Ab sofort ist Twin Mirror, ein narrativer Psychothriller von Dontnod rund um den Journalisten Sam, der in einem verschlafenen Städtchen in West Virginia dunklen Geheimnissen aus seiner Vergangenheit auf den Grund geht, endlich auch auf Steam erhältlich. Zur Feier der Veröffentlichung gibt es 50 Prozent Rabatt.

Twin Mirror ist bereits seit letztem Jahr für PlayStation, Xbox, Switch und im Epic Game Store erhältlich. Im Psychothriller untersucht der investigative Journalist Sam die Hintergründe des Todes seines besten Freundes. Eigentlich hatte er gute Gründe, das Städtchen Basswood vor zwei Jahren zu verlassen, aber nun muss er sich den Geistern seiner Vergangenheit stellen. Dabei helfen ihm sowohl alte Bekannte als auch seine eigenen kognitiven Fähigkeiten, die es ihm erlauben, in seinem Gedankenpalast Szenarien aus verschiedenen Blickwinkeln zu analysieren.

Psychothriller als Videospiel

Dontnod Entertainment hat heute den Psychothriller Twin Mirror auf Steam veröffentlicht. Damit steht die packende Geschichte von Sam Higgs und seiner Suche nach der Wahrheit jetzt einer ganz neuen Gruppe von Spielern zur Verfügung – noch dazu mit einem Rabatt von 50 Prozent  in den ersten beiden Wochen nach Launch.

Dontnod lädt Spieler dazu ein, ihr Abenteuer in Basswood mit der kostenlosen Demoversion zu beginnen, die bereits jetzt auf der Seite des Spiels im Steam Store verfügbar ist. Der Spielfortschritt und alle freigeschalteten Erfolge werden gespeichert und bei einem späteren Kauf in das Hauptspiel übertragen. Alle Interessenten sollten bedenken, dass die Demo nur für begrenzte Zeit heruntergeladen werden kann. Allerdings kann sie nach dem Download auch dann noch gespielt werden, wenn sie wieder aus dem Store entfernt wurde.

Nach dem tragischen Tod seines besten Freundes kehrt Sam Higgs nach zwei Jahren Abwesenheit in seine Heimatstadt Basswood zurück, um ihm die letzte Ehre zu erweisen. Es wird schnell klar, dass diese kleine Stadt in West Virginia zahlreiche dunkle Geheimnisse birgt. Der ehemalige Investigativ-Journalist setzt seine einzigartigen deduktiven Fähigkeiten ein, um die Geheimnisse der Stadt und ihrer Bewohner aufzudecken. Konfrontiert mit seiner Vergangenheit, ist Sam hin- und hergerissen zwischen seiner Suche nach Wahrheit und seinem Wunsch, sich wieder mit seinen Lieben zu verbinden. Wem kann er wirklich vertrauen?

Sam verfügt über einen Gedankenpalast, einen weiträumigen und einzigartigen Teil seiner Psyche. Dort kann er seine Vergangenheit Revue passieren und alte Erinnerungen wieder aufleben lassen. Er kann Ereignisse rekonstruieren, um Hinweise zu finden und die wichtigsten Wendepunkte der Geschichte vorherzusagen. Sein analytischer und logischer Verstand kann oft zu peinlichen Begegnungen führen oder andere ungewollt verletzen.

An diesem Punkt kommt das Double ins Spiel. Nur Sam ist in der Lage, diesen Charakter zu sehen, denn es ist eine Repräsentation seiner empathischeren, sozialeren Seite. Sam kann sich auf ihn verlassen, wenn er einen Verbündeten braucht, der ihn durch soziale Interaktionen leitet und ihm dabei hilft, sich in einer Gesellschaft zurechtzufinden, die Eigenartigkeit nicht immer akzeptiert. Spieler müssen sich mit schwerwiegenden Entscheidungen auseinandersetzen, die die Weiterentwicklung der Geschehnisse tiefgreifend beeinflussen.

Jede Entscheidung, jede Interaktion und jede Entdeckung beeinflusst die Richtung von Sams Nachforschungen und wird letztendlich darüber entscheiden, wie viel von sich selbst er bereit ist zu opfern. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten – alle Spieler durchleben eine einzigartige Erfahrung, die durch ihre eigenen Entscheidungen geformt wurde.


Autor

Letzte Aktualisierung am 3.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API