Starke Umsätze generiert der Verlag Kosmos durch die Pflege seiner bekannten Marken, aber auch durch innovative Konzepte. Beides ist findet sich in den Neuheiten 2021 des Stuttgarter Verlags wieder: Völlig neue Marken, aber auch Fortsetzungen, mit denen man nicht zuletzt neue Zielgruppen erschließen will. Besondere Erwartungen haben Fans dabei an den Illustrator Michael Menzel, der insgeheim an einem neuen Brettspiel gearbeitet hat: Die Abenteuer des Robin Hood. Das soll es aber nicht gewesen sein: Wir haben jene Brettspiel-Neuheiten zusammengefasst, die der Kosmos Verlag im Frühjahr 2021 in sein Portfolio aufnimmt.


Die Frühjahrsneuheiten sind zahlreich beim Verlag Kosmos: Elf Kinderspiele kommen auf den Markt, die Exit-Marke wird um sechs Titel ergänzt – und bei den Familien- und Erwachsenenspielen warten insgesamt neun Neuheiten auf ihre Markteinführung im noch jungen Jahr 2021.

Most Wanted: Die Abenteuer des Robin Hood

Die Abenteuer des Robin Hood erscheint im März. Bild: Kosmos

Die Abenteuer des Robin Hood erscheint im März. Bild: Kosmos

Mit Die Abenteuer des Robin Hood veröffentlicht der Kosmos Verlag das neue Werk von Michael Menzel. Im Geheimen hat der Autor von Die Legenden von Andor an dem Familienspiel gearbeitet, das auf einen innovativen Mechanismus setzt: Ein sich wandelndes Spielbrett.

England im Jahr 1193. Die Grafschaft Nottingham leidet unter dem Joch des bösen Prinz John und seiner Handlanger: Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Robin Hood und seiner Gefährten Little John, Maid Marian und Will Scarlet. Gemeinsam stellen sie sich dem Unrecht entgegen und kommen dabei einem dunklen Geheimnis auf die Spur. Auf dem großen Spielplan bewegen sie ihre Figuren völlig frei, sprechen mit Dorfbewohnern und erkunden Gegenstände. Stets müssen sie sich dabei vor den Schergen des Sheriffs von Nottingham in Sicherheit bringen. Das macht neugierig, schürt Erwartungen, erst recht vor dem Hintergrund des Erfolgs der Andor-Reihe. Dass Michael Menzel ausgerechnet mit einem Robin-Hood-Abenteuer scheitern könnte? Kaum denkbar. Vor allem deshalb nicht, weil das Brettspiel auf einen neuartigen Kniff setzt. Auf dem lebendigen Spielplan wird tatsächlich das Bild  bespielt. Die Figuren bewegen sich ohne vorgegebene Laufwege in einer offenen Spielewelt; das Spielbrett wandelt sich im Laufe der Partie. Dabei bestimmt ein origineller Mechanismus die Figurenbewegung durch den Einsatz unterschiedlicher Holz-Legeteile.

  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Spieler: für 2 bis 4 Spieler
  • Spieldauer: ca. 60 Minuten
  • Preis: 49,99 Euro
  • Release: März 2021

Die verschiedenen Aktionen und Geheimnisse sind in den Spielplan integriert und werden erst im Laufe der Geschichte gelüftet. Dabei hat der Spielplan ein „Gedächtnis“ und merkt sich, was die Spieler bereits erkundet oder gefunden
haben. Dank des besonderen Materials ist das komplette Spiel sehr schnell auf- und abgebaut. Mit dem Einführungs-Spiel starten die Spieler sofort ins erste Abenteuer. Das enthaltene Buch begleitet sie durch die Geschichte.

Die Crew – Mission Tiefsee

Der Nachfolger zu Die Crew erscheint im März. Bild: Kosmos

Der Nachfolger zu Die Crew erscheint im März. Bild: Kosmos

Die Crew war ein Hit, ausgezeichnet, gern gespielt, mit einem klassischen Spielkonzept in einem modernen Gewand. Dass eine Fortsetzung erscheinen würde, war anzunehmen – und diesmal geht es nicht in die Weiten des Weltraums, sondern in die Tiefen des Ozeans.

