labyrinth der Meister“ mit einem völlig neuen Spielansatz sowie ein „Ocean Labyrinth“ mit spannenden Ereigniskarten. Auch die bisher nur im jeweiligen Land veröffentlichten Versionen „Deutschland Labyrinth“ und „Japan Labyrinth“ kann man in der App kaufen. Für Labyrinth-Neulinge gibt es Tutorials zu jeder Spielvariante. Zudem unterstützt die App fünf Sprachen, darunter Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Im Vergleich zum Klassiker die die Anzahl der Sprachversionen übrigens gering: Das verrückte Labyrinth wurde bereits bis zum Jahr 2011 in 60 Sprachen übersetzt, das gab Ravensburger damals bekannt.

Weil Grundidee und Aufbau dem Original entsprechen, können vor allem Kinder auch beim Spielen der digitalen Adaption profitieren: für das Legespiel sind räumliches Denken und Konzentration erforderlich.

Die App “Ravensburger Labyrinth” ist ab sofort über Apple iOS und Google Android im App-Store verfügbar.

Die ersten digitalen Adaption sind die neuen Apps nicht: schon 2011 brachte Ravensburger das Spiel als HD-Version für iOS heraus. Damit nicht genug: bereits im Jahr 2001 erschien Das verrückte Labyrinth als PC-Computerspiel auf CD-ROM, 2008 reichte Dtp Enterainment eine Version für Nintendo DS nach.

Autor

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API