Am 4. und 5. Juni kehrt die Anime-Convention DoKomi nach Düsseldorf zurück. Die vor über zehn Jahren geründete Veranstaltung lockte im Jahr 2019 über 55.000 Besucher und Cosplayer in die Landeshauptstadt.

Im Jahr 2009 fand die DoKomi in Düsseldorf zum ersten Mal statt, damals mit rund 1.800 Besucher. Deren Zahl hat sich im Laufe der Jahre vervielfacht. In zwischen lockt die Convention um Anime und Manga mehr als 50.000 Fans an. Auf rund 60.000 Quadratmetern verwandelt sich die Düsseldorfer Messer an der Stockumer Kirchstraße in eine Welt voller Japan-Content. Auch Gamern wird dabei etwas geboten.

Genshin Impact mit dabei

Das vielfach ausgezeichnete Rollenspiel Genshin Impact kommt an Deutschlands größte Anime-, Cartoon-, und Japan-Convention, die DoKomi in Düsseldorf am 4. – 5. Juni. Man will Spieler, Fans und Cosplayer zusammen bringen, mit speziellen Gerichten aus der Spielwelt Teyvat, einer Bilderausstellung und einem Fankunstwettbewerb.

Gemäß dem Dokomi-Motto 2022 «Food Passion» offeriert Genshin Impact legendäre kulinarische Köstlichkeiten aus Teyvat: ob dreifarbige Klößchen mit Sakura Blüte und Goldfischkraut, oder die berühmten Udon Nudeln aus Inazuma, es ist für jeden
«Reisenden» etwas dabei. Im großen Genshin Impact Fankunstwettbewerb reichen Fans Bilder mit Bezug zum Essen
von Teyvat ein und gewinnen bis zu 500 Euro Preisgeld und ihre Werke werden offline und online ausgestellt. Über die zwei Tage werden uns rund ein Dutzend international bekannte Cosplayer wie Kamui Cosplay oder Kaddi am Stand besuchen.

Der Stand Z16/Z17 ist in Halle 4 zu finden, dort gibt es verschiedene Aktionen z.B. am 5. Juni ab 13, wenn “Kamui Cosplay” Autogramme geben und für gemeinsame Fotos posieren.

Mit dem Auftritt von Genshin Impact beweist die DoKomi ihre Zugkraft für Fans des Genres. Als Free-to-play-Action-Rollenspiel mit einer offenen Welt entführt Genshin Impact die Spieler in die atemberaubenden Landschaften von Teyvat. Die Spieler schlüpfen in die Rolle des mysteriösen „Reisenden“, der sich auf die Suche nach Antworten begibt, um sein verlorenes Geschwister zu finden und schließlich die großen Geheimnisse zu lüften, die in dieser Welt verborgen liegen. Als Spieler kann man derzeit drei der sieben großen Städte in Teyvat erkunden: Mondstadt, Liyue und Inazuma. Jede Stadt hat eine einzigartige kulturelle Atmosphäre, ihre eigenen Hintergründe und eine weite Umgebung.

Auch abseits der Genshin-Impacts-Standes locken zahlreiche Programmpunkte – geboten werden neben Gaming und E-Sport auch Cosplay-Aktionen, Workshops, Pen and Paper und verschiedene Mitmach-Events, darunter Karaoke.

Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite der DoKomi unter www.dokomi.de. Mit über 55.000 Besuchern ist die DoKomi nicht nur die beliebteste, sondern auch die größte Convention rund um Anime, Manga, Games, Cosplay und Japan.

Hier gibt es Bilder von der DoKomi 2019.


Autor