Erneut ist Autor Thomas Sing für die Umsetzung verantwortlich. Im Dunkel der Tiefsee locken Abenteuer, uralte Geheimnisse, aber auch unbekannte Gefahren. Spieler ab zehn Jahren absolvieren in der Fortsetzung des preisgekrönten Kennerspiels des Jahres 2020 Die Crew riskante Aufgaben, erfüllen wagemutige Missionen – und müssen sich zudem als Team beweisen.

Kommunikation ist dabei ein entscheidender Faktor. Aber die ist bei diesem Unterwasser-Abenteuer schwieriger als gedacht. Die Crew stürzt sich in ungeahnte Tiefen, um einen mysteriösen Auftrag zu erfüllen. Bei den riskanten Tauchgängen müssen sich die Crewmitglieder aufeinander verlassen. Deshalb gewinnt im kooperativen Stichspiel nicht, wer die meisten Stiche erhält. Vielmehr geht es darum, den Stich dem richtigen Crewmitglied zuzuspielen.

  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Spieler: für 3 bis 5 Spieler
  • Spieldauer: ca. 20 Minuten
  • Preis: 12,99 Euro
  • Release: März 2021

Bei den Missionen gibt es Vorgaben, welche Karten eines der Crewmitglieder erhalten muss. Welche Karten hält wer auf der Hand? Das lässt sich nur erahnen. 96 neue Auftragskarten sorgen für hoch abwechslungsreiche Missionen in unzähligen Konstellationen. So führen diese Aufgaben die Crew immer weiter in die Tiefe des Ozeans und sie kommen dem großen Geheimnis immer näher.

Adventure Games – Die Akte Gloom City

Mit Cacao konnte der Spieleautor Phil Walker-Harding im Jahr 2015 einen Hit landen, ebenso mit Imhotep im Folgejahr. Gemeinsam mit Matthew Dunstan erschienen 20219 mit den Adventure Games mehrere story-basierte Abenteuerspiele, deren Handlung die Spieler gemeinsam vorantreiben.

Orte erkunden, Gegenstände kombinieren, Geschichten erleben: Die Reihe Adventure Games lässt die Spieler tief in eine Story eintauchen, die sie nicht nur gemeinsam entdecken, sondern auch gestalten. Denn je nachdem, welche Entscheidungen sie treffen, ändert sich der Lauf der Geschichte. Das Besondere: Das neueste Abenteuer stammt aus der Feder von Kayleigh Anderson, freie Autorin, und Hauke Gerdes, der unter anderem durch den Live-Streaming-Kanal „Rocket Beans“ bekannt wurde.

  • Altersempfehlung: ab 16 Jahren
  • Spieler: für 1 bis 4 Spieler
  • Spieldauer: ca. 3 mal 90 Minuten
  • Preis: 14,99 Euro
  • Release: März 2021

Damit, als suspendierte Cops eine ruhige Kugel zu schieben, ist es rasch vorbei, als der neueste Fall die Spieler immer tiefer in seinen Bann zieht. Wer steckt hinter den Entführungen? Und wird es gelingen, die Geiseln zu befreien? Die Spieler untersuchen mehrere verdächtige Orte, nehmen Spuren auf und sprechen mit den Bewohnern von Gloom City, um dem Täter schließlich auf die Spur zu kommen. Dafür schlüpfen die Spieler*innen in die Rolle verschiedener Charaktere mit unterschiedlichen Eigenschaften und tauchen so noch tiefer in das Spielgeschehen ein. Gemeinsame Entscheidungen bringen die Handlung voran. Besonders spannend also: Wie der Thriller ausgeht, entscheiden die Spieler selbst.

Jäger der Nacht

Eher Neuauflage als echte Neuheit ist das Spiel Jäger der Nacht von Yasutaka Ikeda, das eigentlich aus dem Jahr 2010 stammt.  Im Wald der Schatten herrscht undurchdringliche Finsternis. Vampire machen Jagd auf Werwölfe und umgekehrt. Die verfeindeten Gruppen sind mächtig und versuchen, sich gegenseitig auszurotten.

Die wenigen übrig gebliebenen Menschen, die zwischen die Fronten geraten sind, schlagen sich mal auf die eine, mal auf die andere Seite. Welche Gruppe wird gewinnen? Jeder Spieler gehört entweder zum Clan der Werwölfe, zu den Vampiren oder ist einer der wenigen Menschen.

