GTA 5 wird den Sprung auf die neue Konsolengeneration schaffen. Rockstar Games veröffentlicht das Spiel für Playstation 5 und Xbox Series X|S voraussichtlich im März 2022. Einige Informationen zum Upgrade von GTA 5 sind somit also bekannt, unklar ist hingegen, ob die aufgebohrte Version tatsächlich kostenlos ausgerollt werden wird. 

Grand Theft Auto 5 ist ein Phänomen, das nun bereits mehrere Konsolengenerationen überdauert – und auch auf der Playstation 5 und Xbox Series X|S werden Fans Rockstar Games‘ Erfolgstitel spielen können, dann erneut in einer aufgemotzten Fassung. Das war bereits beim Schritt von der Playstation 3 bzw. Xbox 360 der Fall: Fans mussten GTA 5 für Playstation 4 oder Xbox One allerdings erneut als Vollpreistitel kaufen. Wie das bei dem Upgrade für PS5 und Xbox Series aussieht? Bislang unklar, doch es gibt Hinweise für eine kostenpflichtige Veröffentlichung.

GTA 5 für Powerkonsolen

Mit dem Release für Playstation 5 und Xbox Series X|S erscheint GTA 5 quasi zum dritten Mal, und dann erneut in einer deutlich aufgebohrten Version, welche die Leistungsressourcen von Sonys und Microsofts neuer Konsolengeneration ausnutzen soll. Im Frühjahr 2022 will Rockstar Games das Upgrade auf den Markt bringen.

Vermutlich müssen Fans erneut in die Taschen greifen, um das Upgrade zu bezahlen. GTA 5 verkauft sich weiterhin erstaunlich gut: Insgesamt konnte Rockstar rund 150 Millionen Exemplare absetzen, allein fünf Millionen entfallen auf das zweite Quartal 2021. Es ist daher äußerst wahrscheinlich, dass der Mutterkonzern Take-Two Grand Theft Auto 5 solange kommerzialisieren wird, wie es möglich ist. Und mit dem Release der Upgrade-Version für PS5 und Xbox Series X|S bietet sich eine perfekte Gelegenheit dazu. Und noch ein kleines Detail könnte auf ein kostenpflichtiges Upgrade hinweisen: Bis lang wurde bei allen AAA-Titeln werbewirksam auf eine kostenlose Upgrade-Möglichkeit hingewiesen. Bei GTA 5 für PS5 und Xbox Series ist genau das aber nicht der Fall – dabei hätte das Spiel ja eigentlich schon erscheinen sollen.

Immerhin: Besitzer einer Playstation 5 werden zumindest den Stand-alone-Ableger GTA Online im ersten Quartal 2022 kostenfrei erhalten, Fans der Xbox Series X|S müssen dafür voraussichtlich bezahlen – rund 20 Euro dürften es dann sein, so viel kostet Red Dead Online jedenfalls.

Mit dem Sprung auf die neue Konsolengeneration wird aus GTA 5 zwar kein neues Spiel, immerhin aber eine vermutlich deutlich aufgepeppte Version: Bessere Grafik, moderne Technik, mehr Leistung, flüssigeres Spielen. Im Rahmen des Playstation-Showcase hatte Rockstar Games einen Trailer veröffentlicht, der kam bei den Fans aber nicht durchweg gut an.

Immerhin bleibt den Entwicklern bis März 2022 noch jede Menge Zeit für Optimierungen und das Feintuning. Das scheint nötig gewesen zu sein, denn eigentlich hätte GTA 5 für Playstation 5 und Xbox Series X|S bereits am 11. November veröffentlicht werden sollen. Für das „Polishing“ hat Rockstar Games sich jedoch eine verlängerte Frist eingeräumt und den Release-Termin kurzerhand um ein Quartal nach hinten verschoben.

Für GTA-Fans muss es mit der verbesserten Version klappen, denn bis zum Release von GTA 6 dürften noch einige Jahre vergehen. Zwar solle sich Grand Theft Auto 6 bereits in der Entwicklung befinden, Gerüchten zufolge ist mit einer Veröffentlichung aber nicht vor 2025 zu rechnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Letzte Aktualisierung am 16.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API