Das Brettspiel zu dem Action-Rollenspiel Elden Ring ist bereits rund das Zehnfach der angepeilten Zielsumme per Crowdfunding auf Kickstarter generiert. Für den britischen Verlag Steamforged Games wird das Projekt damit zu einem großen Erfolg.

Elden Ring dürfen Fans bei erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne auch als Brettspiel genießen. Genau danach sieht es aus: bei angestrebten 172.000 Euro als Finanzierungssumme hat Steamforged Games mit rund 1,7 Millionen Euro inzwischen bereits das Zehnfache eingenommen. 

Elden Ring: Brettspiel ab Frühsommer 2024

Bei dem anhaltenden Hype um das Videospiel Elden Ring ist kaum jemand von einem Misserfolg des Crowdfunding-Projekts ausgegangen. Dennoch: Weil vor allem Kickstarter-Enthusiasten mitunter zickig reagieren können, wenn Details einer Kampagne anders ausfallen als erhofft, ist es Verlag selbst bei namhaften Marken manchmal eine Zitterpartie. 

Bei dem Brettspiel zu Elden Ring lief bislang alles glatt. Nach rund zwei Stunden fiel die Marke von einer Million US-Dollar. Einen Tag nach dem Start der Kampagne steuert das Crowdfunding-Projekt bereits auf die nächste Millionengrenze zu. Elden Ring bleibt auch als “analoges Spiel” ein Erfolg. 

Wie hoch Steamforged Games die Summe bei der Schwarmfinanzierung noch treiben kann, bleibt abzuwarten. Bis zum 2. Dezember kann man das Brettspiel unterstützen

Der Einstiegs-Pledge ist mit 87 Euro vergleichsweise moderat. Das Brettspiel für ein bis vier Spieler umfasst dann laut Verlag bereits über 20 Stunden Kampagnenspielzeit. Wer mehr ausgeben möchte, kann auch das tun – in zwei weiteren Stufen geht es hinauf bis auf rund 420 Euro für den All-in-Pledge. Der wird sicher nur von wenigen eingefleischten Fans unterstützt, könnte man denken. Bei Elden Ring ticken die Spieler offensichtlich anders: das teuerste Paket ist gleichzeitig auch das meistgebuchte. Fast 3.500 Fans lassen sich die epische Spielerfahrung einiges kosten. 

Zum Vergleich: den Core-Pledge zum Preis von rund 176 Euro unterstützen derzeit rund 1.500 Fans; die Budget-Version nicht einmal 300. 

Vor allem die ungewöhnliche Verteilung sorgt demnach dafür, dass Steamforged Games bereits kurz nach dem Start Millionengrenzen nachjagt. Für Fans ein Grund, zu den deutlich teureren Unterstützungspaketen zu greifen, dürfte die Aufsplittung der Spielwelt sein. In der Grundbox ist lediglich Limgrave enthalten, andere Erweiterungen decken auch The Weeping Peninsula und Stormveil Castle ab. 

Das Brettspiel zu Elden Ring nutzt ein kartenbasiertes Kampfsystem. Es kommt nicht vorrangig auf Glück, sondern auf kluge Entscheidungen an. Aktionen lösen Spieler durch das Ausspielen von Karten aus, ein weitere Deck entscheidet über Schaden und Effekte. Jeder Feind im Elden-Ring-Brettspiel verfügt zudem über ein eigene KI-Deck. 

Einzig Geduld wird Fans abverlangt. Ausgeliefert werden soll das Brettspiel zu Elden Ring erst im Mai 2024. 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Steamforged Games SFRE3-001 Resident Evil Zubehör, Assorted,... Steamforged Games SFRE3-001 Resident Evil Zubehör, Assorted,... * Aktuell keine Bewertungen 85,15 EUR

Autor

Letzte Aktualisierung am 1.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API