Zu Beginn kennt jeder nur die eigene Identität. Es gilt daher, so viele Informationen über die Mitspieler zu sammeln wie möglich, um so nach und nach die Zugehörigkeit der anderen aufzudecken. Nur wenn man weiß, wer auf welcher Seite steht, kann man sich gegen den gemeinsamen Feind verbünden. Dafür ziehen die Spieler zu verschiedenen Orten, die unterschiedliche Aktionen zulassen.

  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Spieler: für 5 bis 8 Spieler
  • Spieldauer: ca. 30 bis 50 Minuten
  • Preis: 14,99 Euro
  • Release: März 2021

Hat ein Spieler beim Kampf das Höchstmaß an erträglichen Schadenspunkten erreicht, muss er oder sie ausscheiden. Wer sein individuelles Ziel erfüllt, gewinnt nicht nur für sich, sondern gegebenenfalls für den ganzen Clan.

Catan: Finstere & Goldene Zeiten

Catan wächst weiter. Die Erfolgsserie ist wie kaum andere andere mit dem Verlag Kosmos verknüpft und gilt als eine der einflussreichste Spielemarken überhaupt. Catan ist ein Türöffner und ein Langzeitmotivator, ohne den di Brettspielbranche heute vermutlich nicht dort wäre, wo sie ist.

Spiele müssen sie sich vielen Herausforderungen stellen: Sie wehren hinterhältige Angriffe der Barbaren ab und entdecken neue Inseln. Neue, aufregende Abenteuer erwarten zwei Fürsten und Fürstinnen bei der Erweiterung des Spiele-Bestsellers Catan – Das Duell.

  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Spieler: 2 Spieler
  • Spieldauer: ca. 75 Minuten
  • Preis: 19,99 Euro
  • Release: März 2021

Diese Erweiterung vereint anlässlich des 25. Jubiläums von Catan – Das Duell erstmals alle sechs Themensets in einer Box und sorgt somit für noch mehr Möglichkeiten und Spielspannung. Dem Fürstentum stehen goldene, aber auch finstere Zeiten bevor. Im Wettkampf mit der Zeit müssen sich Cataner in der „Zeit der Intrigen“, der „Zeit der Handelsherren“, der „Zeit der Barbaren“, der „Zeit des Wohlstands“, der „Zeit der Entdecker“ oder der „Zeit der Weisen“ bewähren. Wer
schafft es zuerst, sein Fürstentum zum Sieg zu führen?

Harry Potter: Verteidigung gegen die Dunklen Künste

Die Dunklen Mächte werden im stärker. Als Schüler von Hogwarts üben sich die Spieler in Duellen mit anderen Zauberern. Dafür nutzen sie Zaubersprüche, Flüche und magische Gegenstände und suchen Verbündete. Wer schafft es, den Gegner dreimal zu betäuben, um das magische Duell für sich zu entscheiden?

Auch zu Harry Potter kommen wieder neue Spiele auf den Markt. Bild: Kosmos

Auch zu Harry Potter kommen wieder neue Spiele auf den Markt. Bild: Kosmos

Das kompetitive Deck-Building-Spiel setzt das Spielprinzip des Spiels Harry Potter: Kampf um Hogwarts als eigenständiges Zweierspiel um. Zwei Spieler sammeln Karten und spielen sie aus, um neue, bessere Karten zu erwerben und den Gegner zu betäuben. So üben sie sich im Duell mit anderen Zauberern und meistern schwierigste Zaubersprüche. Wer es schafft, die gegnerische Figur bis zum Feld „Betäubt“ zu treiben, hat das Duell gewonnen.

  • Altersempfehlung: ab 11 Jahren
  • Spieler: 2 Spieler
  • Spieldauer: ca. 30 Minuten
  • Preis: 24,99 Euro
  • Release: März 2021

Harry Potter-Fans fühlen sich nicht nur durch die hochwertige Ausstattung, sondern auch durch die sehenswerten
Grafiken aus den Kinofilmen in die zauberhafte Welt hineinversetzt.

Harry Potter: Death Eaters Rising – Aufstieg der Todesser

Lord Voldemort und seine Todesse bedrohen nicht nur die Zauberer und Hogwarts, sondern auch das Zaubereiministerium und Hogsmeade. Nur gemeinsam werden es zwei bis vier Spieler schaffen, die Zaubererwelt zu schützen. Bei diesem Würfelspiel nehmen Zauberlehrlinge ab elf Jahren zusammen mit der Zauberergemeinschaft den Kampf gegen das Böse auf. Er, dessen Name nicht genannt werden darf, und seine Todesse sind eine Bedrohung für die Zaubererwelt. Jetzt liegt ihr Schicksal in der Hand der Spieler.

  • Altersempfehlung: ab 11 Jahren
  • Spieler: 2 bis 4 Spieler
  • Spieldauer: ca. 60 Minuten
  • Preis: 49,99 Euro
  • Release: März 2021

Beim Würfeln können sie gemeinsam die Hexen und Zauberer aus Hogwarts, Dumbledores Armee und dem Orden des Phönix im Kampf gegen die dunkle Mächte vereinen. Dabei sind ihnen Voldemort und seine Todesser stets auf den Fersen. Fans freuen sich bei diesem neuen Spiel, das in der englischen Version bereits Kultstatus hat, auch über die beiliegende Voldemort-Figur.

Lost Cities – Roll & Write

Der Hit von Reiner Knizia bekommt einen Trend-Ableger. Bild: Kosmos

Der Hit von Reiner Knizia bekommt einen Trend-Ableger. Bild: Kosmos

Roll-and-write und Autorenlegende und zugleich legendärer Mathematik Reiner Knizia: Ein Spiel, das auf diese Kombination setzt, muss gut werden.

Per Roll & Write geht es mit dem beliebten Spiel Lost Cities nun auf Punktejagd in den Dschungel. Zwei bis fünf Entdecker ab acht Jahren sind auf dem Weg ins Ungewisse und müssen gefährliche Expeditionen möglichst weit voranbringen.

Würfeln, Spielzug notieren und Punkte sammeln: Wer klug und umsichtig handelt, bringt seine Expedition weit voran. Die Spieler beginnen ihr Spielblatt mit kleinen Würfelzahlen, um möglichst weit nach oben zu kommen und am Ende die meisten Punkte zu ergattern. In jeder Runde können die Forscher entscheiden, ob sie eine Expedition fortführen oder eine neue beginnen wollen.

Richtig Glück hat, wer auf einem der Beschleunigungsfelder landet oder Artefakte findet – sie versprechen Sonderpunkte. Kommen die Spieler weit voran, lockt der Sieg – bleibt aber eine Expedition zu früh stecken, gibt es Minuspunkte.

  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Spieler: 2 bis 5 Spieler
  • Spieldauer: ca. 30 Minuten
  • Preis: 12,99 Euro
  • Release: März 2021

Wichtig dabei ist es, die Expeditionen der anderen im Auge zu behalten, denn sie profitieren von jedem Würfelwurf. Durch das handliche Format ist Roll & Write ein Abenteuerspiel für unterwegs.

Ubongo Brain Games

Ubongo ist eine Marke, die gibt es gefühlt seit den Anfängen des Brettspielens. Der Verlag Kosmos bringt im Frühjahr einen neuen, erneut handlichen Ableger zu dem Markenklassiker heraus. Seit über 10 Jahren begeistert der Millionenseller Ubongo in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden Jung und Alt. Die neueste Version passt in fast jede Tasche: Das Knobel-Vergnügen Ubongo mit 200 Aufgaben gibt es jetzt im praktischen Format. Dabei wird nicht gegen andere, sondern gegen das Spiel gespielt. Damit sind Fans des beliebten Legespiels auch unterwegs bestens ausgestattet.

  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Spieler: 1 Spieler
  • Spieldauer: 200 Level
  • Preis: 12,99 Euro
  • Release: März 2021

Das Puzzle bietet für Solo-Knobler mit 200 Aufgaben und verschiedenen Schwierigkeitsgraden lang anhaltenden Spielspaß. Von einfachen Aufgaben für Einsteiger bis zum richtig kniffligen Level ist für Spieler ab acht Jahren alles dabei. So kommt im Urlaub, in der Bahn oder auch an einem verregneten Tag zu Hause keinesfalls Langeweile auf.


Letzte Aktualisierung am 17.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API